Auf ein Glas – der Blog

BEMBEL-WITH-CARE

Über das Unternehmen:
Bembel-With-Care und die Apfelweinkultur 2.0

Das Unternehmen Bembel-With-Care wurde 2007 in Heppenheim gegründet. Der bekennende Apfelweinliebhaber Benedikt Kuhn war dem hessischen Nationalgetränk seit jeher zugetan – sah aber Handlungsbedarf. Apfelwein hatte einen altbackenen Ruf und die jüngere Zielgruppe wurde schon seit längerer Zeit nicht mehr erreicht. Durch die Verschmelzung von Innovation und Tradition sollte der Apfelwein revolutioniert und als erfrischende Alternative zu Bier und Wein überregional bekannt werden. Aus diesem Gedanken entstand die Apfelweinkultur 2.0 mit ihrem klaren, frechen und unverkennbaren Erscheinungsbild.

Apfelwein für Russland

Bembel-With-Care entwickelt zwei neue Produkte für den russischen Markt

(mer) Mit den Sorten „Apfelwein-Traditionell“ und „Glüh-Apfelwein“ bringt das Unternehmen Bembel-With-Care zwei neue Apfelwein-Varianten in den russischen Handel. Beide Produkte kommen in mattschwarzen 1-Liter Flaschen, die ebenso hochwertig wie schlicht gestaltet sind. Mit der Einführung reagiert das Unternehmen aus dem Odenwald auf die hohe Nachfrage nach Apfelwein von Bembel-With-Care in Russland. Ab Dezember sind die neuen Sorten dort im Handel erhältlich.

Die bekannten 0,5-Liter Dosen von Bembel-With-Care sind bereits seit rund einem Jahr in Russland verfügbar. Auch die 30-Liter Kegfässer werden erfolgreich in der Gastronomie eingesetzt, wo der Apfelwein als Zapfware Odenwälder Tradition gemäß im Bembel und im „Gerippten“ ausgeschenkt wird. Mit den zwei neuen Produkten in der 1-Liter Glasflasche reagiert das Unternehmen jetzt nicht nur auf die stark gestiegene Nachfrage in den vergangenen zwölf Monaten – dank der edlen Aufmachung positioniert es den Apfelwein gleichzeitig noch stärker als Premiumprodukt auf dem russischen Getränkemarkt.

Benedikt Kuhn, Gründer und Inhaber von Bembel-With-Care, kommentiert: „Unser Erfolg in Russland gründet auf mehreren Faktoren. Apfelwein ist für die meisten Russen ein vollkommen neues Getränk. So kurbeln der Wunsch nach Abwechslung und die Experimentierfreude vieler Verbraucher den Absatz im Einzelhandel und in der Gastronomie an. Hinzu kommt der übergreifende Trend, dass viele Russen momentan ganz gezielt nach westlichen Produkten aus dem Premiumbereich suchen. Mit dem Design und der hohen Qualität unserer Produkte haben wir ins Schwarze getroffen. Wir sind zuversichtlich, unsere Erfolgsgeschichte mit den neuen Sorten fortschreiben zu können.“

Bei den neuen Produkten setzt Bembel-With-Care einmal mehr auf eine prägnante Gestaltung, höchsten Qualitätsanspruch und traditionelles Kelterei-Handwerk. Sowohl „Apfelwein-Traditionell“ als auch „Glüh-Apfelwein“ werden aus Äpfeln von Odenwälder Streuobstwiesen gewonnen. Als winterliche Variante für die kalte Jahreszeit ist der „Glüh-Apfelwein“ mit Zucker, Zimt und Nelken verfeinert. „Apfelwein-Traditionell“ gibt sich kräftig im Geschmack und ist im Vergleich zur Variante „Apfelwein-Pur“ unfiltriert und nicht mit Kohlensäure versetzt.

Über das Unternehmen: Bembel-With-Care und die Apfelweinkultur 2.0

Vor einigen Jahren befand sich der deutsche Apfelwein in einer tiefen Krise. Angesichts des dramatisch sinkenden Pro-Kopf-Verbrauchs und einer immer älter werdenden Zielgruppe war klar: Das Traditionsgetränk hat ein Imageproblem. Der damalige Design-Student und Apfelweinliebhaber Benedikt Kuhn sah Handlungsbedarf und so gründete er 2007 BEMBEL-WITH-CARE, erklärte das hessische Nationalgetränk zum Kult und verkündete die Apfelweinkultur 2.0. Sein Ziel: Nicht weniger als die Apfelwein-Revolution. Das Traditionsgetränk sollte wieder partytauglich, für eine jüngere Zielgruppe attraktiv und überregional bekannt werden.

Das junge Unternehmen bietet heute einen qualitativ hochwertigen Apfelwein in  Halb- und Viertelliter-Getränkedosen mit charakteristischem Design an. Verwendet werden dafür Äpfel von Odenwälder Streuobstwiesen ohne jegliche Konzentrate, Aromen oder Zusätze. So entsteht ein sehr milder Apfelwein mit hoher Restsüße, der auch bei einem jungen Publikum gut ankommt. Gekeltert wird das reine Naturprodukt in der Traditionskelterei Krämer im Odenwald und ist derzeit in den Sorten „Apfelwein-Pur“, „Apfelwein-Cola“, „Apfelwein-Sauer“ und „Apfelwein-Kirsch“ erhältlich. Ein besonderes Highlight ist der mit dem Apfelwein Innovationspreis  „Pomme d’Or 2013“ prämierte Apfelschaumwein von BEMBEL-WITH-CARE. Seine Barrique-Variante wurde 2014 ebenfalls mit dem „Pomme d’Or“ ausgezeichnet.

Zu kaufen ist das Dosenobst der anderen Art in vielen Supermärkten sowie online in der Bembelzone unter www.bembel-with-care.de. Dort sind auch alle Merchandising-Produkte wie mattschwarze Bembel, T-Shirts, Postkarten und Co. erhältlich. Unter www.facebook.com/bembel.with.care lebt eine wachsende Fangemeinde mit viel Kreativität ihre Freude an der Apfelweinkultur 2.0 aus.

Pressekontakt:
akp public relations
Benjamin Heckmann
Tannenstraße 1a
69469 Weinheim
heckmann(at)akp-pr.de
Tel: +49 (0)6201 - 1889812

Unternehmenskontakt:                                              
BEMBEL-WITH-CARE GmbH & Co. KG
Benedikt Kuhn
Werftstr. 15-17
68159 Mannheim
benedikt(at)bembel-with-care.de
Tel: +49 (0)621 - 40179000

Adresse

Weinheimer Str. 6
69488 Birkenau
Deutschland

Telefon
+49 (0)62 01-73 09 70

E-Mail
info(at)bembel-with-care.de

Webseite

Kontakt

Benedikt Kuhn, Gründer und Inhaber

Telefon
+49 (0)62 01-73 09 70

E-Mail
benedikt(at)bembel-with-care.de

Kontakt

Benjamin Heckmann, akp public relations

Telefon
+49 (0) 6201 / 18 89 812

E-Mail
heckmann(at)akp-pr.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.