Auf ein Glas – der Blog

Aktionsforum Glasverpackung

Über Aktionsforum Glasverpackung
Das Aktionsforum Glasverpackung ist eine Initiative der Behälterglasindustrie in Deutschland, organisiert in der Fachvereinigung Behälterglasindustrie e.V. beim Bundesverband Glasindustrie e.V.

Der Fachvereinigung Behälterglas e.V. gehören insgesamt 12 Unternehmen der Behälterglas produzierenden Industrie in Deutschland an, die über 32 Standorte mit rund 9.000 Beschäftigten verfügt.

Angesiedelt im Spitzenverband der deutschen Glasindustrie, dem Bundesverband Glasindustrie e.V., versteht sich die Fachvereinigung Behälterglas als unternehmensübergreifende Interessenvertretung der Branche.

Das Aktionsforum hat sich zum Ziel gesetzt, den Markt zu beobachten, Trends zu analysieren und allen am "Glas-Kreislauf" beteiligten Partnern ein umfassendes Informationsangebot rund um Glasverpackungen und deren Eigenschaften bereitzustellen.

Friends of Glass laden europäische Verbraucher ein, den Geschmack Europas zu erforschen

Internationale Geschmacksexperten und europäische Verbraucher erforschen gemeinsam den „Geschmack Europas“

(mer) Die Friends of Glass starten ihre Kampagne „Der Geschmack Europas“. Ziel ist es, herauszufinden, welche Geschmacksrichtungen am besten die vielfältigen Kulturen in Europa repräsentieren. Die Friends of Glass, eine aktive Community mit Mitgliedern aus ganz Europa, lädt Verbraucher ein, hinter das Etikett zu schauen und sich für Glasverpackungen zu entscheiden. Dazu haben sie ein Online-­‐Quiz zur Ermittlung der Geschmacksvorlieben unter dem Hashtag #MapYourTaste entwickelt. Die Ergebnisse werden dann auf einer Europakarte abgebildet.

Dr. Johann Overath, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Glasindustrie e. V. und Sprecher des Aktionsforums Glasverpackung, erklärt: „Wir vom Aktionsforum Glasverpackung möchten den Verbrauchern die Vorteile von Glasverpackungen bewusst machen. Im letzten Jahr standen bei der Friends of Glass-­‐Kampagne 'Look Beyond the Label' die Themen Gesundheit und Inertheit im Mittelpunkt. Mit #MapYourTaste unterstützen wir Konsumententrends und die kulturelle Lebensmittel-­‐ und Getränkevielfalt Europas.“

Weltweit renommierte Geschmacksexperten haben gemeinsam mit den Friends of Glass den Grundstein für die Geschmackskarte gelegt. Für Deutschland konnte Europas erster Wassersommelier Arno Steguweit für die Kampagne gewonnen werden. Im nächsten Schritt werden Verbraucher aus ganz Europa, die Karte weiterentwickeln.

Dabei erfahren die Verbraucher auch, weshalb hochwertige Aromen und die einwandfreie Qualität von Lebensmitteln und Getränken mit Glas am besten geschützt bleiben. Professor Dieter Schrenk, Pharmakologe und Toxikologe an der Universität Kaiserslautern, kommentiert Forschungsergebnisse, die sich mit den Auswirkungen von Verpackungsmaterialien auf den Geschmack befassen: „Der Geschmack ist eine der wichtigsten und gleichzeitig sensibelsten Eigenschaften von Lebensmitteln. Zu den höchsten Anforderungen an Verpackungsmaterialien gehört deshalb der effektive und zuverlässige Schutz aller Aromen in den Lebensmitteln. Aufgrund seiner Dichtigkeit und Inertheit ist Glas das ideale Verpackungsmaterial, denn es reagiert nicht mit den Lebensmitteln oder den darin enthaltenen Aromen“.

Die Kampagne #MapYourTaste wird 2015 im Rahmen eines „Taste“-­‐Festivals, an dem auch die Friends of Glass teilnehmen, verschiedene Stationen in Europa besuchen, darunter die EXPO Mailand vom 25. -­‐ 29. Mai, den „Salon de la Revue du Vin de France“ am 5. Juni und das „Taste of London“ vom 17. -­‐ 21. Juni. Auf dem Tourplan stehen bis Ende 2015 auch weitere europäische Städte wie Hamburg, München und Madrid.

So können Sie bei #MapYourTaste mitmachen:

  • Gehen Sie zu www.friendsofglass.de/mapyourtaste und beantworten Sie die Quizfragen.
  • Finden Sie heraus, wo sich Ihre Geschmacksvorlieben in der Karte wiederfinden.
  • Erfahren Sie von anderen Verbrauchern und unseren Geschmacksexperten, den „Taste Makers“, mehr über die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.
  • Schließen Sie sich der Friends of Glass-­‐Community auf Twitter @FriendsGlassDE, Facebook oder unter www.friendsofglass.com/tastemap an, um immer die aktuellen News über unsere #MapYourTaste-­‐Kampagne zu erhalten.
  • Genießen Sie den puren Geschmack von Lebensmitteln und Getränken. Entscheiden Sie sich für Glas.

