Auf ein Glas – der Blog

Berentzen-Gruppe AG

 

 

Mit #unfake zum wahren Kern – Berentzen setzt auf Social Media- und Event-Kampagne mit echten Menschen

(mer) Die Berentzen-Gruppe setzt sich mit ihrer neuen viralen Kampagne massiv für mehr Authentizität ein: „Verbraucher schätzen ‚Berentzen‘ als eine ehrliche und bodenständige Marke. Mit einer groß angelegten Social Media- und Event-Kampagne suchen wir Menschen, die wirklich authentisch sind, und stellen sie in den Mittelpunkt“, erklärt Frank Schübel, Vorstandssprecher der Berentzen-Gruppe. Für alle Erwachsenen, die der Sintflut des Unechten entfliehen möchten, hat Berentzen eine echte Arche gebaut, genauer: die ‚Arche #unfake‘. Das Boot tourt durch verschiedene deutsche Städte und lädt Menschen ein, wieder echt zu sein und sich auch vor laufender Kamera zu ihrem wahren Kern zu bekennen. Die Tour wird digital begleitet: Mit einem großen Mediapush generiert speziell Facebook breite Aufmerksamkeit und dient als Kommunikationsplattform, für weitere Sichtbarkeit sorgen Twitter, Instagram und YouTube; die Kampagnenseite www.unfake.me führt alle Videos der ‚Arche #unfake‘ und zahlreiche Anekdoten zum Thema Echtheit zusammen. „Wir testen jetzt unterschiedliche Kampagnen und neue Kommunikationswege, um diesen Bereich auszubauen“, erklärt Schübel. Die Verantwortung für das Projekt liegt bei der Berliner Agentur Aimaq von Lobenstein.

Kurz zuvor Relaunch der Berentzen-Websites

Erst wenige Wochen zuvor hatte die Berentzen-Gruppe auch die drei zentralen Websites der Dachmarke „Berentzen“ komplett erneuert und damit den Neustart im Web angedeutet. Seit dem Relaunch ist nahtloses Surfen zwischen berentzen.de, berentzen-gruppe.de und berentzen-hof.de möglich. Das frische Layout reagiert variabel von Smartphone bis Breitbild-Monitor und speziell die Optimierung für Mobil-Geräte hat die Navigation deutlich intuitiver gemacht. Ein sogenannter Parallax-Effekt lässt beim Betrachter den Eindruck räumlicher Tiefe entstehen. „Die neue Struktur trägt die Identität von Marke und Gruppe noch deutlicher nach außen“, so Schübel.

Über Berentzen:

Die Berentzen-Gruppe ist eine der führenden Getränkegruppen in Deutschland und mit einer Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zugleich einer der ältesten Hersteller von Spirituosen. Mit ihren bekannten Marken, allen voran Berentzen und Puschkin, sowie preisattraktiven Private Label-Produkten ist die Berentzen-Gruppe in der Lage, kompetent, umfassend und schnell auf die Bedürfnisse der Konsumenten im Inland zu reagieren. Mit der Tochtergesellschaft Vivaris Getränke verfügt das Unternehmen auch über ein starkes Standbein im Bereich der Alkoholfreien Getränke. Über die Tochtergesellschaft T M P Technic-Marketing-Products, einen Anbieter von Frischsaftsystemen bewegt sich die Berentzen-Gruppe zudem stärker in moderne, gesundheitsorientierte Märkte.

Berentzen im Internet:

www.berentzen.de: alles über die Markenprodukte
www.unfake.me: die aktuelle Kampagnen-Seite
www.facebook.com/berentzen.de: die Facebook-Seite der Marke
www.berentzen-gruppe.de: Hintergrundinformationen, Zahlen und Fakten zum Unternehmen

Für weitere Informationen:
Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft
Torsten Paßmann
Referent Unternehmenskommunikation
(05961) 502 386
presse(at)berentzen.de / www.berentzen-gruppe.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Berentzen)

Adresse

Ritterstraße 7
49740 Haselünne
Deutschland

Telefon
+49 (0) 5961 / 502 - 0

Fax
+49 (0) 5961 / 502 - 550

E-Mail
berentzen(at)berentzen.de

Webseite

Kontakt

Torsten Passmann, Unternehmenskommunikation

E-Mail
torsten.passmann(at)berentzen.de

Telefon
+49 (0) 5961 / 502 - 386