Auf ein Glas – der Blog

Bacardi Deutschland

Die Bacardi GmbH mit Hauptsitz in Hamburg gehört zu den führenden Anbietern internationaler Premium-Spirituosen in Deutschland. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bacardi Limited, dem weltweit größten Familienunternehmen der Spirituosenbranche.

Neben Klassikern wie BACARDÍ® Rum und dem Aperitif MARTINI® sind Marken wie BOMBAY SAPPHIRE® Gin, GREY GOOSE® Vodka und der traditionsreiche französische Vermouth NOILLY PRAT® Teil des Premium-Portfolios.

Mit dem Bacardi Kodex tritt das Unternehmen für die verantwortungsbewusste Vermarktung sowie den verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken ab 18 Jahren ein und unterstützt mit seiner Initiative Driver’s Corner® zudem seit 2005 die Punktnüchternheit am Steuer.

Die Wiederentdeckung eines Klassikers

Rum

Jim Meehan und BANKS Rum bringen den Punsch zurück in die Bar

(mer) Es ist ein ungewohntes Bild am Bartresen im neuen Pine Room der weltbekannten Le Lion Bar in Hamburg: Ein silbernes Premium Punsch-Set von BANKS Rum, bestehend aus einer großen Schüssel und acht dazu passenden Tassen, die allesamt mit einem dezent eingravierten „B“ verziert sind, zieht die Blicke auf sich. Während der berühmte New Yorker Bartender und BANKS Rum-Mitgründer Jim Meehan daraus den über 70 geladenen Gästen Punsch serviert, erzählt er seinen gespannten Zuhörern dessen Geschichte, die bereits im 17. Jahrhundert beginnt. Zusammen mit dem Cocktailhistoriker David Wondrich hat er darüber ein Buch mit dem Titel „Punch: A Voyage of Discovery“ geschrieben und dazu eine Auswahl besonderer Punsch-Rezepte von sechs Top-Bartendern aus aller Welt zusammengestellt.

„Wenn man zuhause tolle Drinks für seine Gäste mixt, steht man die ganze Nacht hinter der Bar. Die Belohnung für einen delikaten Punsch hingegen ist es, dass man auch wirklich an seiner eigenen Party teilnehmen kann und Zeit für seine Gäste hat“, sagt Jim Meehan mit einem verschmitzten Lächeln, während er eine Flasche BANKS 5 Island Rum und einen Liter kaltes Wasser in die bereits am Vortag vorbereitete silberne Schüssel gibt. Schnell, aber sorgfältig füllt Meehan den fertigen Punsch mit einer Kelle in die bereitstehenden Metalltassen. „Als Gast haben Sie natürlich auch einen Vorteil: Selbst wenn die Bar wie heute Abend sehr voll ist, bekommen Sie schnell Ihren Drink“, erklärt Meehan den über 70 geladenen Gästen, die mittlerweile alle eine mit Punsch gefüllte BANKS-Tasse in ihren Händen halten.

Obwohl die Geschichte des Punschs bis in das frühe 17. Jahrhundert zurückreicht, spielte er in den vergangenen Jahrzehnten besonders in den Bars nur eine sehr untergeordnete Rolle. Das will Meehan, Inhaber der preisgekrönten PDT Bar in New York und einer der renommiertesten Bartender weltweit, zusammen mit BANKS Rum nun ändern.

Eine Entdeckungsreise in die Welt des Punschs

„Wir glauben, dass es höchste Zeit ist, den Punsch zurück in die Bar zu bringen“, sagt Meehan, und verrät, warum es die einst so beliebte Kategorie seiner Meinung nach in den heutigen Bars noch schwer hat: Zum einen mangele es den Bars oft an der richtigen Ausstattung, zum anderen benötige ein guter Punsch eine lange Vorbereitungszeit. Dass sich der Aufwand lohnt, zeigen die abwechslungsreichen Rezepte, die Meehan für sein gerade erschienenes Buch „Punch: A Voyage of Discovery“ von sechs Top-Bartendern aus aller Welt zusammengetragen hat. Zusätzlich verfolgen Jim Meehan und Cocktailhistoriker David Wondrich die Spur des Punschs bis ins frühe 17. Jahrhundert zurück, als das Getränk vor allem bei Seeleuten der British Royal Navy beliebt war.

