Auf ein Glas – der Blog

Borco

Borco-Marken-Import – Mit ausgezeichneten Spirituosen zum Erfolg
Borco-Marken-Import ist einer der großen deutschen und europäischen Produzenten und Vermarkter von internationalen Spirituosen und Weinen.
Mit mehr als 60 Marken deckt das Hamburger Familienunternehmen in Deutschland fast alle wichtigen internationalen Spirituosen-Segmente ab. Qualität und Authentizität stehen bei den Produkten an oberster Stelle.

Das beweist die aktuelle Auszeichnung von acht Borco-Marken mit insgesamt 12 Medaillen bei der „International Wine & Spirits Competition 2007“. Das Erfolgsrezept: Überzeugende, starke Marken und die richtige Strategie.

1948 wurde BORCO Borm & Co. in Hamburg gegründet. Eine Erweiterung erfolgte 1972 durch die Neugründung von BORCO-Marken-Import. Von Anfang an zu 100 % im Besitz der Familie Matthiesen, ist das Unternehmen einer der wenigen großen, internationalen und unabhängigen Anbieter der Branche.

Delaforce Alvarinho 2016 erstmals mit DOC Douro Gütesiegel

Delaforce Alvarinho 2016 erstmals mit DOC Douro Gütesiegel

Nach der Ernte, welche per Hand erfolgt, folgt eine sanfte Pressung der Trauben, eine streng kontrollierte Gärung in großen Edelstahltanks und eine finale Abrundung während einer sechsmonatigen Harmonisierung, erneut in Edelstahltanks.

(mer) Die jahrelange Expertise des größten und ältesten Porthauses der Welt Real Companhia Velha, die exzellentesten Delaforce-Weine zu produzieren, findet nun seinen Höhepunkt: Mit dem Launch des neuen Jahrgangs Delaforce Alvarinho 2016 wird die erlesene Alvarinho-Traube offiziell vom Interprofessional Regulatory Board of the Douro DOC in die Liste der autorisierten Traubensorten für die Herstellung von Weinen aus dem weltbekannten und von der UNESCO geschützten Douro-Tal aufgenommen. Delaforce Alvarinho 2016 verkörpert die Leidenschaft der Real Companhia Velha für Innovation und ihren Mut zur Experimentierfreudigkeit. Seit der Gründung der Delaforce Wine Collection hat sich die Real Companhia Vela zum Ziel gemacht, den frischen und spritzigen Charakter der Alvarinho-Traube mit dem starken und mineralischen Charakter des Douro-Tals zu vereinen. Ein Projekt, das ihnen mithilfe von außerordentlicher Tatkraft, Passion und Expertise gelingt.

Die Alvarinho-Traube wird seit 2002 im Quinta de Cidrô Gebiet angebaut, welches mit bis zu 600 Metern verhältnismäßig hoch liegt. Die damit einhergehenden gemäßigten Temperaturen der in São João da Pesqueira situierten Einzellage begünstigt den Anbau vieler verschiedener Rebsorten. Quinta de Cidrô gilt als Modell-Lage für den experimentellen Anbau von internationalen Rebsorten, wie z.B. Chardonnay, Sauvignon Blanc, Pinot Noir, Gewürztraminer und Cabernet Sauvignon, die in getrennten Parzellen der Lage angebaut werden.

Darüber hinaus reift die Alvarinho-Traube unter exzellenten Bedingungen in der Quinta do Casal da Granja Lage. Dieses 170ha große Gebiet erstreckt sich auf dem hohen Plateau von Alijó in der Nähe der beschaulichen Stadt Granja de Alijó. Hier herrschen kühle und frische Luftzüge, die das önologische Potential von Weißweinen begünstigen.

Das Jahr 2016

Das vergangene Jahr war hinsichtlich des Klimas ein sehr untypischer. So war der Winter ein recht warmer und regenreicher, gefolgt von einem kalten und regnerischen Frühling. Der Sommer hingegen präsentierte sich als sehr heiß und trocken. Die Blütezeit verschob sich um zwei Wochen. Der kalte Frühling sorgte im Vergleich zu den üblichen Zeiten für einen verspäteten Zyklus und eine späte Färbung der Trauben. Geerntet wurden die Alvarinho-Trauben über einen Zeitraum von sieben Wochen bis Mitte Oktober. Die Erntezeit prägte ein mildes Klima und nur wenig Niederschlag. Das Ergebnis der Ernte ist ein faszinierender Wein, der sich äußerst elegant, frisch und aromatisch präsentiert.

