Auf ein Glas – der Blog

Campari

ÜBER DIE GRUPPO CAMPARI
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position in Europa sowie Nord- und Südamerika.

Die Gruppo wurde 1860 gegründet und ist heute weltweit der 6. größte Player in der Premium Spirituosen-Industrie. Das Portfolio der Gruppo setzt sich aus über 50 Marken aus den Segmenten Spirituosen, dem Kerngeschäft, sowie Weine und alkoholfreien Getränken zusammen. Darunter namhafte internationale Marken wie Aperol, Appleton, Campari, Cinzano, SKYY Vodka und Wild Turkey.

Campari mit Hauptsitz in Sesto San Giovanni, Italien besitzt 16 Produktionsstätten und 2 Weingüter in aller Welt und verfügt in 19 Ländern über eigene Vertriebsorganisationen. Die Gruppo beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind seit 2001 an der Mailänder Börse notiert.

Weitere Informationen unter: www.camparigroup.com

 

 

„It’s the end of the world, baby!“

DER CAMPARI KALENDER 2012 TROTZT DER ENDZEITSTIMMUNG MIT EINEM TOAST AUF DAS LEBEN

(mer) Heute wurde in Mailand die 13. Ausgabe des Campari Kalenders für 2012 präsentiert.Schon der Titel überrascht: Mit „It’s the end of the world, baby!“ interpretiert der Kalender eine uralte Vorhersage der Mayas, nach der unsere Welt in ihrer jetzigen Form am 21. Dezember 2012 aufhören wird zu existieren. Danach sagt die Prophezeiung eine Zeit des Umbruchs voraus. Ein düsteres Szenario, das Campari auf besondere Weise im Kalender beantwortet: Energiegeladen und kompromisslos, weit weg vom Mainstream. Denn statt einer düsteren Aussicht auf unbekannte Geschehnisse präsentiert Campari einen Toast auf das Leben. Dem Betrachter zeigen sich positive Perspektiven fesselnder Endzeittheorien in Form von starken, inspirierenden Bilderwelten. Im Zentrum der erstaunenden Szenerie steht Hollywood-Schauspielerin und Supermodel Milla Jovovich. Der Kalender nimmt den Betrachter mit auf eine eindrucksvolle visuelle Reise. Die hypothetischen Szenen über das Ende der Welt sind dynamische Momentaufnahmen inspiriert von moderner Kinogeschichte, Mythologie und biblischen Quellen. Als Thema greift der Kalender dramatische Ereignisse wie Verwüstung, Wirbelstürme, Invasion von Außerirdischen oder Meteoriteneinschläge auf. Jovovich trägt atemberaubende Couture-Kleider und zieht den Betrachter mit ihrer furchtlosen Ausstrahlung über das Unbekannte in ihren Bann. Dabei spricht sie in jedem Bild mit Campari einen Toast auf das Leben aus! Campari lädt dazu ein, mit Energie und Optimismus das Leben zu feiern und gemeinsam auf die leidenschaftlichen, unvergesslichen Momente anzustoßen. Milla Jovovich zeigt sich begeistert von der Idee zum Campari Kalender 2012: „Als Model und Schauspielerin war es eine aufregende neue Herausforderung für mich, diese möglichen Szenerien dramatisch und gleichzeitig anspruchsvoll umzusetzen. Am meisten faszinierte mich am Projekt die Inspiration, die dahintersteht, aber auch der positive Ansatz, das Leben zu feiern und mit Freunden und Familie darauf anzustoßen.“Dimitri Daniloff, eine der interessantesten Persönlichkeiten im Bereich der internationalen Fotografie, setzte die 13. Ausgabe des Kalenders in Szene. Der in Paris geborene Fotograf ist eine Idealbesetzung für das Shooting einer so mystischen Geschichte. Perfekt fängt er die Stimmung jeder Szenerie ein und bannt sie mit der Kamera, um sie so Realität werden zu lassen. Die Produktion war ein komplexer und langer Prozess. Mit Spezialeffekten bekam schließlich jedes Bild dieser dynamischen Produktion ihren letzten Schliff.Daniloff über sein Engagement: „Ich arbeite gerne mit Konzepten, die noch nicht ausgearbeitet sind. Als Campari mit mir die Idee einer fantastischen Welt besprach, war es das perfekte Projekt für mich. Ich wollte jedes Szenario auf möglichst positive Weise zeigen. Ziel war eine surreale und sehr choreografische Inszenierung. Die Kleider, das Styling und das Set waren wichtige Bestandteile der Bildgestaltung. Manchmal war es auch nur eine aufwändige Frisur und präzises Makeup, aber am wichtigsten war Milla. Sie ist der Star des Shootings, denn sie strahlt ultimativen Glamour aus.”Mit Milla Jovovich ist wieder eine Frau der Star des Campari Kalenders, nachdem 2011 mit Benicio Del Toro zum ersten Mal ein männlicher Darsteller im Mittelpunkt stand. Jovovich tritt damit in die Fußstapfen von Salma Hayek, Eva Mendes und Jessica Alba, die zuvor den Campari Kalender zierten. Bob Kunze-Concewitz, CEO der Gruppo Campari, freut sich sehr auf den Kalender 2012: „Dieses Jahr haben wir wirklich die kreativen Grenzen ausgelotet, als wir uns für diesen fantasievollen Blick in die mögliche Zukunft entschieden haben. Wir möchten mit Campari in der Zeit des Umbruchs einen intensiven und vor allem positiven Anreiz geben, zu feiern, was auch immer passieren mag und auf das Leben anzustoßen. Mit ihrem geheimnisvollen, fesselnden Stil ist Milla die perfekte Besetzung für dieses Konzept. Gleichzeitig ist niemand besser geeignet als Dimitri, die geheimnisvollen und fantastischen Ideen in kunstvollen Bildern zum Leben zu erwecken.”Der Campari Kalender erscheint in einer limitierten Auflage