Auf ein Glas – der Blog

Borco

Borco-Marken-Import – Mit ausgezeichneten Spirituosen zum Erfolg
Borco-Marken-Import ist einer der großen deutschen und europäischen Produzenten und Vermarkter von internationalen Spirituosen und Weinen.
Mit mehr als 60 Marken deckt das Hamburger Familienunternehmen in Deutschland fast alle wichtigen internationalen Spirituosen-Segmente ab. Qualität und Authentizität stehen bei den Produkten an oberster Stelle.

Das beweist die aktuelle Auszeichnung von acht Borco-Marken mit insgesamt 12 Medaillen bei der „International Wine & Spirits Competition 2007“. Das Erfolgsrezept: Überzeugende, starke Marken und die richtige Strategie.

1948 wurde BORCO Borm & Co. in Hamburg gegründet. Eine Erweiterung erfolgte 1972 durch die Neugründung von BORCO-Marken-Import. Von Anfang an zu 100 % im Besitz der Familie Matthiesen, ist das Unternehmen einer der wenigen großen, internationalen und unabhängigen Anbieter der Branche.

„It’s all about love“

Das Champagnerhaus Lanson hüllt seine Champagner in einen neuen Look und stellt „Le Black Réserve“ als neue Cuvée vor

Neu im Portfolio: „Le Black Réserve“

Das Champagnerhaus Lanson hüllt seine Champagner in einen neuen Look und stellt „Le Black Réserve“ als neue Cuvée vor

(mer) Das renommierte Champagnerhaus Lanson richtet sich mit einem neuen Design und längeren Reifezeiten für seine Champagner zukünftig neu aus. Im Rahmen dessen wird zusätzlich die Produktneuheit „Le Black Réserve“ als neue Cuvée vorgestellt. Mit dieser Neuheit und den Qualitäten „Le Black Label Brut“, „Le Rosé“ und „Le White Label Sec“ kommen erstmals Lanson-Champagner auf den Markt, die vom Lanson-Kellermeister Hervé Dantan gefertigt wurden, der im Jahr 2013 in das Champagnerhaus eintrat.

Die Umstellung auf die neue Flaschenausstattung von „Le Black Label Brut“ und „Le White Label Sec“ erfolgt vom hanseatischen Familienunternehmen BORCO-MARKEN-IMPORT Ende des Jahres, während das neue Design von „Le Rosé“ Anfang kommenden Jahres erhältlich sein wird. Die Neuheit „Le Black Réserve“ bereichert bereits ab sofort das Champagner-Portfolio der Hamburger.

Der Relaunch erfolgt im Rahmen einer neuen Kommunikationsstrategie, die auf dem Claim „It’s all about love“ setzt. Damit unterstreicht das Haus seine Werte, die auch in diesem Jahr des 260-jährigen Bestehens das Handwerk von Lanson durchdringt: Offenheit, Freundlichkeit, Bescheidenheit, Authentizität und Eleganz. Es ist die Liebe für den Boden, für das Terroir, für exzellente Arbeit, für Nachhaltigkeit und für das Glücklichsein im Beisein von Menschen, die das Leben bereichern. In einer Welt der Ungewissheit, einer gespaltenen Welt, glaubt Lanson an die Kraft der Liebe und des Teilens. Die Welt ist besser – wie das Glück – wenn man sie mit den Liebsten teilt.

Visualisiert wird dieses Manifest von einem internationalen Key-Visual, das eine Flasche des „Le Black Label Brut“ als Hero in den sanften Händen des Lanson-Kellermeistes Hervé Dantan zeigt. Damit wird die Kostbarkeit von Champagne Lanson ausdrucksstark unterstrichen; in der Welt des
Champagners drücken die Hände sehr oft die Handarbeit aus, die in jeder Flasche steckt. Hier wirken sie schützend und umhüllend, großzügig und zutiefst menschlich.

Modernität trifft auf zeitlose Eleganz

Die Flaschen wurden behutsam und subtil weiterentwickelt sowie mit einer neuen Geschenkverpackung versehen, um die Präsentation des Sortiments mit den vom Haus vermittelten Werten harmonisch in Einklang zu bringen. Das neue Design unterstreicht zukünftig noch stärker die Identität und Geschichte des Hauses und zeigt sich moderner denn je. Dafür sorgt eine Überarbeitung des Etiketts, dessen abgerundete Ecken und Goldumrandung entfernt wurden. Somit wirkt die Flasche geradliniger und zeitgemäßer. Gänzlich auf goldfarbene Elemente wurde jedoch nicht verzichtet. Sie sind nun in Form eines feinen Streifens an der Unterseite des Bauchetiketts zu finden. Der geradlinige Look findet sich ebenfalls am Flaschenhals wieder, der durch eine veränderte Typographie des Markennamens unterstützt wird. Leidglich auf dem Bauchetikett wird der verschnörkelte Markenname beibehalten. Einen auffälligeren Platz erhalten fortan das Gründungsdatum, welches nun sowohl auf dem Bauchetikett als auch am Flaschenhals zu finden ist, und das „Royal Warrant“-Wappen. Dieses prestigeträchtige Symbol, verliehen von Queen Victoria um die Jahrhundertwende, zeigt sich ab sofort stolz auf der Flaschenmitte und präsentiert damit noch deutlicher die Bedeutung von Lanson als offizieller Lieferant des britischen Hofes.

