Auf ein Glas – der Blog

Bacardi Deutschland

Die Bacardi GmbH mit Hauptsitz in Hamburg gehört zu den führenden Anbietern internationaler Premium-Spirituosen in Deutschland. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bacardi Limited, dem weltweit größten Familienunternehmen der Spirituosenbranche.

Neben Klassikern wie BACARDÍ® Rum und dem Aperitif MARTINI® sind Marken wie BOMBAY SAPPHIRE® Gin, GREY GOOSE® Vodka und der traditionsreiche französische Vermouth NOILLY PRAT® Teil des Premium-Portfolios.

Mit dem Bacardi Kodex tritt das Unternehmen für die verantwortungsbewusste Vermarktung sowie den verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken ab 18 Jahren ein und unterstützt mit seiner Initiative Driver’s Corner® zudem seit 2005 die Punktnüchternheit am Steuer.

Forscher auf Barhockern: 7.000 Bacardi-Mitarbeiter schwärmen aus, um in den Bars dieser Welt Cocktail-Trends aufzuspüren

Forscher auf Barhockern: 7.000 Bacardi-Mitarbeiter schwärmen aus, um in den Bars dieser Welt Cocktail-Trends aufzuspüren

Der „Bacardi 2020 Cocktail Trends Report“ zeigt auf, wofür sich Barkeeper begeistern, und welche Trends kommen werden. Er basiert sowohl auf einer Umfrage von Bacardi, die 2019 mit Barkeepern, Brand- & Trade-Ambassadoren durchgeführt wurde, als auch auf Forschungsergebnissen von Drittanbietern weltweit führender Unternehmen für Verbraucherinformationen.

Von Sydney über Dubai und Hamburg bis New York: Der „Bacardi Cocktail Trends Report“ zeigt, was bei Barkeepern und Konsumenten weltweit für Gesprächs- und Mixstoff sorgt.

(mer) Jetzt wird Klartext gesprochen: über Cocktails, Kultur, Lebensgefühl, Kreativität – und vor allem Innovation. An diesem Donnerstag aktivieren 7.000 Bacardi-Mitarbeiter rund um den Globus ihre Abwesenheitsnotiz, um in über 100 Städten selbst herauszufinden, was in Zukunft die Getränkekarten der Bars dominieren wird. „Back to the Bar“ nennt sich das Trend-Scouting, das Bacardi-Mitarbeiter für einen Tag von den Schreibtischen lockt, um als Forscher auf Barhockern in den direkten Austausch mit Barkeepern und Gästen zu treten. „Als Experte hilft der Barkeeper dem Gast bei der Auswahl seines Getränks und beeinflusst dadurch zu 40 Prozent den Umsatz der Bars“, sagt Tjalling Simoons, Marketing Director D/A/CH von Bacardi, und ergänzt: „Die Mixologen sind die Trendscouts der Spirituosenindustrie. Bei „Back to the Bar“ geht es darum, beiden Seiten ihre Geheimnisse zu entlocken. Der direkte Austausch vor Ort kann ganz neue Perspektiven aufzeigen.“. Auch in Hamburg, dem deutschen Sitz von Bacardi, können in ausgewählten Bars nicht nur die Bacardi Mitarbeiter an den neusten Trends teilhaben, auch für neugierige Besucher wird eine spezielle Karte angeboten.

Die teilnehmenden Bars in Hamburg sind: The Boilerman Bar Hafenamt, Glanz und Gloria, Pelican, Botanic District, & Tipsy Baker Bar

„In einer Zeit, in der Menschen mit Daten überflutet werden, ist es umso wichtiger sich ins wahre Leben zu begeben. Um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen, was in den Bars gerade angesagt ist, muss man einfach vor Ort sein und das Gespräch suchen. Dafür gibt es keinen Ersatz“, ist Jacob Briars, Global Advocacy Director bei Bacardi, überzeugt. „Wenn Barkeeper von etwas begeistert sind, ist es nur eine Frage der Zeit, bevor sich das im Konsumentenverhalten widerspiegelt. Ein neuer Trend ist geboren.“

Passend dazu feiert das Unternehmen Barcardi in dieser Woche sein 158. Bestehen und erinnert mit dem Motto „Back to the Bar“ einmal mehr an den Unternehmergeist des Firmengründers: Marken werden in Bars und nicht in Vorstandsräumen erschaffen. Diesem Leitsatz ist das Familienunternehmen bereits seit sieben Generationen treu. „Mit Back to the Bar“ lassen wir diese Tradition wieder aufleben. Mitarbeiter kehren, unabhängig von ihrer täglichen Arbeit, wieder dorthin zurück, wo unser Geschäft zu Hause ist, in die lokalen Bars und Restaurants“, so Mahesh Madhavan, CEO Bacardi Limited. „Ich verpasse nie eine Gelegenheit, mit Barkeepern oder Kunden zu sprechen, um zu erfahren, was ihrer Meinung nach der nächste große Trend sein wird.“

Der „Bacardi 2020 Cocktail Trends Report“ zeigt auf, wofür sich Barkeeper begeistern, und welche Trends kommen werden. Er basiert sowohl auf einer Umfrage von Bacardi, die 2019 mit Barkeepern, Brand- & Trade-Ambassadoren durchgeführt wurde, als auch auf Forschungsergebnissen von Drittanbietern weltweit führender Unternehmen für Verbraucherinformationen.

