Auf ein Glas – der Blog

Bar Convent Berlin (BCB)

Über Bar Convent Berlin – European Bar & Beverage Trade Show
Der Bar Convent Berlin (BCB) hat sich seit seiner Gründung 2007 zum bedeutenden Netzwerk- und Ausstellertermin der internationalen Bar- und Getränkeindustrie entwickelt. An zwei Tagen treffen sich hier jährlich Bartender, Barbetreiber, Getränkehersteller, Importeure und Vertriebsfirmen, um neue Kontakte zu knüpfen, sich über Produkt-Innovationen zu informieren und in Seminaren weiterzubilden.

Organisator des BCB ist die Bar Convent GmbH.

BCB 2018 stellt Italien in den Mittelpunkt

BCB 2018: Italien präsentiert sich mit viel Liebe zur Heimat und Natu

BCB 2018 stellt Italien in den Mittelpunkt (Quelle: Bar Convent Berlin 2017/Gili Shani)

Das Gastland präsentiert sich mit viel Liebe zur Heimat und Natur


(mer) Italien, das Land einer traditionsreichen Spirituosenindustrie und einer der größten Produzenten in Europa, ist das Gastland des diesjährigen Bar Convent Berlin. Zahlreiche große Marken werden sich hier, auf dem europaweit wichtigsten Event für Bartender und die Spirituosen- und Getränkeindustrie, präsentieren. Im Mittelpunkt steht der italienische Pavillon, in dem sich kleinere Unternehmen mit ihren vielfältigen und nachhaltigen Spirituosen präsentieren. Der Bar Convent Berlin findet in diesem Jahr zum ersten Mal an drei Tagen statt. Vom 8. bis 10. Oktober trifft sich das Who is Who der Branche in der Station Berlin und im daran anschließenden Kühlhaus.

Als offizielles Partnerland erwarten die Besucher zahlreiche Spirituosen aus Italien. Selbstverständlich fehlen die großen Namen  nicht – Illva Saronno etwa, weltweit bekannt für seinen Disaronno, That's the Spirit, Lucano 1894, Compagnia Dei Caraibi, Turin Vermouth, Girolamo Luxardo oder J. Gasco SRL. Traditionell gehört das Land zu den größten Ausstellernationen auf der Messe. Rund 45 italienische Unternehmen werden in diesem Jahr erwartet. Damit ist Italien die größte Ausstellernation nach Deutschland.

Spirituosen-Vielfalt im Italien-Pavillon

Im italienischen Pavillon präsentiert sich zum Beispiel F. & G, das mit einer Weltneuheit zum BCB kommt. „Italienisch, organisch-biologisch und premium“ so beschreibt der Inhaber Gabriele Fallettoseine seine neue Tonic Water Produktlinie. Diese besteht aus: Tonic Water, Ginger Beer, Lemon Tonic, Pitaya Tonic, Elderflower Tonic Water, Ginger Ale, Spiced Tonic und Vulcan Tonic.

Leardini präsentiert auf dem BCB seine Likörfamilie. Deren Vielfältigkeit reicht von einem Kaffeelikör „Elixir Espresso Italiano“ über den süß-bitterer Likör „Barruell“ bis hin zu einem Produkt, das speziell zum Cocktailmixen kreiert wurde: „The orginal Bitter spray“.

„Wir werden uns auf einige Produkte konzentrieren, die unsere Philosophie gut zusammenfassen“, so Elisa Belvedere Mazzetti von Mazzetti d'Altavilla , ein weiterer Aussteller im Italien Pavillon. Dazu gehören etwa der „7.0 Grappa di Ruchè“, lang in Eichenfässern gereift und gut kombinierbar mit Cocktails. Das gilt auch für die beiden Brandys "Arzente Zero Anni" und "Arzente 12 Anni". „Unser Zero Anni ist das reine Destillat des italienischen Weins, reich an Kräutern, Blumen und Früchten, dem nach Jahren in Fässern die Vanillenoten aus dem Holz hinzugefügt werden“, so Mazzetti weiter.

Zwei Männer, die ihre Kräuter und Pflanzen in der Region Piemont am Fuß der Alpen selber anbauen: das ist die Destillerie Argalà. Der Fokus ihrer Produkte liegt auf dem Bitter und der Einführung des neuen Wermut Bonhomie, der aus der Zusammenarbeit zwischen Argalà und Bonomy, einer Gruppe von Cocktailbars und Restaurants in Paris, entstanden ist.

Ein weiterer Stand steht ganz im Zeichen des Wermuts aus Turin und Umgebung. Die 18 Mitglieder des Vermouth di Torino Institute stellen ihren Wermut nach bestimmten Richtlinien her und präsentieren ihn auf dem BCB 2018 gemeinsam.