Zusätzlich wurde das Gold des Flaschenhalses angepasst und erstrahlt nun in einem subtileren Farbton, der sich eleganter als zuvor präsentiert. Eine Farbanpassung für mehr Eleganz erfolgte zusätzlich bei der Cuvée „Le Rosé“. Eine entscheidende Überarbeitung wurde ebenfalls beim „Le White Label“ vorgenommen. Dieser ist nun nicht mehr Weiß foliert, sondern das Weiß findet sich zukünftig auf dem Etikett und dem Flaschenhals wieder. Damit sticht der „Le White Label“ deutlich im Handel und in der Gastronomie hervor.

Abschließend wurden die Rücketiketten überarbeitet, auf denen umfangreichere Produktinformationen zu finden sind, um für mehr Transparenz und Kundenorientierung zu sorgen.

Neu im Portfolio: „Le Black Réserve“

Die Neuheit der Core-Range wurde von Hervé Dantan, dem Kellermeister des Hauses, bei seinem Eintritt ins Unternehmen im Jahr 2013 geschaffen, um einen Lanson Non-Vintage Brut anzubieten, der Frische, Komplexität und Fülle kombiniert, um Wein- und Gastronomiekenner zu begeistern. „Le Black Réserve“ wird Lanson Extra Age ersetzen, der künftig nicht mehr produziert wird.

Dabei ist diese Cuvée das Ergebnis eines besonderen Savoir-faire des Hauses. „Le Black Réserve gehört zur gleichen Reihe wie „Le Black Label“. Er bietet die gleiche Frische und Vitalität, ist aber vielmehr auf die Begleitung feiner Speisen ausgerichtet und durchläuft einen ausgefeilten Blending-Prozess. Dieser Champagner wird mit einer höheren Menge an Reserveweinen als bei „Le Black Label“ hergestellt, meist im Fass gereift, um einen reiferen, vollmundigeren und großzügigeren Charakter zu erhalten“, schwärmt Hervé Dantan von der Produktneuheit.

Für „Le Black Réserve“ werden Pinot Noir-, Chardonnay-, und Pinot Meunier-Trauben aus den Bestlagen der Champagne verwendet, davon 70% aus den Grands und Premiers Crus, die 2014 geerntet wurden. Die Trauben werden mit der traditionellen Champagnerherstellungsmethode verarbeitet, um ein unvergleichbares frisches Bouquet zu schaffen. Eine Auswahl der feinsten Grand und Premier Crus Weine aus den letzten 20 Jahren, welche in Eichenholzfässern lagerten, machen 45% dieses Champagners aus.

Informationen:

  • Trauben: 50% Pinot Noir, 35% Chardonnay, 15% Pinot Meunier
  • Erscheinung: tiefes Gelb mit goldenen Reflexen
  • Nase: Noten von Biskuit, Mandeln, Birnen, Mirabellen-Marmelade, Erdbeeren, Lakritz, Farn, Honig und sanfte Gewürze
  • Geschmack: intensive und gereifte Früchte, üppige und raffinierte Textur, Frische von Zitronennoten, Dichte und Vitalität
  • Alkoholgehalt: 12,5% Vol.
  • Lagerung: 5 Jahre
  • UVP: 64,99€ (0,75l)




Die Neuheit wird von BORCO-MARKEN-IMPORT, im Fachhandel und bei ausgewählten Online-Händlern ab sofort angeboten.
Nachstehend finden Sie zusätzlich weitere Informationen zu den Lanson-Cuvées:

Le Black Label Brut

  • Trauben: 50% Pinot Noir, 35% Chardonnay, 15% Pinot Meunier
  • Erscheinung: klar mit bernsteinfarbenen Nuancen und einer edlen Perlage
  • Nase: Aromen, die an das Frühjahr erinnern, gepaart mit leichten Honignoten
  • Geschmack: ein Bouquet aus reifen Früchten und Zitrusnoten, abgerundet von Frische, Leichtigkeit und Fruchtigkeit
  • Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
  • Lagerung: 4 Jahre
  • UVP: 36,99€ (0,75l)




