Auf ein Glas – der Blog

Bremer Spirituosen Contor GmbH

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 90 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. Nach 2014 und 2016 konnte das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) auch 2017 erneut seinen Titel als „Importeur des Jahres“ für seine Exklusivmarken verteidigen.

Säntis Malt Snow White No. 7 mit Calvados-Finish

 Säntis Malt Snow White No. 7 mit Calvados-Finish

mbination aus perfekter Destillation und der Auswahl besonderer Fässer. Snow White No. 7 lagerte fünf Jahre in historischen, kleinen Bierfässern, in denen über Generationen hinweg das Bier der Appenzeller Brauerei Locher zu ihren Kunden transportiert wurde.

Fortsetzung einer weihnachtlichen Whisky-Erfolgsstory aus der Schweiz

(mer) Die Brauerei Locher AG, die im Jahre 2002 mit den ersten Säntis Malts als Vorreiter der Schweizer Whisky-Produktion in die Geschichtsbücher einging, setzt mit der mittlerweile siebten Abfüllung der beliebten Snow White Reihe ihre weihnachtliche Erfolgsedition fort. Bei Säntis Malt entsteht ein guter Whisky nicht nur durch die Destillation und anschließende Reifung in einem Holzfass. Er entsteht vor allem durch die Leidenschaft aller Beteiligten. Er ist eine Kombination aus perfekter Destillation und der Auswahl besonderer Fässer. Snow White No. 7 lagerte fünf Jahre in historischen, kleinen Bierfässern, in denen über Generationen hinweg das Bier der Appenzeller Brauerei Locher zu ihren Kunden transportiert wurde. Sein unvergleichliches Finish bekam der Whisky durch eine einjährige Lagerung in Calvados Fässern aus dem Traditionshaus von Christian Drouin, das zu den besten Erzeugern des französischen Apfelbranntweins weltweit gehört.

Guillaume Drouin, der zusammen mit seinem Vater die Geschäfte des Familienunternehmen führt, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem solch hochwertigen Whisky-Produzenten zusammenarbeiten und Säntis Malt mit einigen unserer Calvados Fässer unterstützen durften.“ Säntis Malt Snow White eignet sich mit seinem jährlich wechselnden Design, das in Zusammenarbeit mit der Appenzeller Grafik-Agentur Sichtwerk AG entwickelt wird, auch hervorragend als Sammlerobjekt.

Die Winter-Edition ist auf 2.000 Flaschen limitiert und ab sofort im deutschen Spirituosen-Fachhandel erhältlich.

Säntis Malt Snow White No. 7 in der 0,5-Liter-Flasche, 48,0 % Vol.; UVP 69,99 Euro


Verkostungsnotizen:

  • Nase:  Bereits beim Eingießen verströmt der Whisky einen betörend frischen Duft von Früchten (Feige, Bratapfel und kandierte Ananas), Karamell und Gewürzen. Deutliche Fassnoten umspielen die Kernaromatik. Noten von Malz, Calvados und getrockneten Apfelringen ergänzen nun den Ersteindruck. Eine außergewöhnliche Nase, die ihresgleichen sucht. Erinnert an rare Abfüllungen von Rhum Agricole mit Calvados Finish - leicht und verspielt.
  • Gaumen: Kraftvoll mit mächtigen Eichennoten, Vanille und einen Hauch von Crème brûlée; umrahmt von Gewürznelken, Zimt und etwas Pfeffer.
  • Nachklang: Trotz der dichten Aromen ein ausgewogener und filigraner Abgang mit hellem Apfel, der immer wieder durchscheint.



 

Über Säntis Malt:

Die Brauerei Locher AG ist eine traditionsträchtige Brauerei, die sich in fünfter Generation im Familienbesitz befindet. Die Appenzeller produzieren bereits seit über 100 Jahren Bier und Spirituosen für ihre Kundschaft. Die Produkte werden nach überlieferten Rezepten hergestellt und inmitten der hügeligen Landschaft Appenzells bis zum Genuss gehegt und gepflegt.

Im 18. Jahrhundert beginnt in Oberegg in der Schweiz die Geschichte der Familie Locher und ihrer Braukunst. 1886 übernimmt die Familie Locher die Brauerei in Appenzell, die noch heute als Brauerei und Destillerie dient. 1999 nach Aufhebung des Verbots der Herstellung von Spirituosen aus Getreide startet Braumeister Karl Locher, bekannt für seine kreativen Biersorten, mit der Herstellung des Säntis Malt Whiskys in geschichtsträchtigen Bierfässern und unter Verwendung von Quellwasser aus dem angrenzenden Alpstein-Gebirge. 2002 kommt die Brauerei Locher AG mit den ersten Produkten auf den Markt und geht so als Vorreiter der Schweizer Whisky-Produktion in die Geschichtsbücher ein. Seit 2003 setzt man zusätzlich auf Gerste aus höchstgelegenen Anbaugebieten der Schweiz, die durch extreme Witterungsbedingungen an Vitalität und Kraft gewinnt.
Facebook: @SäntisMalt


Über Christian Drouin:

Gegründet wurde das Familienunternehmen in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts von Christian Drouin. Mit Calvados verband ihn die Liebe zu gutem Essen und gutem Wein. Das Anwesen Coeur de Lion – Herz des Löwen, so der Name des normannischen Landguts aus dem 17. Jahrhundert, liegt in der Appellation Pays d’Auge, dem ältesten und qualitativ hochwertigsten Gebiet für die Calvados-Produktion. Christian Drouin senior erwarb früh seltene Calvados-Fässern, darunter einige der ältesten Bestände überhaupt. Heute in der dritten Generation von Guillaume Drouin geführt, ist es ein Unternehmen mit weltweiter Reputation. Die Marken sind mittlerweile in mehr als 40 Ländern vertreten. Hunderte Medaillen auf internationalen Ausstellungen bestätigen die Qualität der Produkte. Im Jahr 1995 wurde das Haus Christian Drouin von der Europäischen Stiftung mit dem European Prestige Grand Prix für das Gesamtportfolio ausgezeichnet sowie im Jahr 2013 mit dem Titel Best European Spirits Producer bei der International Wine & Spirits Competition (IWSC) in London.
Facebook: @CalvadosChristianDrouin


Über das Bremer Spirituosen Contor:

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 100 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016, 2017 und 2018 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Bremer Spirituosen Contor unter www.bremerspirituosencontor.de.
Facebook: @BremerSpirituosenContorExklusivmarken


Kontakt:
Bremer Spirituosen Contor GmbH
Marc Lindenberg
Produktmanager Säntis Malt Whisky
Tel.: +49 421 80602-155
Fax: +49 421 80602-22
E-Mail: marc.lindenberg(at)bsc-bremen.de


Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Bremer Spirituosen Contor)


 Säntis Malt Snow White No. 7 mit Calvados-Finish

mbination aus perfekter Destillation und der Auswahl besonderer Fässer. Snow White No. 7 lagerte fünf Jahre in historischen, kleinen Bierfässern, in denen über Generationen hinweg das Bier der Appenzeller Brauerei Locher zu ihren Kunden transportiert wurde.