von nur 9.999 Stück und ist nicht käuflich zu erwerben. Das Konzept für It’s the end of the world, baby! wurde von Euros RSCG Milano entwickelt. Neben Dimitri Daniloff wirkten Eric Loi und Dario Villa als Creative Directors unter der Leitung von Executive Creative Director Giovanni Porro am Projekt mit. Ausführender Produzent war SeaSun Production.Weitere Informationen erhalten Sie unter:www.campari.com    www.facebook.com/campariwww.camparigroup.com   Informationen für Redakteure:Informationen zur Geschichte und früheren Ausgaben des Campari Kalenders erhalten Sie hier.Informationen zum Campari KalenderDer Campari Kalender hat weltweit Kultstatus. Die begrenzte internationale Auflage von nur 9.999 Stück macht ihn zu einem kleinen, luxuriösen Sammelobjekt für die wenigen glücklichen Empfänger. Der Kalender ist eine Hommage an Talente von Weltrang und Fotografen, die ihn jedes Jahr neu erschaffen. Über CampariCampari ist ein zeitgenössischer Klassiker. Das Rezept aus Novara ist seit 1860 unverändert und bildet für zahlreiche international namhafte Cocktails die Grundlage. Campari ist eine Spirituose auf der Basis von Bitterkräutern, aromatischen Pflanzenstoffen und Früchten in Alkohol und Wasser. Mit seiner unverwechselbaren Farbe, seinem Aroma und Geschmack war Campari stets ein Symbol für Leidenschaft – eine Leidenschaft, die ihren Ausdruck in Verführung und Sinnlichkeit findet. Dies machte die Marke Campari als Ikone italienischen Stils und Spitzenleistung in der ganzen Welt berühmt.Über die Gruppo CampariDavide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, Carolans, SKYY Vodka und Wild Turkey. Ergänzt wird dieses durch führende lokale Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Camparisoda, Cynar, Frangelico, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated Fusion Liqueur und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury’s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod – allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.200 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert. www.camparigroup.comMilla Jovovich: BiographieMilla Jovovich konnte sich erfolgreich als international angesehenes Model und Schauspielerin etablieren. Den Übergang zur Schauspielerei vollzog Jovovich, die schon in über zwei Dutzend Filmen mitspielte, ohne Schwierigkeiten. Jovovich wurde mit elf Jahren vom Fotografen Richard Avedon entdeckt, der sie für Revlons Werbekampagne „Most Unforgettable Women in the World” ablichtete. Seitdem erschien Jovovich in Hunderten von Zeitschriften und auf Dutzenden Titelseiten. 1994 brachte sie ihr Folkalbum „The Divine Comedy“ heraus, das von der Kritik gelobt wurde. Jovovich ließ sich von ihrer Liebe zu „Elfen und magischen Bäumen“ inspirieren. Sie schrieb die Texte mit 15 und war erst 16, als sie das Album aufnahm. Gerade verkörpert sie die Milady de Winter in „Die drei Musketiere (3D)“. Zur internationalen Besetzung gehören auch Christoph Waltz, Matthew Macfadyen, Mads Mikkelsen und Juno Temple. Aktuell zeigt Summit Entertainment den Film in den Kinos.Dimitri Daniloff: BiographieDimitri Daniloff, Jahrgang 1970, entdeckte seine Liebe zur Fotografie eher zufällig während seines naturwissenschaftlichen Studiums, als ein Freund ihm einen Fotoapparat schenkte. „Für mich war das eine Offenbarung“, erinnert sich Daniloff gerne zurück. Er brauchte nur einen Tag des Experimentierens, um seine große Leidenschaft für die Fotografie zu entdecken. Daniloff brach sofort sein Studium ab und begann eine Ausbildung zum Fotografen. Nach seiner Lehre arbeitete er als Fotoassistent und reiste dabei durch Europa und die Vereinigten Staaten, bis er sich 1998 als Fotograf selbstständig machte.Daniloffs Obsession ist das Leben im Jetzt, das die Zukunft vorwegnimmt. Seine „Kubismus“-Serie spiegelt diesen futuristischen Ansatz wider. Er überschreitet darin die Grenzen des Bildes, erfindet sie neu und erweitert den Rahmen des Machbaren. Seine Schaffenskraft zeigt sich in gekonnten Verzerrungen und Manipulationen, die ihn in der Welt der zeitgenössischen Fotografie berühmt gemacht haben. Seine digitale Ästhetik hat Daniloff für die Werbefotografie angepasst, um so eine Neuausrichtung in einem Bereich zu fördern, der seiner Ansicht nach mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts in eine Krise geraten ist. Er arbeitet ständig an neuen Möglichkeiten visueller Täuschung, die den Betrachter blenden und faszinieren.2003 wurde der Franzose für seine Arbeit an der Playstation-Kampagne mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Im selben Jahr stellte das Musée des Arts Décoratifs des Louvre in Paris Daniloffs Fotografien als Repräsentanten der neuen Generation von Fotografen aus.Kontaktadresse für weitere Informationen: Krauts PR Susanne Radl, Verena Schmitt und Anne Huber Tel.: +49 (0) 89 / 346 966 Fax: +49 (0) 89 / 34 69 22 E-Mail: campari(at)krauts.de CAMPARI Deutschland GmbH Heiko Fabian Tel.: +49 (0) 89 / 210 37-0 Fax: +49 (0) 89 / 210 37-190 E-Mail: heiko.fabian(at)campari.com  Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Campari Deutschland GmbH)