Auf ein Glas – der Blog

Borco

Borco-Marken-Import – Mit ausgezeichneten Spirituosen zum Erfolg
Borco-Marken-Import ist einer der großen deutschen und europäischen Produzenten und Vermarkter von internationalen Spirituosen und Weinen.
Mit mehr als 60 Marken deckt das Hamburger Familienunternehmen in Deutschland fast alle wichtigen internationalen Spirituosen-Segmente ab. Qualität und Authentizität stehen bei den Produkten an oberster Stelle.

Das beweist die aktuelle Auszeichnung von acht Borco-Marken mit insgesamt 12 Medaillen bei der „International Wine & Spirits Competition 2007“. Das Erfolgsrezept: Überzeugende, starke Marken und die richtige Strategie.

1948 wurde BORCO Borm & Co. in Hamburg gegründet. Eine Erweiterung erfolgte 1972 durch die Neugründung von BORCO-Marken-Import. Von Anfang an zu 100 % im Besitz der Familie Matthiesen, ist das Unternehmen einer der wenigen großen, internationalen und unabhängigen Anbieter der Branche.

„Spring Blossoms at Glengoyne“ Kunstedition

„Spring Blossoms at Glengoyne“ Kunstedition

Nach den beiden letzten Kunsteditionen mit einem Winter- und Herbstmotiv, kreierte der als Jolomo bekannte Künstler für die dritte Glengoyne 10 Years Old Geschenkdose nun ein Frühlingsmotiv, das den melodischen Namen „Spring Blossoms at Glengoyne“ trägt.

Glengoyne kollaboriert erneut mit dem Künstler John Lowrie Morrison

(mer) Der Highland Single Malt Whisky Glengoyne kollaboriert für seine limitierte Kunstedition erneut mit dem viel beachteten schottischen Gegenwartskünstler John Lowrie Morrison. Nach dem herausragenden Erfolg der beiden Motive in den vergangenen Jahren schmückt nun ein neues von ihm entworfenes Gemälde die Glengoyne 10 Years Old Geschenkdose. Diese ist ab sofort in Deutschland erhältlich.

Nach den beiden letzten Kunsteditionen mit einem Winter- und Herbstmotiv, kreierte der als Jolomo bekannte Künstler für die dritte Glengoyne 10 Years Old Geschenkdose nun ein Frühlingsmotiv, das den melodischen Namen  „Spring Blossoms at Glengoyne“ trägt. Das Kunstwerk fängt das Credo der Destillerie „Unhurried since 1833“ bildgewaltig ein und lässt den Betrachter in die Idylle der als schönste bekannten schottischen Destillerie, die sich am Fuße des malerischen Dumgoyne Hill befindet, eintauchen.

Die limitierte Kunstedition ist in Zusammenarbeit mit der Glasgow School of Art entstanden, die Jolomo selbst absolvierte und sein Schaffen prägte. Ein Teil des Verkaufserlöses geht an die Kunsthochschule, um sie als kulturelles und legendäres Wahrzeichen der Stadt zu erhalten und kreatives Talent zu fördern.

Die kunstvolle Limited Edition „Spring Blossoms at Glengoyne“ ist im LEH und FH in Deutschland für eine UVP von 34,99€ erhältlich.


Über Glengoyne

Das inhabergeführte Unternehmen ist zum Einen aufgrund der klaren Befürwortung von Altersangaben auf den eigenen Produkten unter Connaissueren sehr beliebt wie auch aufgrund der Tatsache, dass das Haus auf jedweden Zuckerkulör-Zusatz verzichtet. Umgeben von einer malerischen Landschaft, geprägt von dichten Wäldern und grünen Hügeln, wird in der Destille „Glengoyne“, deren Name sich von „glen guin“ (Tal der wilden Gänse) ableitet, seit 1833 ununterbrochen ungetorfter Whisky destilliert. Dieser ist nicht nur ein Ergebnis der an Pedanterie grenzenden Akribie der Inhaberfamilie, sondern ebenso der Naturverbundenheit und der kompromisslosen Qualitätsansprüche, die die Familie Macleod an ihre Single Malts stellt. Die Inhaber stehen damit einem der letzten unabhängigen und familiengeführten Whisky-Unternehmen vor, das auf traditionsbewusste Herstellung ebenso viel Wert legt wie auf Zugänglichkeit und Transparenz der Marken.