Die Cocktail-Trends 2020: Geringer Alkoholgehalt, Naturprodukte und Nachhaltigkeit

  • Achtsamer Alkoholkonsum ist weit verbreitet: 83 Prozent der Barkeeper gaben an, dass Getränke mit niedrigem Alkoholgehalt gefragt sind. 2019 wurde ein Anstieg von 42 Prozent bei Online-Suchen mit dem Wort „Mocktail“ verzeichnet. (Technomic Behind the Bar Insights 2019 und Google Trends 2019) Auf dieser Grundlage würden 60 Prozent der deutschen Bevölkerung ein Getränk mit niedrigem Alkoholgehalt oder sogar ein alkoholfreies Getränk in Betracht ziehen. ((Global Brand Ambassador Survey (GBAS), 2019))
  • Naturprodukte stehen im Fokus: 31 Prozent der Barkeeper interessieren sich zunehmend für lokale, frische Zutaten, während 83 Prozent der deutschen Kunden bestätigen, dass frische Zutaten für die Auswahl eines Cocktails von entscheidender Bedeutung sind. (GBAS, 2019)
  • Im Premiumsegment ist ein deutlicher Trend zu beobachten: 73 Prozent der Verbraucher in Deutschland sind bereit, zu hochwertigen Spirituosen und Mischgetränken zu wechseln. (GBAS, 2019)
  • Dunkler Rum führt das Premiumsegment an: 43 Prozent der Barkeeper stuften ihn als die beste Spirituose unter den Premiumgetränken ein. (GBAS, 2019)
  • Nachhaltigkeit steht bei jedem Verbraucher an erster Stelle und spiegelt sich an der Bar wider: 66 Prozent der Barkeeper sagen, dass nachhaltige Getränke im Moment relevant sind. (Technomic Behind the Bar Insights, 2019)
  • Fertig gemischte Cocktails (Ready-to-Drink-Cocktails, RTDs) werden dauerhaft auf dem Markt bleiben, was der übergreifenden Nachfrage nach bequemen, gut zubereiteten Cocktails über die Bar hinaus zu verdanken ist. (GBAS, 2019)


Den vollständigen „Bacardi 2020 Cocktail Trends Report“ gibt es Leitet Herunterladen der Datei einhier zum Download

 


Pressekontakt:
Lea Ales
c/o Ogilvy Public Relations GmbH
+49-211 49 700 236
lea.ales(at)ogilvy.com



Über Bacardi Limited

Bacardi Limited, das größte privat geführte Spirituosenunternehmen der Welt, produziert und vermarktet international anerkannte Spirituosen und Weine. Das Markenportfolio von Bacardi Limited umfasst mehr als 200 Marken und Label, darunter BACARDÍ® Rum, GREY GOOSE® Wodka, PATRÓN® Tequila, Blended Scotch Whisky von DEWAR'S®, BOMBAY SAPPHIRE® Gin, MARTINI® Wermut und Sekte, CAZADORES® – ein zu 100% aus der Blauen Agave hergesteller Tequila – und andere führende und aufstrebende Marken, darunter WILLIAM LAWSONS® Scotch Whisky, ST-GERMAIN® Holunderblütenliör und ERISTOFF® Wodka. Bacardi Limited wurde vor mehr als 158 Jahren in Santiago de Cuba gegründet und beschäftigt derzeit mehr als 7.000 Mitarbeiter, betreibt mehr als 20 Produktionsstätten in 11 Ländern und verkauft seine Marken in mehr als 170 Ländern. Bacardi Limited bezieht sich auf die Bacardi-Unternehmensgruppe, einschließlich Bacardi International Limited.

Besuchen Sie www.bacardilimited.com oder folgen Sie uns auf Instagram, Linkedin und Twitter.



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (Bacardi)

 

 

Forscher auf Barhockern: 7.000 Bacardi-Mitarbeiter schwärmen aus, um in den Bars dieser Welt Cocktail-Trends aufzuspüren

Der „Bacardi 2020 Cocktail Trends Report“ zeigt auf, wofür sich Barkeeper begeistern, und welche Trends kommen werden. Er basiert sowohl auf einer Umfrage von Bacardi, die 2019 mit Barkeepern, Brand- & Trade-Ambassadoren durchgeführt wurde, als auch auf Forschungsergebnissen von Drittanbietern weltweit führender Unternehmen für Verbraucherinformationen.

Adresse

Hindenburgstrasse 49
22297 Hamburg
Deutschland

Telefon
+49 (0) 40 / 339 50 - 0

Fax
+49 (0) 40 / 339 50 - 214

Webseite

Kontakt

Yvonne Naber

Telefon
+49 (0) 40 / 33 950-0

E-Mail
ynaber@bacardi.com