Auf ein Glas – der Blog

Campari

ÜBER DIE GRUPPO CAMPARI
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position in Europa sowie Nord- und Südamerika.

Die Gruppo wurde 1860 gegründet und ist heute weltweit der 6. größte Player in der Premium Spirituosen-Industrie. Das Portfolio der Gruppo setzt sich aus über 50 Marken aus den Segmenten Spirituosen, dem Kerngeschäft, sowie Weine und alkoholfreien Getränken zusammen. Darunter namhafte internationale Marken wie Aperol, Appleton, Campari, Cinzano, SKYY Vodka und Wild Turkey.

Campari mit Hauptsitz in Sesto San Giovanni, Italien besitzt 16 Produktionsstätten und 2 Weingüter in aller Welt und verfügt in 19 Ländern über eigene Vertriebsorganisationen. Die Gruppo beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind seit 2001 an der Mailänder Börse notiert.

Weitere Informationen unter: www.camparigroup.com

 

 

MILLA JOVOVICH WIRD 13. CAMPARI-STAR

Dimitri Daniloff fotografiert den Campari Kalender 2012

(mer) Campari lüftet heute das Geheimnis um den neuen Star des Campari Kalenders 2012: Milla Jovovich, Schauspielerin, Supermodel, Modedesignerin und Sängerin wird vom innovativen Fotografen Dimitri Daniloff in Szene gesetzt. Die aus der Ukraine stammende Künstlerin ist der 13. Star, der im weltbekannten Kalender abgelichtet wird.

Mit Milla Jovovich kehren die weiblichen Protagonistinnen in den Campari Kalender zurück, nachdem im letzten Jahr mit Benicio Del Toro zum ersten Mal ein Mann die Hauptrolle verkörperte. Jovovich tritt nun in die Fußstapfen berühmter weiblicher Weltstars wie Salma Hayek, Eva Mendes und Jessica Alba.

Milla Jovovich zierte bereits über hundert Zeitschriften-Cover und überzeugt schauspielerisch in zahlreichen Filmen wie z.B. Das fünfte Element (1997), Ultraviolet (2006), der Resident Evil-Reihe sowie dem am 14. Oktober anlaufenden Film Die drei Musketiere. Außerdem gilt ihr Interesse der Musik. Nach ihrem erfolgreichen Debüt 1994 mit dem Album „The Divine Comedy“ als Sängerin, Songwriterin und Musikerin, hat sie bereits mehrere Songs und Alben produziert.

Milla Jovovich über den Campari Kalender 2012: „Als ich hörte, dass ich Star im Campari Kalender werden sollte, fühlte ich mich gleichzeitig aufgeregt und geehrt. Der Kalender ist berühmt für seine unglaublichen Fotografien und die fantastischen Darsteller, die in den vorherigen Ausgaben mitgewirkt haben. Ich denke, diesmal werden die Leute staunen, wenn sie den fertigen Kalender zu Gesicht bekommen. Er wird sie zum Nachdenken anregen.“

Dimitri Daniloff setzt die aktuelle 13. Ausgabe des Campari Kalenders fotografisch stilsicher in Szene. Daniloffs futuristische Herangehensweise und seine Fähigkeit, die Grenzen von Bildern zu sprengen, um einzigartige Fotos zu erschaffen, wird den Kalender 2012 zu etwas ganz Besonderem machen.

Dimitri Daniloff entdeckte seine Liebe zur Fotografie eher zufällig während seines naturwissenschaftlichen Studiums, als ein Freund ihm einen Fotoapparat schenkte. Nachdem er sich 1998 selbstständig machte, bereiste er die Welt stets auf der Suche nach neuen Tricks, um die Leute damit zu provozieren. Der Franzose gewann 2003 mit einer Playstation-Kampagne den Goldenen Löwen in Cannes und wird als Repräsentant einer neuen Fotografengeneration im Museum Les Arts Décoratifs im Pariser Louvre ausgestellt.