Der Glengoyne 10 Year Old vereint Noten von frisch geschnittenem Gras, grünen Äpfeln, Toffee, Popcorn, Paranüssen und Lakritz mit einer Ahnung von Eichenholz. Gelagert wird dieser Whisky zu 70 Prozent in von Hand gewählten wiederbefüllten Eichenfässern, zu 15 Prozent in erstbefüllten europäischen Sherry-Eichenfässern und zu 15 Prozent in erstbefüllten amerikanischen Sherry-Eichenfässern. Diese Qualität eignet sich besonders zum gemeinsamen Genuss mit Freunden und passt perfekt zu Austern, Hummer, frischen Pfifferlingen sowie zu Desserts mit dominanten Schokoladen- oder Karamellnoten.


Über die Glasgow School of Art

Die Glasgow School of Art (GSA) wurde 1845 als eine der ersten staatlichen Designschulen und Kreativzentren  gegründet, um exzellentes Design für das Fabrikwesen in Glasgow zu fördern. Die Geschichte der Kunsthochschule geht auf das Jahr 1753 zurück, als Robert Foulis eine Schule für Kunst und Design errichtete. Sie entwickelte sich schnell zu einer  einflussreichen Institution, die die Entwicklung schottischer Kunst im 18. Jahrhundert mitgestaltete. Heute ist die GSA eine der führenden europäischen Hochschulen für Architektur, Design, Digitale Visualisierung, Innovation und bildende Künste und trägt damit maßgeblich zu Glasgows internationalem Ruf als kreative Stadt bei. Die Forschung und Lehre beruht auf einem interdisziplinären Ansatz, um für Problemstellungen innovative Lösungen zu finden. Die Studios ermöglichen den Studenten in Gruppen zu lernen und sich kritisch mit aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen auseinanderzusetzen. Mehr Informationen finden Sie hier: www.gsa.ac.uk

 

Über John Lowrie Morrison

Geboren in Glasgow, wurde John Lowrie Morrison an der Glasgow School of Art ausgebildet. Er arbeitete für 25 Jahre in der Lehre, bevor er 1997 die Malerei zu seinem Beruf machte. Jolomo lebt und arbeitet in Argyll. Ihm wurde die Ehrendoktorwürde von der University of West of Scotland und der University of Abertay in Dundee verliehen. 2011 wurde er für sein Schaffen im Kunst- und Wohltätigkeitsbereich in Schottland mit dem Ritterorden OBE ausgezeichnet. Seine Werke waren Teil von retrospektiven Ausstellungen im Clydebank Town Hall Musuem & Art Gallery im Sommer 2013 und in der Mitchell Library in Glasgow im November 2015. Zusammen mit seiner Frau Maureen ist er  neben HRH The Princess Royal Vizepräsident der Charity Carers Trust.

BORCO-MARKEN-IMPORT, Hamburg

Glengoyne wird in Deutschland exklusiv von BORCO-MARKEN-IMPORT distribuiert. BORCO, mit Sitz in Hamburg, ist einer der größten deutschen, österreichischen sowie europäischen Produzenten und Vermarkter internationaler Top Spirituosen Marken. Das Portfolio des unabhängigen Familienunternehmens, darunter unter anderem auch Sierra Tequila, Yeni Raki, Russian Standard Vodka, Champagne Lanson und die Whiskys aus dem Hause Whyte & Mackay deckt fast alle wichtigen internationalen Segmente ab und ist in seiner Stärke und Geschlossenheit sicher einmalig.


Für weitere Informationen wenden Sie sich gern an:
BORCO-Marken-Import Matthiesen GmbH & Co. KG
Winsbergring 12-22
22525 Hamburg
Telefon +49 40 85 31 6-0
E-Mail: infoline(at)borco.com
www.borco.com



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Borco)

„Spring Blossoms at Glengoyne“ Kunstedition

Nach den beiden letzten Kunsteditionen mit einem Winter- und Herbstmotiv, kreierte der als Jolomo bekannte Künstler für die dritte Glengoyne 10 Years Old Geschenkdose nun ein Frühlingsmotiv, das den melodischen Namen „Spring Blossoms at Glengoyne“ trägt.

Adresse

Winsbergring 12 - 22
22525 Hamburg
Deutschland

Telefon
+49 (0) 40 / 85 31 6 - 0

Fax
+49 (0) 40 / 85 85 00

Webseite

Kontakt

Astrid Schönfelder

E-Mail
schoenfelder(at)borco.com

Marken

Glenkenny Blended Malt Scotch Whisky

Paloma Pink Grapefruit Lemonade

Pure Cofain 699