Auf ein Glas – der Blog

Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI)

Über den BSI
Der BSI ist die Interessenvertretung der in Deutschland ansässigen Spirituosenhersteller und Spirituosenimporteure.

Gegründet wurde er am 5. Dezember 1974; sein Sitz ist Bonn. Seit September 1998 unterhält der BSI darüber hinaus eine Geschäftsstelle in Brüssel.

Der BSI repräsentiert umsatzmäßig rund 90 % aller Spirituosenhersteller und -Importeure in Deutschland. Darüber hinaus sind dem BSI Landesgruppen/-verbände und Fördermitglieder angeschlossen. Der BSI vertritt die ideellen, wirtschaftlichen und beruflichen Interessen einer in erster Linie mittelständisch geprägten Branche gegenüber Parlament, Regierung, Behörden auf Bundes- und Landesebene, in der Europäischen Gemeinschaft, auf internationaler Ebene und gegenüber der Öffentlichkeit.

Dr. Horst Schnellhardt (CDU) übernimmt die Schirmherrschaft für die Initiative „Klartext reden!“ in Osterwieck

(mer) Dr. Horst Schnellhardt, MdEP a. D. und 1. Vorsitzender des Euro-Club Harz, übernimmt die Schirmherrschaft über Eltern-Informationsveranstaltungen der Initiative „Klartext reden!“ in Osterwieck und unterstützt damit die Alkoholprävention in Familien. Am 10. und 11. Juni 2015 findet jeweils ein „Klartext reden!“-Eltern-Workshop an der Sekundarschule
„Thomas Mann“ in Dardesheim sowie am Fallstein-Gymnasium Osterwieck statt.

Die zwei „Klartext reden!“-Eltern-Workshops werden an folgenden Terminen von Diplom-Sozialpädagogin Klaudia Follmann-Muth geleitet:

  • Mittwoch, den 10. Juni 2015 an der Sekundarschule „Thomas Mann“ (19:00 Uhr, Schulstr. 1, 38836 Dardesheim)
  • Donnerstag, den 11. Juni 2015 am Fallstein-Gymnasium Osterwieck (19:00 Uhr, Mauerstr. 13, 38835 Osterwieck).

„Wenn es um einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholhaltigen Getränken geht, haben Eltern einen entscheidenden Einfluss auf das Verhalten ihrer Kinder. Und genau hier setzt ‚Klartext reden!’ an: In den Workshops werden die Eltern in ihrer Erziehungskompe-tenz und Vorbildrolle gestärkt und motiviert, offen mit ihren Kindern über das Thema ‚Alkohol’ zu sprechen. Erfahrene Suchtexperten machen die Thematik greifbar und geben praktische Tipps. Nach den positiven Rückmeldungen aus den Workshops in Bitterfeld und Halle im Jahr 2013 freue ich mich sehr, dass wir in diesem Jahr zwei ‚Klartext reden!’-Informationsveranstaltungen in Osterwieck durchführen können“, so Schirmherr Dr. Horst Schnellhardt, MdEP a. D.

„Die Initiative ‚Klartext reden!’ wurde 2005 vom ‚Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung’ des BSI ins Leben gerufen und von unabhängigen Wissenschaftlern zusammen mit Vertretern des BundesElternRates entwickelt. Die Initiative besteht aus drei Komponenten: Eltern-Workshops, der begleitenden Broschüre ‚Klartext reden! – Gesprächsleitfaden für Eltern zum Thema Alkohol’ und dem Internetauftritt www.klartext-reden.de mit einem integrierten Online-Training für Eltern (www.klartext-elterntraining.de)“, erklärt Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. (BSI).

Eine Befragung von 1.856 Eltern und Erziehungsberechtigten, die an einem Workshop teilnahmen, zeigte 2012 durchweg positive Bewertungen für die Maßnahme: Die „Klartext reden!“-Workshops wurden von den Eltern mit einer durchschnittlichen Schulnote von 1,8 benotet.

Das Informationsabend-Angebot der Initiative „Klartext reden!“ kann grundsätzlich von allen Schulen und interessierten Eltern in Anspruch genommen werden. Wenn Eltern oder (Beratungs-)Lehrer einen kostenlosen „Klartext reden!“-Informationsabend an ihrer Schule organisieren wollen, können sie auf der begleitenden Internet-Seite www.klartext-reden.de eine Anfrage abschicken. Das „Klartext reden!“-Team stellt dann einen fachkompetenten Referenten zur Verfügung, stimmt den Termin ab und hilft bei der Organisation. Das begleitende Online-Training der Initiative können Eltern unter www.klartext-elterntraining.de absolvieren.

Ansprechpartner:
„Arbeitskreis Alkohol und Verantwortung“ des BSI
Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V.
Geschäftsführerin: Angelika Wiesgen-Pick
Urstadtstraße 2, 53129 Bonn
Tel.: 0228 53994-0, Fax: 0228 53994-20
E-Mail: info(at)bsi-bonn.de
Internet: www.spirituosen-verband.de

Redaktion:
KESSLER! Kommunikationsberatung
Johannes Keßler, Annelie Schneider
Wilhelminenstraße 29, 65193 Wiesbaden
Tel.: 0611 880964-0, Fax: 0611 880964-20
E-Mail: a.schneider(at)kessler-kommunikation.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / BSI)

Adresse

Urstadtstraße 2
53129 Bonn
Deutschland

Telefon
+ 49 (0) 228 / 53 994 - 0

Fax
+ 49 (0) 228 / 53 994 - 20

E-Mail
info(at)bsi-bonn.de

Webseite

Kontakt

Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführung

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.