Auf ein Glas – der Blog

Bremer Spirituosen Contor GmbH

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 90 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. Nach 2014 und 2016 konnte das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) auch 2017 erneut seinen Titel als „Importeur des Jahres“ für seine Exklusivmarken verteidigen.

Neue limitierte japanische Single Malts aus dem Hause Akashi auf dem neuen Markt eingetroffen

Akashi Red Wine Cask 6 yo & Akashi White Wine Cask 6 yo

Von den europaweit verfügbaren 400 Flaschen, hat der Generalimporteur, die Bremer Spirituosen Contor GmbH, ein Kontingent von jeweils 48 Flaschen der beiden seltenen Sammlerstücke für den deutschen Markt erhalten.

Akashi Red Wine Cask 6 yo & Akashi White Wine Cask 6 yo

(mer) Die White Oak Destillerie bleibt sich treu: auch die beiden neuen streng limitierten Akashi Abfüllungen ‒ Akashi Single Malt 6 Jahre Red Wine Cask und Akashi Single Malt 6 Jahre White Wine Cask ‒ sind Beleg für das Können und die Handwerkskunst der japanischen Brennmeister. Für diese limitierten Kreationen hat der Masterblender des Hauses japanischen Single Malt der Destillerie für 5,5 Jahre in Cognac-Fässern reifen lassen. Die Edition Akashi White Wine Cask erhielt anschließend ihr 10-monatiges Finish in einem erst-befüllten Chardonnay-Fass, während die Edition Akashi Red Wine Cask 10 Monate in einem erst-befüllten Rotwein-Fass gefinished wurde. Beide Single Malts wurden mit 50 % Vol., ungefärbt und nicht kältefiltriert abgefüllt.

Von den europaweit verfügbaren 400 Flaschen, hat der Generalimporteur, die Bremer Spirituosen Contor GmbH, ein Kontingent von jeweils 48 Flaschen der beiden seltenen Sammlerstücke für den deutschen Markt erhalten, die in Kürze im gutsortierten Fachhandel erhältlich sein werden.

Verkostungsnotizen

Akashi Single Malt 6 YO White Wine Cask

  • NASE | Lebhaft: blumige Noten gepaart mit Aromen weißer Früchte
  • GAUMEN | Rund und raffiniert: Holzige und fruchtige Noten von Zitrusfrüchten
  • FINISH | Süß und rund.


Akashi Single Malt 6 YO Red Wine Cask

  • NASE | Abgerundet: mit holzigen und fruchtigen Aromen roter Früchte
  • GAUMEN | Intensiv: Noten von Tanninen und Trockenfrüchten
  • FINISH | Ausgewogen und komplex.


 
Hinweis für die Redaktion:
Akashi Single Malt White Wine Cask 6 YO in der 0,5-Liter-Flasche; 50,0 % Vol.; UVP: 176,99 Euro
Akashi Single Malt Red Wine Cask 6 YO in der 0,5-Liter-Flasche; 50,0 % Vol.; UVP: 176,99 Euro


Über White Oak Distillery:

Die Eigashima Shuzo Co. Ltd. führt unter dem Namen „White Oak Distillery“ bereits in neunter Generation eine der ältesten familiengeführten Destillerien Japans. 1888 erhielt man als erste japanische Destillerie eine Destillationslizenz und 1919 die Lizenz zur Whiskyproduktion. Der Fokus der Produktion lag auf typisch japanischen Spirituosen, wie Sake und Shochu, und die Malt Whisky Herstellung fand unregelmäßig statt.
Die wachsende Nachfrage nach importierten Malt Whiskys inspirierte die Eignerfamilie 1984 die White Oak Destillery in der kleinen Stadt Akashi am Binnenmeer, Seto, zu erbauen; bekannt für die Reinheit von Luft und Wasser. Lage und Klima prägen und begünstigen die Whisky-Reifung und dessen einzigartige Whisky-Aromen.

Die Destillerie wurde nach schottischem Vorbild erbaut. Es werden ausschließlich Malz-Whiskys hergestellt, für deren Herstellung noch heute das Malz direkt aus Schottland importiert wird. Das verwendete Wasser kommt aus derselben unterirdischen Quelle, die auch zur Sake-Produktion genutzt wird. Der hohe und immer wieder überprüfte Qualitätsanspruch im gesamten Herstellungsprozess, der Klasse vor Masse setzt, lässt die Akashi Whiskys zu den außergewöhnlichsten Whiskys der Welt zählen.

Die Kunst der Whiskyherstellung liegt in den Händen der lokalen Fachkräfte, die schon seit Generationen auch die traditionellen Spirituosen der Destillerie herstellen. Handwerkskunst, die Tradition, Wissen, Talent, Präzision und Geschmack miteinander kombiniert. So wird die Nutzung uralter Techniken der Spirituosenreifung genutzt, um einzigartige Whiskys zu kreieren, die sich damit von schottischen Whiskys abheben können.

 

Über das Bremer Spirituosen Contor:

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 100 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016, 2017 und 2018 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Bremer Spirituosen Contor unter www.bremerspirituosencontor.de
Facebook: @BremerSpirituosenContorExklusivmarken


KontaktBremer Spirituosen Contor GmbH
Anja Redel
Produktmanager Exklusivmarken
Tel.: +49 421 80602-144
Fax: +49 421 80602-22
E-Mail: anja.redel(at)bsc-bremen.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Bremer Spirituosen Contor)

Akashi Red Wine Cask 6 yo & Akashi White Wine Cask 6 yo

Von den europaweit verfügbaren 400 Flaschen, hat der Generalimporteur, die Bremer Spirituosen Contor GmbH, ein Kontingent von jeweils 48 Flaschen der beiden seltenen Sammlerstücke für den deutschen Markt erhalten.