Pressekontakt:
Pressestelle Aktionsforum Glasverpackung / Pressestelle Friends of Glass
c/o zeron GmbH / Agentur für Public Relations
Erkrather Straße 234 a
40233 Düsseldorf / Germany

Tel.: 0211/8892150-­‐41
Fax: 0211/8892150-­‐50
E-­Mail: presse(at)glasaktuell.de

Website: www.friendsofglass.com/de
Facebook: https://www.facebook.com/friendsofglassdeutschland
Twitter: https://twitter.com/FriendsglassDE

Mit der Geschmackskarte der Friends of Glass den Geschmack definieren:

Salzig, süß, mild, sauer und bitter sind die fünf allgemein anerkannten Kernkategorien, wenn es um die Definition von Geschmack geht. Dieses Spektrum lässt sich um „scharf“ und „kühl“ ergänzen. Zusammen mit internationalen Geschmacksexperten – neben Arno Steguweit sind dies der schwedische Weinsommelier Andreas Larsson, der zum besten Sommelier der Welt gewählt wurde, die französische Weinsommelière des Jahres 2014 Caroline Furstoss, der renommierte italienische Ernährungswissenschaftler Professor Giorgio Calabrese, Spaniens Sommelier des Jahres 2014 Guillermo Cruz, die britische Biersommelière des Jahres 2014 -­‐ 2015 Jane Peyton und Christophe Baert, Chefkoch und Vizepräsident der belgischen Euro-­‐Toques Association – haben die Friends of Glass eine Geschmackskarte – die Taste Map – erstellt, die als Grundlage für die Kampagne dient. Im Laufe der Zeit wird die Karte immer weiterentwickelt und um die Geschmacksvorlieben von Verbrauchern erweitert. Jeder kann an dem Experiment teilnehmen: Eltern, Ernährungswissenschaftler, Diätspezialisten und Genießer – ob Liebhaber der gehobenen Küche, professionelle Köche oder ambitionierte Hobby-­Köche, Food-­Blogger, Geschmacksexperten, Weinsommeliers, Bier-­Fans oder Hobbybrauer.

Über die Friends of Glass:

Die Friends of Glass sind ein europäisches Verbraucherforum, das sich für das Recht der Verbraucher, Lebensmittel und Getränke in Glasverpackungen wählen zu können, einsetzt. Friends of Glass sind diejenigen, die Glas für die klare Wahl für ihre Gesundheit, ihre Familien und für die Umwelt halten. Die Friends of Glass wurden 2009 von der FEVE, dem europäischen Behälterglasverband mit Sitz in Brüssel, initiiert. Der Anlass war eine pan-­‐europäische InSites-­‐Studie aus dem Jahr 2008 mit dem Ergebnis, dass 74 Prozent der europäischen Verbraucher Glasverpackungen für Lebensmittel und Getränke bevorzugen. Heute beträgt diese Zahl bereits 87 Prozent.

Über Glasverpackungen:

Immer mehr Europäer (2010: 74 Prozent, 2014 bereits 87 Prozent) empfehlen Glas als beste Verpackungsoption für Lebensmittel und Getränke. Dies beweist, dass Verbraucher Glas vertrauen, da es eines der reinsten und inertesten Materialien überhaupt ist. Glas besteht aus natürlichen Rohstoffen, reagiert nicht mit anderen Materialien und kommt ganz ohne chemische Beschichtung aus. Daher verändert Glas auch nicht die Aromen und den Geschmack von Lebensmitteln und Getränken – im Gegenteil schützt es den Geschmack und die Qualität und sorgt gleichzeitig für eine längere Haltbarkeit und damit für weniger Lebensmittelabfälle. Es existieren zahlreiche Studien zu den Vorteilen von Glasverpackungen zur Gesundheit und Lebensmittelsicherheit.

Das Aktionsforum Glasverpackung:

Das Aktionsforum Glasverpackung ist eine Initiative der Behälterglasindustrie in Deutschland und Teil des Spitzenverbandes der deutschen Glasindustrie, dem Bundesverband Glasindustrie e.V. Seit dem Jahr 2000 gibt es das Aktionsforum Glasverpackung, dessen Anliegen es ist, die vielen Besonderheiten und Pluspunkte der Glasverpackung gegenüber Verpackungsentscheidern und der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das Aktionsforum Glasverpackung ist darüber hinaus erster Ansprechpartner in Deutschland für alle Fragen rund um den Verpackungswerkstoff Glas. Zu den wichtigsten Informationsmedien zählt die Website www.glasaktuell.de und der dreimal jährlich erscheinende Newsletter GLASKLAR, den Interessierte über die Website kostenlos abonnieren können. Übrigens: Fotos von Glasverpackungen aller Art bietet eine umfangreiche Fotodatenbank auf www.glasaktuell.de.

Die FEVE:

Die FEVE (der Europäische Behälterglasverband) ist die Vereinigung der europäischen Hersteller von Glasverpackungsbehältern und maschinell produziertem Glasgeschirr. Die Vereinigung repräsentiert die Behälterglasindustrie auf der internationalen und besonders auf der europäischen Ebene. Die FEVE steht im Dialog mit den europäischen Institutionen zu Umwelt-­‐ und Handelsthemen und anderen wichtigen Themen. Die FEVE setzt sich für Glasverpackungen und Glasrecycling ein und ergänzt so die Aktivitäten der Glasindustrie auf nationaler Ebene.

#MapYourTaste

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Friends of Glass, Aktionsforum Glasverpackung)

Adresse

Am Bonneshof 5
40474 Düsseldorf

Telefon
+49 (0) 211 / 47 96 - 134

Fax
+49 (0) 211 / 951 37 51

E-Mail
info(at)glasaktuell.de

Webseite

Kontakt

Christine Siemens, Pressestelle Aktionsforum Glasverpackung c/o zeron

Telefon
+ 49 (0) 211 / 88 92 150 - 12

E-Mail
c.siemens(at)zeron.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.