Le Rosé

  • Trauben: 53% Pinot Noir, 32% Chardonnay, 15% Pinot Meunier
  • Erscheinung: sanfter Lachston
  • Nase: Noten von Rosen sowie zarte Aromen roter Früchte
  • Geschmack: frisch und fruchtig, mit harmonischen Noten von Beeren und einem langanhaltenden Finish
  • Alkoholgehalt: 12,2 % Vol.
  • Lagerung: 4 Jahre
  • UVP: 47,99€ (0,75l)




Le White Label Sec

  • Trauben: 50% Pinot Noir, 35% Chardonnay, 15% Pinot Meunier
  • Erscheinung: Strohgelb mit einer feinen und lebendigen Perlage
  • Nase: weiße Blumen, sommerliche Birne, eingebunden in mineralische Noten und gepaart mit Viennoiseries-Noten
  • Geschmack: sanft und zart, Noten von weißen Blumen und ein harmonisch eingebundener mineralischer Charakter werden von einer erfrischenden Süße abgelöst
  • Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
  • Lagerung: 4 Jahre
  • UVP: 47,99€ (0,75l)




Über Champagne Lanson

Im Jahr 1760 gegründet, ist Lanson eines der ältesten Champagnerhäuser und feiert in diesem Jahr sein 260-jähriges Bestehen. Feinschmecker schätzen den besonders fruchtigen und frischen Geschmack von Lanson. Dieser entsteht aufgrund des teilweisen Verzichts auf die malolaktische Gärung. Der einzigartige und authentische Stil von Lanson ruht auf vier unveränderlichen Säulen: eine sorgfältige Auswahl der Crus, eine Champagnerherstellung nach traditionellen Methoden, eine seltene Sammlung von Reserveweinen und eine längere Lagerung im Keller.

Hervé Dantan stellt sorgfältig elegante Weine her, die sich durch eine unnachahmliche Frische, Fruchtigkeit und Vitalität auszeichnen. Die Champagner von Lanson bringen Menschen zusammen. Sie sind dafür gemacht, Genussmomente zu bieten, die geteilt werden. Das Lanson-Kreuz, das sorgfältig auf jeder Flasche angebracht ist, ist ein zeitloses Symbol dieser Philosophie.

Ganz im Sinne des Claims „It’s all about love“ liegt Lanson die Liebe zur Natur und eine nachhaltige Champagnerproduktion am Herzen. Das Haus ist gefestigt in der Überzeugung, dass das Streben nach Exzellenz in der Champagne-Region eine kollektive Anstrengung erfordert. Eine Anstrengung, die der Gesellschaft zugutekommt. Insbesondere für den Schutz der Umwelt hat Lanson die Entscheidung getroffen, zu einer nachhaltigeren Form des Weinbaus überzugehen und ein Gleichgewicht zwischen Erde, Pflanzen und Menschen zu fördern. Das Weingut „Malmaison“, ein Weingut, das im Besitz von Lanson ist und ausschließlich nach biodynamischen Prinzipien bewirtschaftet wird, ist ein Zeugnis dieser Philosophie. Es ist das größte biologisch-dynamische Weingut in der Champagne. Neben dem Verbot von Herbiziden und Fungiziden berücksichtigen die biologisch-dynamischen Prinzipien den Stoffwechsel der Rebe, indem die Pflanzen nach dem Mondkalender gepflegt werden und eigene Mikroorganismen produziert werden, die den Boden nach sehr strengen Normen ernähren. Mehr Informationen auf www.lanson.com und @champagnelanson.


Über BORCO-MARKEN-IMPORT

Lanson wird in Deutschland und Österreich exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. In Österreich erfolgt die Distribution über das von BORCO und KATTUS gegründete Vertriebs Joint Venture, die KATTUS-BORCO Vertriebs GmbH. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen und europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter u. a. SIERRA Tequila, YENI Raki, RUSSIAN STANDARD Vodka, DISARONNO und die Whiskys aus dem Hause WHYTE & MACKAY deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.

 


Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:
BORCO-MARKEN-IMPORT Matthiesen GmbH & Co.KG
Winsbergring 12 – 22, 22525 Hamburg
Telefon: (040) 85 31 6-0
Telefax: (040) 85 85 00
E-Mail: infoline(at)borco.com
www.borco.com



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Borco)

Das Champagnerhaus Lanson hüllt seine Champagner in einen neuen Look und stellt „Le Black Réserve“ als neue Cuvée vor

Neu im Portfolio: „Le Black Réserve“

Adresse

Winsbergring 12 - 22
22525 Hamburg
Deutschland

Telefon
+49 (0) 40 / 85 31 6 - 0

Fax
+49 (0) 40 / 85 85 00

Webseite

Kontakt

Astrid Schönfelder

E-Mail
schoenfelder(at)borco.com

Marken

Glenkenny Blended Malt Scotch Whisky

Paloma Pink Grapefruit Lemonade

Pure Cofain 699