„Ein guter Punsch ist immer nur so gut wie seine schlechteste Zutat“, weiß Meehan. Während vor Jahrhunderten „aqua vitae“, also Destillate jeglicher Art für den medizinischen Gebrauch zum Einsatz kamen, verwendet er heute den exquisiten BANKS Rum. Wie der Namensgeber der Marke, der britische Naturforscher Joseph Banks, hat sich Master Blender Arnaud de Trabuc auf eine Entdeckungsreise begeben und acht Destillerien aus unterschiedlichen Gebieten ausgewählt, darunter Trinidad, Jamaika, Guyana, Barbados und Java.

Je nach Blend vereint BANKS Rum 21 bis 23 verschiedene Rumsorten in einer Flasche, die in einem Punsch jeweils unterschiedliche Nuancen hervorheben. So ergänzen sich die in BANKS Rum enthaltenen weißen Rumsorten perfekt mit den Aromen von grünem Tee und Kräutern, während die goldenen Sorten die perfekte Basis für einen Punsch mit Wein oder tropischen Früchten liefern.

Hochwertiges Punsch-Set für die Gastronomie

Neben den passenden Rezepten hat Jim Meehan auch in puncto Baraustattung die passende Lösung im Gepäck. Zusammen mit dem neuen Markeninhaber Bacardi hat der New Yorker Bartender extrem hochwertige Schüsseln, Tassen und Kellen für BANKS Rum kreiert, die den Punsch in der Top-Gastronomie wie dem Le Lion zu einem besonderen, gemeinsamen und verbindenden Erlebnis machen.

„Wir legen Wert auf die Qualität und Präsentation unserer Drinks. Durch das gemeinsame Erlebnis ist der Punsch bereits ein sehr kommunikativer Drink und wird durch das hochwertige Set für viel Aufmerksamkeit und zusätzlichen Gesprächsstoff bei den Gästen sorgen“, sagt Jörg Meyer, Inhaber der Le Lion Bar in Hamburg.

Pressekontakt
Christian Klaus, Edelman.ergo GmbH, 040-374798-42,christian.klaus(at)edelman.com
Maren Struckmeyer, Edelman.ergo GmbH, 040-374798-44,maren.struckmeyer(at)edelman.com

Über BANKS Rum
BANKS Rum wurde 2008 von Jim Meehan, Inhaber der der berühmten PDT Bar in New York, und Master Blender Arnaud de Trabuc gegründet und hat seinen Sitz in Port Louis, Mauritius. Der Name der Marke ist eine Hommage an Joseph Banks, einen britischen Botaniker und Naturforscher, der als Entdecker die Welt bereiste. Seinem Beispiel folgend gelang es Arnaud de Trabuc durch seine langjährige Erfahrung in der Spirituosenbranche, die besten Rums von untereinander konkurrierenden Gebieten zu gewinnen und zu außergewöhnlichen Blends zu vereinen. Zum preisgekrönten Portfolio von BANKS gehören BANKS 5 Island Blend und BANKS 7 Golden Age Blend.www.banksrum.com

Die Marke BANKS ist Teil des Portfolios von Bacardi Limited mit Hauptsitz in Hamilton, Bermuda. Bacardi Limited gehört zu der Bacardi Unternehmensgruppe einschließlich der Bacardi International Limited.

VERANTWORTUNGSVOLLER GENUSS AB 18 JAHREN.

BANKS AND ITS TRADE DRESS ARE TRADEMARKS OF
BACARDI & COMPANY LIMITED.

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Bacardi)

Adresse

Hindenburgstrasse 49
22297 Hamburg
Deutschland

Telefon
+49 (0) 40 / 339 50 - 0

Fax
+49 (0) 40 / 339 50 - 214

Webseite

Kontakt

Yvonne Naber

Telefon
+49 (0) 40 / 33 950-0

E-Mail
ynaber@bacardi.com