Auf ein Glas – der Blog

Aktionsforum Glasverpackung

Über Aktionsforum Glasverpackung
Das Aktionsforum Glasverpackung ist eine Initiative der Behälterglasindustrie in Deutschland, organisiert in der Fachvereinigung Behälterglasindustrie e.V. beim Bundesverband Glasindustrie e.V.

Der Fachvereinigung Behälterglas e.V. gehören insgesamt 12 Unternehmen der Behälterglas produzierenden Industrie in Deutschland an, die über 32 Standorte mit rund 9.000 Beschäftigten verfügt.

Angesiedelt im Spitzenverband der deutschen Glasindustrie, dem Bundesverband Glasindustrie e.V., versteht sich die Fachvereinigung Behälterglas als unternehmensübergreifende Interessenvertretung der Branche.

Das Aktionsforum hat sich zum Ziel gesetzt, den Markt zu beobachten, Trends zu analysieren und allen am "Glas-Kreislauf" beteiligten Partnern ein umfassendes Informationsangebot rund um Glasverpackungen und deren Eigenschaften bereitzustellen.

Steigende Energiepreise belasten Behälterglasindustrie

(mer) Die Energiepreise weisen seit einigen Monaten eine deutlich steigende Tendenz auf. Verstärkt wird diese Tendenz noch durch die Entscheidungen zur Energiewende in Deutschland. Auch die deutsche Behälterglasindustrie wird trotz Energie- Effizienzsteigerungen durch die gestiegenen Energiepreise belastet.

Aufgrund der Katastrophe von Fukushima in Japan und der deshalb im Juni 2011 beschlossenen Energiewende hat sich die bereits vorhandene Tendenz steigender Energiepreise in Deutschland intensiviert. Die Versorgung wird in Zukunft noch stärker abhängig von Importen aus dem Ausland. Dies hat auch Konsequenzen für die Behälterglasindustrie.

„Wenn die Energiepreise weiter steigen, wird die energieintensive Behälterglasindustrie gezwungen sein, diese Belastungen auch an ihre Kunden weiter zu geben“, äußert sich Dr. Johann Overath, Sprecher des Aktionsforums Glasverpackung, zu den aktuellen Entwicklungen. Um diesem Trend entgegenzuwirken wollen die Unternehmen die Reduzierung der Energieund Produktionskosten weiter forcieren – vor allem durch den maximalen Einsatz von Recyclingglas. Dr. Johann Overath konstatiert weiter: „Die Behälterglasindustrie beobachtet die Auswirkungen der Energiewende intensiv weiter. Sie setzt sich für eine zukunftsfähige, sichere und bezahlbare Energieversorgung ein. Denn natürlich wollen wir international wettbewerbsfähig bleiben.“

Verpackungen aus Glas
Glas verpackt. Es bewahrt den Geschmack von Getränken, erhält die Nährstoffe von Lebensmitteln und bildet die hochwertige Hülle für Parfüm und Kosmetika. Zudem gibt Glas Arzneimitteln unterschiedlicher Art einen absolut sicheren Schutz. Kurzum: Kaum ein Verpackungswerkstoff lässt sich so branchenübergreifend und vielseitig einsetzen wie Glas. Dabei ist Glas nicht nur eine funktionell intelligente und wertvolle Verpackung. Glas gibt es auch in vielen Farben. Es lässt sich nicht nur sehr formschön und individuell gestalten, sondern unterstützt ferner auch die Markenbildung. Glas wird fast ausschließlich aus natürlichen – meist heimischen – Rohstoffen hergestellt und lässt sich zu 100 Prozent recyceln. Es schützt also Umwelt, Klima und Gesundheit. So zählen Glasverpackungen zu den nachhaltigsten Verpackungen, die es auf dem Markt gibt.

Das Aktionsforum Glasverpackung
Das Aktionsforum Glasverpackung ist eine Initiative der Behälterglasindustrie in Deutschland und Teil des Spitzenverbandes der deutschen Glasindustrie, dem Bundesverband Glasindustrie e.V. Seit dem Jahr 2000 gibt es das Aktionsforum Glasverpackung, dessen Anliegen es ist, die vielen Besonderheiten und Pluspunkte der Glasverpackung gegenüber Verpackungsentscheidern und der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das Aktionsforum Glasverpackung ist darüber hinaus erster Ansprechpartner in Deutschland für alle Fragen rund um den Verpackungswerkstoff Glas. Zu den wichtigsten Informationsmedien zählt die Website www.glasaktuell.de und der dreimal jährlich erscheinende Newsletter GlasKlar, den Interessierte über die Website kostenlos abonnieren können.

Pressekontakt
Pressestelle Aktionsforum Glasverpackung
c/o zeron public relations
Christine Siemens
Erkrather Str. 230 i
40233 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 889 21 50 - 41
Fax: +49 (0) 211 / 889 21 50 - 50
E-Mail: presse(at)glasaktuell.de <WBR>

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Aktionsforum Glasverpackung)

Adresse

Am Bonneshof 5
40474 Düsseldorf

Telefon
+49 (0) 211 / 47 96 - 134

Fax
+49 (0) 211 / 951 37 51

E-Mail
info(at)glasaktuell.de

Webseite

Kontakt

Christine Siemens, Pressestelle Aktionsforum Glasverpackung c/o zeron

Telefon
+ 49 (0) 211 / 88 92 150 - 12

E-Mail
c.siemens(at)zeron.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.