Auf ein Glas – der Blog

Bitburger Braugruppe

Die Bitburger Braugruppe mit Sitz in Bitburg in der Eifel ist ein deutsches Familienunternehmen mit rund 1.800 Mitarbeitern. Kompetenz des Unternehmens ist das Brauen: Im Jahr 2015 wurden rund 710 Millionen Liter Bier, Biermischgetränke und alkoholfreie Getränke produziert. Die Gruppe vereint ein Portfolio aus nationalen und regionalen Marken sowie Brauereien in fünf Bundesländern. Der Erfolg des Unternehmens gründet sich auf einer führenden Position in der Gastronomie, starken Partnerschaften mit dem Handel und stetig wachsenden Aktivitäten im Export: In mehr als 60 Ländern der Welt trinken Menschen die Produkte der Bitburger Braugruppe.

Bitburger Braugruppe startet Qualitätsoffensive

Service für Gastronomiepartner wird ausgeweitet

Bitburg/30. Januar 2014 - Die Bitburger Braugruppe weitet ihr bestehendes Schulungsangebot zur Erhöhung der Ausschankqualität in der Gastronomie im Jahr 2014 aus. Unter dem Dach „Symposium Bier“ bietet das Unternehmen interessierten Gastronomen zukünftig die Möglichkeit, ihr eigenes Service-, Produkt-, und Ausschankwissen rund um die Premium-Marken der Bitburger Braugruppe zu aktualisieren und zu erweitern.

„Unsere Initiative versteht sich als Qualitätsoffensive mit dem Ziel, die Bierpflege im Fassbierausschank zu verbessern. Denn wenn die Gäste von der Bierqualität und dem kompetenten Service begeistert sind, kommen sie gerne wieder und empfehlen ein Objekt auch weiter“, erklärt Rainer Noll, Vertriebsdirektor Gastronomie der Bitburger Braugruppe. Das bestätigten die jahrelangen Erfahrungen mit dem Servicemobil. Hier habe man nach Schulung durch die Gastronomieexperten der Braugruppe steigende Umsätze in dem besuchten Objekt verzeichnen können. Die Schulungsinitiative ist modular aufgebaut und enthält zwei Qualifizierungsstufen. Das Basismodul ‚Erfolgsfaktor Bierqualität‘ entspricht dem bisherigen Schulungsprogramm der Braugruppe. Mit dem Qualifizierungsbaustein ‚Qualitätscoaching im Objekt‘ haben die Teilnehmer nach drei Monaten die Möglichkeit, sich zum „Botschafter exzellenter Bierqualität“ zertifizieren zu lassen. Voraussetzung ist die Schulung und Prüfung der Gegebenheiten im Objekt des Teilnehmers.

Ist die Qualität vorbildlich, wird der Gastronom für besondere Bier- und Ausschankkompetenz ausgezeichnet. Nach zwei Jahren ist eine Rezertifizierung nach erneuter Prüfung und Unterweisung vor Ort möglich. „Dies ist ein zusätzlicher Service, der den Gastronomen die Möglichkeit bietet, sich regelmäßig zu neuesten Richtlinien und Verordnungen auf dem Laufenden zu halten“, so Noll. Durchgeführt werden die Schulungen von erfahrenen Qualitätsbeauftragten der Braugruppe, die bereits jahrelang im Namen der Bierqualität Gastronomieobjekte in ganz Deutschland mit dem Servicemobil der Bitburger Braugruppe besuchen, sowie externen Experten.

„Mit dem Symposium bringen wir unser bisheriges Schulungsangebot auf die nächste Stufe. Wir fördern ein tiefergehendes Wissen zum Produkt Bier und dem Umgang damit“, so Noll. Mit der Einführung der Bierkarte habe man bereits den ersten Schritt in diese Richtung getan. Das neue Schulungsprogramm sei der nächste Baustein zur Ausweitung des Serviceangebots der Braugruppe für ihre Gastronomiepartner. Das Schulungsprogramm ist kompakt und abwechslungsreich gestaltet. Die Basisschulungen finden zunächst am Standort Bitburg statt. Hier lernen die Gastronomen nicht nur alles zur Zapf-, Bier- und Glashygiene, sondern tauchen tief in die Markenwelt der Fassbiermarke Nummer eins ein und lernen völlig neue Facetten von Bitburger kennen. Im Laufe des Jahres soll das Programm auf die anderen Standorte der Braugruppe ausgeweitet werden.

Adresse

Römermauer 3
54634 Bitburg
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6561 / 14 - 0

Fax
+49 (0) 6561 / 14 - 2289

E-Mail
info(at)bitburger-braugruppe.de

Webseite

Kontakt

Tristan Tarpani, Kommunikation Bitburger Braugruppe

Telefon
+49 6561 14-2224

E-Mail
tristan.tarpani(at)bitburger-braugruppe.de