Auf ein Glas – der Blog

Berentzen-Gruppe AG

 

 

BERENTZEN-GRUPPE:

VORSTANDSSPRECHER FRANK SCHÜBEL VERLÄNGERT SEINE AMTSZEIT NICHT – BEREITSCHAFT FÜR EINEN WECHSEL IN DEN AUFSICHTSRAT

(mer) Frank Schübel, Vorstandssprecher der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft, hat dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesellschaft heute mitgeteilt, dass er seine am 30. Oktober 2017 endende Vorstandsbestellung nicht verlängern wird.

„Nach mehr als vier Jahren in der Führung der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft habe ich mich für eine Veränderung aus persönlichen Gründen entschieden“, erläutert Frank Schübel diesen Schritt. „Ich übergebe meine Verantwortung in einer Situation, in der die Unternehmensgruppe strategisch und organisatorisch sehr gut aufgestellt ist: Maßnahmen, die für das Geschäftsjahr 2017 und darüber hinaus von Bedeutung sein werden, beispielsweise Preiserhöhungen, Lancierung neuer Innovationen und technischer Verbesserungen sind bereits erfolgreich in der Umsetzung und werden die positive Unternehmensentwicklung weiter stützen,“ so der Vorstandssprecher.

Schübel ist bereit, der Unternehmensgruppe sein Know-how künftig als Mitglied des Aufsichtsrats der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft zur Verfügung zu stellen, auch um strategische Kontinuität und Kompetenz weiter zu gewährleisten: „Um hier ein klares Signal für eine Fortsetzung der erfolgreichen Strategie in der Führung zu setzen, werde ich mich gerne für ein Aufsichtsratsmandat zur Wahl stellen, sofern dies von den Aktionären gewünscht wird. Ich halte den Zeitpunkt für gut, diesen Vorschlag jetzt zu unterbeiten und gleichzeitig einem neuen Vorstandsmitglied die Chance zu geben, neue Impulse zu setzen.“

Aufsichtsratsvorsitzender Gert Purkert: „Wir haben stets sehr vertrauensvoll mit Herrn Schübel zusammengearbeitet und möchten uns bei ihm schon jetzt für seine hervorragenden Leistungen für die Berentzen-Gruppe bedanken. Wir haben allerdings auch Verständnis für seinen Wunsch nach persönlicher Veränderung. Sollte es zu einer Vakanz im Aufsichtsrat kommen und einen entsprechenden Vorschlag der Aktionäre geben, Herrn Schübel in den Aufsichtsrat zu wählen, werden wir das im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen.“

Frank Schübel gehört dem Vorstand der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft seit November 2012 an, seit Januar 2013 ist er Vorstandssprecher. Er führt die Berentzen-Gruppe gemeinsam mit Finanzvorstand Ralf Brühöfner.

Über die Berentzen-Gruppe:

Die Berentzen-Gruppe ist ein breit aufgestelltes Getränkeunternehmen mit den Geschäftsbereichen Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme. Als einer der ältesten nationalen Hersteller von Spirituosen blickt die Berentzen-Gruppe auf eine Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zurück und ist heute mit bekannten Marken wie Berentzen und Puschkin sowie preisattraktiven Private-Label-Produkten in mehr als 60 Ländern weltweit präsent. Im Geschäftsbereich Alkoholfreie Getränke stellt die Unternehmensgruppe Mineralwässer, Limonaden und Erfrischungsgetränke eigener Marken her und verfügt zudem über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Konzessionsgeschäft, gegenwärtig als Lizenznehmerin für die Marke Sinalco. Unter der Marke Citrocasa bietet die Berentzen-Gruppe in ihrem dritten Geschäftsbereich darüber hinaus innovative Frischsaftsysteme an und bedient damit den Wachstumsmarkt der modernen, gesundheitsorientierten Getränke. Die Aktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN DE0005201602) ist im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Berentzen-Gruppe)

Adresse

Ritterstraße 7
49740 Haselünne
Deutschland

Telefon
+49 (0) 5961 / 502 - 0

Fax
+49 (0) 5961 / 502 - 550

E-Mail
berentzen(at)berentzen.de

Webseite

Kontakt

Torsten Passmann, Unternehmenskommunikation

E-Mail
torsten.passmann(at)berentzen.de

Telefon
+49 (0) 5961 / 502 - 386