Auf ein Glas – der Blog

Beam Suntory Deutschland GmbH

Beam Suntory Deutschland GmbH:
Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken, internationale Whisk(e)ymarken wie red STAG by Jim Beam, Jim Beam Honey, Jim Beam Devil’s Cut, Jim Beam Black, Jim Beam Signature Craft, Maker’s Mark, Jim Beam Rye, Knob Creek Rye, Laphroaig, The Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Glen Garioch, Highland Park, The Macallan, The Glenrothes, Teacher’s, The Famous Grouse, Kilbeggan, Connemara, The Yamazaki, The Hakushu und Hibiki. Desweiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sourz, Brugal Rum, Sauza Tequila, Mozart Likör, Midori Liqueur und Bols Liqueurs.

Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc.

Die Internetadresse lautet www.beamsuntory.de.

*Quelle: The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT Sep 2015

Burkhard Rosien folgt Holger Krätz als Sales Director Deutschland

Burkhard Rosien folgt Holger Krätz als Sales Director Deutschland

Ab 1. Juni 2020 neuer Sales Director Germany: Burkhard Rosien

Personalwechsel bei Beam Suntory

(mer) Zur zweiten Jahreshälfte 2020 erfolgt bei Beam Suntory ein Personalwechsel auf Management-Ebene. Holger Krätz verlässt den Spirituosenhersteller nach elf Jahren im Vertrieb. Er war zuletzt als Sales Director Germany tätig. Seine Nachfolge übernimmt Burkhard Rosien, der seit August 2019 für Beam Suntory Deutschland als Key Account Director Off-Trade arbeitet. Er startet am 1. Juni 2020 in seiner neuen Position als Sales Director Germany.

Mehr als ein Jahrzehnt war Holger Krätz ein wichtiger Teil des Beam Suntory Geschäfts und spielte eine entscheidende Rolle dabei, Deutschland zu einem der wichtigsten globalen Märkte von Beam Suntory auszubauen. Vom dynamischen Wachstum des Bourbon-Segments, der erfolgreichen Einführung des Scotch- und Gin-Portfolios, dem Launch und der Erweiterung des E-Commerce-Geschäfts sowie die Stärkung der Beziehungen im ON-Trade – Holger Krätz hat maßgeblich zum Erfolg von Beam Suntory Deutschland beigetragen.

„Wir danken Holger Krätz herzlich für seinen außerordentlichen Einsatz in den vergangenen elf Jahren und wünschen ihm alles erdenklich Gute. Gleichzeitig freuen wir uns, dass Burkhard Rosien zukünftig die Position als Sales Director Germany übernimmt. Mit seiner langjährigen Expertise im Vertrieb wird er uns tatkräftig unterstützen und unser Geschäft weiter voranbringen“, kommentiert Nicole Ehlen, Managing Director Germany bei Beam Suntory.

Burkhard Rosien wird am 1. Juni 2020 vom OFF-Trade Key Account Director Germany zum Sales Director Germany befördert. Er bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich FMCG mit, sowohl im Marken- als auch im Private Label-Geschäft. Vor seinem Start bei Beam Suntory war er als Vertriebsdirektor bei General Mills Deutschland und der R&R Eiscreme GmbH tätig sowie in diversen nationalen und internationalen Führungspositionen bei Unilever im Bereich Vertrieb, Marketing und Category Management.


Über Beam Suntory Deutschland:

Die Beam Suntory Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Eine der bekanntesten Marken des Unternehmens ist Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken, mit seiner Familie: Jim Beam White, Jim Beam Honey, Jim Beam Apple, Jim Beam red STAG, Jim Beam Black, Jim Beam Double Oak, Jim Beam Single Barrel und Jim Beam Rye. Zum Markenportfolio gehören neben Jim Beam internationale Whisk(e)ymarken wie Maker’s Mark, Knob Creek, Laphroaig, Ardmore, Bowmore, Auchentoshan, Highland Park, Macallan, Teacher’s, Kilbeggan, Connemara, Yamazaki, Hakushu und Hibiki. Des Weiteren umfasst das Portfolio bekannte Marken wie Courvoisier Cognac, Sipsmith Gin, Roku Gin, Larios Gin, Sourz, Brugal Rum, Rutte Gin und Genever sowie De Kuyper Liköre und Sirup.

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde Beam Suntory Deutschland beim „Great Place to Work“ Wettbewerb als einer der besten Arbeitgeber 2018 ausgezeichnet. Beam Suntory Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc.
www.beamsuntory.de.


*Quelle: The Nielsen Company, LEH+DM, Whisky inkl. Flavours, Absatz, MAT Dezember 2019


Über Beam Suntory Inc.:

Als eines der weltweit führenden Premium-Spirituosen-Unternehmen bringt Beam Suntory Menschen näher zusammen. Verbraucher aus aller Welt kennen und schätzen die Marken des Unternehmens: die legendären Bourbon-Marken Jim Beam und Maker’s Mark, den Suntory Whisky Kakubin, Cognac Courvoisier sowie weltbekannte Premium-Marken wie die Bourbons Knob Creek, Basil Hayden’s und Legent, die japanischen Whiskys Yamazaki, Hakushu und Hibiki, die Scotch Whiskys Teacher’s, Laphroaig und Bowmore, Canadian Club Whisky, Hornitos und Sauza Tequila, die Wodkas EFFEN, Haku und Pinnacle, Sipsmith und Roku Gin sowie den Likör Midori.

Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers Beam und des japanischen Whisky-Pioniers Suntory. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit Hauptsitz in Chicago, Illinois/USA ist Beam Suntory Inc. eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.


Pressekontakt:
fischerAppelt, relations GmbH
Alisa Wissenbach
Tel.: 040 899 699 294
Email: alias.wissenbach(at)fischerappelt.de




Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Beam Suntory)


Burkhard Rosien folgt Holger Krätz als Sales Director Deutschland

Ab 1. Juni 2020 neuer Sales Director Germany: Burkhard Rosien