Auf ein Glas – der Blog

Adelholzener

Die reine Kraft der Alpen
Die Adelholzener Alpenquellen sind der älteste bayerische Mineralbrunnen. Das Unternehmen aus dem Chiemgau ist Anbieter von Mineralwasser, Heilwasser, wassernahen Getränken, Schorlen, Eistees, Wellness-, Frucht- und Erfrischungsgetränken. Etwa 400 Millionen Flaschen der Marken Adelholzener und Active O2 werden pro Jahr gefüllt. Hundertprozentiger Gesellschafter des Unternehmens ist die Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Gewinne des Unternehmens kommen sozialen Zwecken zugute.

Der Erfolg: In Bayern, national und international
Die Adelholzener Alpenquellen gehören zu den erfolgreichsten Unternehmen der Branche.
Das Unternehmen steht mit einer Jahresabfüllmenge von 287 Mio. Litern an Platz 16 der größten Mineralbrunnen Deutschlands (Stand: 2007) und beschäftigt derzeit etwa 420 Mitarbeiter.

Himmlische Helfer bei der Bavaria Historic

Mineralwasser
Adelholzener

Die 30. ADAC Bavaria Historic führt vom 15. bis 17. Juni 2017 über 3 Etappen und insgesamt 580 Kilometer durchs bayerische Voralpenland von Maxlrain nach Bad Aibling.

Boxenstopp in Bad Adelholzen: Am 17. Juni macht die „ADAC Bavaria Historic“ Halt am Fuße des Hochfelln. Dort heißt es für die Fahrer der Oldtimer-Rallye Körper und Seele auftanken. Die Ordensschwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul versorgen die Teilnehmer mit erfrischenden Getränken aus den Adelholzener Alpenquellen

(mer) Am 17. Juni sind auch die Schwestern des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul voll im Oldtimer-Fieber. Denn die „ADAC Bavaria Historic“ macht Halt bei den Adelholzener Alpenquellen und dem direkt nebenan gelegenen Schwesternwohnheim. Als Eigentümer des bayerischen Traditionsbrunnens lassen die Ordensschwestern es sich nicht nehmen, die 75 durstigen Teilnehmer und ihre Beifahrer persönlich mit Erfrischungsgetränken zu versorgen. Bei sommerlichen Temperaturen verteilen Schwester Edmunda, Schwester Vinzentina und Schwester Primosa Mineralwasser und Schorlen. Frisch aufgetankt starten die Fahrer des Oldtimer-Rennens in die anspruchsvolle Gleichmäßigkeitsprüfung auf dem Gelände der Adelholzener Alpenquellen. Ziel ist es, die markierte Strecke möglichst genau in der vorgegebenen Zeit zu absolvieren, um sich wertvolle Punkte für die Gesamtwertung zu sichern.

Die 30. ADAC Bavaria Historic führt vom 15. bis 17. Juni 2017 über 3 Etappen und insgesamt 580 Kilometer durchs bayerische Voralpenland von Maxlrain nach Bad Aibling.

Die Adelholzener Alpenquellen und den ADAC, Ausrichter der Bavaria Historic, verbindet eine langjährige Partnerschaft. Gemeinsam sind sie jedes Jahr die „Engel“ der staugeplagten Autofahrer in ganz Bayern. Gerade während der Ferienzeit sind die vom ADAC ausgegebenen Adelholzener Getränke eine willkommene Erfrischung in stundenlangen Staus auf dem Weg in den Urlaub.

Über Adelholzener

Die Adelholzener Alpenquellen mit Sitz in Bad Adelholzen stellen Heilwasser, Mineralwässer und Erfrischungsgetränke unter den Marken Adelholzener und Active O2 her. Die Adelholzener Alpenquellen gehören zur Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Mit den Erlösen des Unternehmens – nach Investitionen zur Erhaltung langfristiger Arbeitsplätze – finanziert die Ordensgemeinschaft ihre sozialen Projekte. Unter anderem betreiben die Barmherzigen Schwestern auch Krankenhäuser und Altenheime.

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations
Sarah Ostermann
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
Tel.: +49 89 2050-4189
Fax: +49 89 2050 60-4189
s.ostermann(at)serviceplan.com 

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Adelholzener)

Adelholzener

Die 30. ADAC Bavaria Historic führt vom 15. bis 17. Juni 2017 über 3 Etappen und insgesamt 580 Kilometer durchs bayerische Voralpenland von Maxlrain nach Bad Aibling.