Fred Jerbis ist „ein Alchemist im ständigen Dialog mit der Natur, ein Forscher, der mit neuen Geschmackskombinationen experimentiert und ein Kräuterzüchter, der Tag für Tag Pflanzen züchtet“. So beschreibt sich das Unternehmen selbst, das Spirituosen und Organische Liköre mit Inhaltsstoffen von hoher Qualität produziert. Spirituosen wie etwa der GIN43, mit 43 Prozent Alkohol und 43 pflanzlichen Kräutern oder der VERMUT25, welcher aus 25 unterschiedlichen Kräutern besteht sowie dem Weißwein Verduzzo del Collio.

Weitere Unternehmen im italienischen Pavillion, die die Besucher mit ähnlichen spannenden und einzigartigen Produkten überzeugen möchten sind Albergian, Eurofood mit drei Ständen, Venegazzù/Negroni antica Distilleria und Major Company.

Tradition und Heimatverbundenheit als Qualitätsmerkmal

Traditionen aufrechterhalten, nachhaltig handeln und regional produzieren: Für die Aussteller im Italien-Pavillon auf dem Bar Convent Berlin sind dies wichtige Themen und Qualitätsmerkmale. „Die Qualität der Rohstoffe, die Authentizität und Verbundenheit zur Heimat und die Fähigkeit die lange italienische Tradition mit einem innovativen und unkonventionellen Ansatz zu verbinden“, das steht für Federico Cremasco, Gründer und CEO von Fred Jerbis im Fokus. Ähnlich sieht dies Gabriele Falletto von F&G. „Wir haben daher ‚V the Vermouth of Turin‘ kreiert, der die Tradition der  Rohstoffe mit der Innovation in der Herstellung und Präsentation kombiniert.“

Der Anbau eigener Kräuter und Pflanzen liegt im Trend. Dies machen Unternehmen wie Argalà . Auch das wachsende Interesse an lokalen, traditionellen Produkten und Produzenten wird immer größer. „Sowohl Verbraucher als auch Bartender möchten Informationen über die Herkunft der Spirituosen, die Herstellungstechniken, die Zutaten und die Geschichten und Menschen hinter der Marke“, so Roberto Bava vom Vermouth di Torino Institute. So nutzt zum Beispiel Fred Jerbis ausschließlich „farm-to-table products“ und sieht die Liebe zu den Pflanzen und Kräutern als Teil seiner Arbeit. „In den Hügeln der friaulischen Voralpen, im Norden Italiens, haben wir einen perfekten Ort gefunden, um unsere Pflanzen vor jeglicher Verschmutzung zu schützen“, so Federico Cremasco. Likörhersteller Leardini ist stets auf der Suche nach immer originelleren und natürlicheren Aromen, die von kleinen Handwerksbetrieben wie Leardini Liquori Artigianali hergestellt werden. Auch hier ist der Bezug zur Heimat besonders wichtig.

Für Mazzatti d’Altavilla rücken italienische Spirituosen insgesamt in den Vordergrund: „Neben Trends wie Gin oder Mezcal, wird auch der Grappa immer häufiger von Bartendern empfohlen und klassische Rezepte neu interpretiert. Die Hersteller von Grappa konzentrieren sich auf die hohe Qualität und bieten dem Verbraucher dieses feine Destillat nicht nur als Digestif nach dem Essen an, sondern auch in frischen und neuen Cocktails, in denen es gut ausbalanciert sein muss, um alle anderen Zutaten zu unterstreichen“, so Mazzetti.

Solche und weitere Geschichten hinter den Marken lernen die Besucher des Bar Convents Berlin kennen. Tickets gibt es ab Ende Mai unter www.barconvent.com/tickets.


Über den Bar Convent Berlin

Der Bar Convent Berlin hat sich seit seiner Gründung 2007 zu einer der führenden internationalen Messen für die Bar- und Getränkebranche entwickelt. Das Who is Who der deutschen und europäischen Bar- und Beverage-Industrie trifft sich jeden Oktober in Berlin, um neue Kontakte zu knüpfen, sich über Produkt-Innovationen zu informieren und in Seminaren weiterzubilden. Teil des Bar Convents ist seit 2013 die Brew Berlin als  Plattform für Bier in Bars und seit 2017 der Coffee Convent Berlin mit dem Schwerpunkt Kaffee in Bars. 2018 findet die Messe vom 8. bis 10. Oktober erstmals drei Tage lang in der Station Berlin und dem Kühlhaus statt. Erwartet werden rund 14.000 Fachbesucher.
www.barconvent.com


Pressekontakt
Cornelia Tautenhahn
Senior Press Manager
+49 211 90191-182
cornelia.tautenhahn(at)reedexpo.de




Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Bar Convent Berlin)

BCB 2018: Italien präsentiert sich mit viel Liebe zur Heimat und Natu

BCB 2018 stellt Italien in den Mittelpunkt (Quelle: Bar Convent Berlin 2017/Gili Shani)

Adresse

Bar Convent GmbH
Völklinger Straße 4
40219 Düsseldorf
Postfach 10 16 42
D-40007 Düsseldorf

Telefon
+49 211 90191-240

Fax
+49 211 90191-244

E-Mail
Katrin.Brodherr(at)reedexpo.de

Webseite

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.