Tasting Notes

Delaforce Alvarinho 2016
Nach der Ernte, welche per Hand erfolgt, folgt eine sanfte Pressung der Trauben, eine streng kontrollierte Gärung in großen Edelstahltanks und eine finale Abrundung während einer sechsmonatigen Harmonisierung, erneut in Edelstahltanks.

Aussehen: Zitronengelb
Aroma: Zitrusaromen, florale Noten, Orangenblüten
Am Gaumen: Zitrusaromen , knackige, gut eingebundene Säure, voller, komplexer Körper, der durch eine schmackhafte Mineralität ergänzt wird.
Serviertemperatur: 8° C
Alkoholgehalt: 13.5%
Speiseempfehlung: Als Aperitif, zu gegrilltem Fisch oder gegrillten Meerestieren
UVP: 9,99€

 


Delaforce und Real Companhia Velha. Tradition und Innovation

George Henry Delaforce gründete das Portweinhaus 1868 im Alter von 24 Jahren. Seinem ausgeprägten Geschäftssinn und feinem Gespür für die Auswahl bester Qualitäten ist es zu verdanken, dass Delaforce sehr schnell zu einem großen internationalen Namen im Portweingeschäft aufstieg. Er exportierte nach England, Norwegen, Dänemark, Deutschland und Russland. 1878 und 1889 errang Delaforce hohe Auszeichnungen auf den Weltausstellungen in Paris; 1894 wurde das Unternehmen offizieller Hoflieferant des portugiesischen Königshauses. Auf sechs Generationen Erfolgsgeschichte zurückblickend zählt Delaforce heute zu den wichtigsten internationalen Portweinmarken.

Seit dem 1. Januar 2008 befindet sich das Unternehmen Delaforce im Besitz des berühmten Portweinhauses Real Companhia Velha, das Tradition, Stil und Qualität der Marke Delaforce perfekt fortführt. Mit ihrer über 250-jährigen Geschichte ist die Real Companhia Velha das älteste und größte Portweinhaus der Welt, sogar das älteste Unternehmen Portugals überhaupt. 1756 wurde es durch ein Dekret des Königs Jose I. zur Herstellung, Qualitätssicherung und zum Handel hochwertiger Portweine gegründet. Im Zuge dieser Firmengründung wurde das Douro Tal im selben Jahr zum gesetzlich geschützten Weinanbaugebiet erklärt, dem ersten der Welt. Seit 2001 gehört „Alto Douro“ zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Mit 550 ha ist die Real Companhia Velha einer der größten Rebflächen-Besitzer im Douro Tal. Sie baut 35 verschiedene Rebsorten separat an. Neben den weltweit führenden Portweinen produziert die Real Companhia Velha seit den 1990er Jahren auch international vielfach prämierte Douro-Weine. Im Jahr 2010 startete Pedro Silva Reis, Inhaber der Real Companhia Velha, zusammen mit David Delaforce, ehemals Geschäftsführer und Strategieleiter von Delaforce, das Projekt, große Delaforce-Douro-Weine neben der Delaforce-Portwein-Range zu produzieren und zu vermarkten und sie riefen die Delaforce Wine Collection ins Leben.

 


BORCO-MARKEN-IMPORT, Hamburg

Die Delaforce Wine Collection wird in Deutschland exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen, österreichischen sowie europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter unter anderem auch Sierra Tequila, Russian Standard Vodka, Yeni Raki, Fernet-Branca und Lanson Champagne deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.




Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:
BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen GmbH & Co. KG

Winsbergring 12 – 22
22525 Hamburg

Telefon: (040) 85 31 6-0

Telefax: (040) 85 85 00

E-Mail: infoline(at)borco.com


Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Borco)

Delaforce Alvarinho 2016 erstmals mit DOC Douro Gütesiegel

Nach der Ernte, welche per Hand erfolgt, folgt eine sanfte Pressung der Trauben, eine streng kontrollierte Gärung in großen Edelstahltanks und eine finale Abrundung während einer sechsmonatigen Harmonisierung, erneut in Edelstahltanks.

Adresse

Winsbergring 12 - 22
22525 Hamburg
Deutschland

Telefon
+49 (0) 40 / 85 31 6 - 0

Fax
+49 (0) 40 / 85 85 00

Webseite

Kontakt

Astrid Schönfelder

E-Mail
schoenfelder(at)borco.com

Marken

Glenkenny Blended Malt Scotch Whisky

Paloma Pink Grapefruit Lemonade

Pure Cofain 699