Auf ein Glas – der Blog

Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI)

Über den BSI
Der BSI ist die Interessenvertretung der in Deutschland ansässigen Spirituosenhersteller und Spirituosenimporteure.

Gegründet wurde er am 5. Dezember 1974; sein Sitz ist Bonn. Seit September 1998 unterhält der BSI darüber hinaus eine Geschäftsstelle in Brüssel.

Der BSI repräsentiert umsatzmäßig rund 90 % aller Spirituosenhersteller und -Importeure in Deutschland. Darüber hinaus sind dem BSI Landesgruppen/-verbände und Fördermitglieder angeschlossen. Der BSI vertritt die ideellen, wirtschaftlichen und beruflichen Interessen einer in erster Linie mittelständisch geprägten Branche gegenüber Parlament, Regierung, Behörden auf Bundes- und Landesebene, in der Europäischen Gemeinschaft, auf internationaler Ebene und gegenüber der Öffentlichkeit.

BSI unterstützt responsibledrinking.eu, das europäische Webportal für mehr Verbraucherinformation zu Spirituosen

(mer) Seit März dieses Jahres ist das Webportal responsibledrinking.eu online, das ausgiebige Verbraucherinformation zu allen 47 in der EU zugelassenen Spirituosenkategorien bereitstellt. Für jede einzelne Kategorie führt das Webportal die Kalorienangaben – jeweils für 100 ml und 30 ml berechnet – sowie die Nährwertangaben auf. Zusätzlich benennt das Webportal die zugelassenen Zutaten der Spirituosen und weist auf Besonderheiten in der Herstellung der jeweiligen Spirituosengattung hin. Allgemeine Angaben zum verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken runden das Online-Angebot ab.

Das Webportal responsibledrinking.eu setzt den ersten Teil der freiwilligen Selbstverpflichtung um, die sieben Verbände der europäischen Spirituosen-, Wein- und Bier-Hersteller im März 2018 dem EU-Kommissar für Gesundheit, Vytenis Andriukaitis, zugesagt haben. Verantwortlich für die Umsetzung von responsibledrinking.eu ist der europäische Dachverband der Spirituosenindustrie, spiritsEUROPE.

Der nächste Schritt der Selbstverpflichtung sieht die Bereitstellung und den Ausbau dieser Verbraucherinformationen auf nationaler Ebene vor. In Deutschland übernimmt diese Aufgabe federführend der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI), um eine branchenübergreifende Lösung zu schaffen, die Herstellern und Importeuren von Spirituosen offen steht. Die Veröffentlichung der deutschsprachigen Informationen ist in 2019 geplant. Weitere Einzelheiten dazu folgen in Kürze.

„Die Umsetzung des Webportals in Deutschland soll den Verbraucherinnen und Verbrauchern kurzfristig noch mehr Informationen über alle Spirituosengattungen schneller und leichter zugänglich machen – dieses ist ein besonderes Anliegen der Mitgliedsfirmen des BSI“, sagt Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des BSI.


Fragen beantwortet Ihnen gerne:
BSI-Geschäftsstelle
Angelika Wiesgen-Pick
Geschäftsführerin
Urstadtstraße 2
53129 Bonn
Telefon: 0228 53994-0
Telefax: 0228 53994-20
E-Mail: info(at)bsi-bonn.de
Internet: www.spirituosen-verband.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/BSI)

Adresse

Urstadtstraße 2
53129 Bonn
Deutschland

Telefon
+ 49 (0) 228 / 53 994 - 0

Fax
+ 49 (0) 228 / 53 994 - 20

E-Mail
info(at)bsi-bonn.de

Webseite

Kontakt

Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführung

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.