Dimitri Daniloff kommentiert den Campari Kalender 2012 so: „Es ist eine unglaubliche und einzigartige Herausforderung, den Campari Kalender 2012 zu fotografieren. Schon in der Vergangenheit hat Campari immer wieder die Grenzen von Kunst und Design über das Limit hinaus erweitert. Dies lässt sich von den Werbekampagnen über das Produktdesign bis hin zu den vorherigen Kalendern verfolgen. Ich hoffe, dass ich dieses Jahr das Limit noch weiter verschoben habe. Die Herausforderung wurde mir etwas erleichtert, da ich mit einer so talentierten und ausdrucksstarken Person wie Milla zusammenarbeiten durfte. Sie hat wirklich viel dazu beigetragen, die Intensität und die Faszination von Campari, die die Bilder des Kalenders ausmachen, zum Leben zu erwecken.“

Bob Kunze-Concewitz, CEO der Gruppo Campari, kommentiert ebenfalls: „Der Campari Kalender ist für seine eindrucksvollen und leidenschaftlichen Bilder von Stars bekannt. Die Inspiration und der Stil der Bilder für den 13. Campari Kalender ließ die Wahl fast automatisch auf Milla und Dimitri fallen. Jedes Jahr lassen wir uns etwas Neues und Einzigartiges für die Liebhaber von Campari einfallen, aber dieses Jahr haben wir die Kreativität um einiges mehr als sonst ausgeschöpft.“

Die finalen Bilder des Kalenders, seine Geschichte und modischen Highlights werden im Herbst bei einem Red Carpet Event in Mailand enthüllt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.campari.com
<WBR>www.facebook.com/campari
<WBR>www.camparigroup.com
<WBR>
Informationen zum Campari Kalender
Der Campari Kalender hat weltweit Kultstatus. Die begrenzte internationale Auflage von nur 9.999 Stück macht ihn zu einem kleinen, luxuriösen Sammelobjekt für die wenigen glücklichen Empfänger. Der Kalender ist eine Hommage an Talente von Weltrang und Fotografen, die ihn jedes Jahr neu erschaffen.

Über Campari
Campari ist ein zeitgenössischer Klassiker. Das Rezept aus Novara ist seit 1860 unverändert und bildet für zahlreiche international namhafte Cocktails die Grundlage. Campari ist eine Spirituose auf der Basis von Bitterkräutern, aromatischen Pflanzenstoffen und Früchten in Alkohol und Wasser. Mit seiner unverwechselbaren Farbe, Aroma und Geschmack war Campari stets ein Symbol für Leidenschaft – eine Leidenschaft, die ihren Ausdruck in Verführung und Sinnlichkeit findet. Dies machte die Marke Campari als Ikone italienischen Stils und Spitzenleistung in der ganzen Welt berühmt.

Über die Gruppo Campari
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position im italienischen und brasilianischen Markt und starker Präsenz in den USA und Mitteleuropa. Die Gruppe besitzt ein umfangreiches Portfolio, das drei Segmente umfasst: Spirituosen, Weine und alkoholfreie Getränke. Das Spirituosen-Portfolio der Campari-Gruppe setzt sich zusammen aus starken internationalen Marken wie Campari, Carolans, SKYY Vodka und Wild Turkey. Ergänzt wird dieses durch führende lokale Marken wie Aperol, Cabo Wabo, Camparisoda, Cynar, Frangelico, Glen Grant, Ouzo 12, X-Rated Fusion Liqueur und Zedda Piras sowie den brasilianischen Marken Dreher, Old Eight und Drury’s. Das Wein-Segment besteht aus dem weltweit bekannten Cinzano, Liebfraumilch, Odessa, Mondoro, Riccadonna, Sella & Mosca und Teruzzi & Puthod – allesamt geachtete Weine in ihrer Kategorie. Das alkoholfreie Portfolio umfasst Marken wie Crodino, Lemonsoda und dessen Line Extensions, die im italienischen Markt eine dominierende Marktposition besitzen. Die Gruppe beschäftigt über 2.200 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind an der Mailänder Börse notiert. www.camparigroup.com
<WBR>
<WBR>Milla Jovovich: Biographie

Milla Jovovich konnte sich erfolgreich als international angesehenes Model und Schauspielerin etablieren. Den Übergang zur Schauspielerei vollzog Jovovich, die schon in über zwei Dutzend Filmen mitspielte, ohne Schwierigkeiten. Jovovich wurde mit elf Jahren vom Fotografen Richard Avedon entdeckt, der sie für Revlons Werbekampagne „Most Unforgettable Women in the World” ablichtete. Seitdem erschien Jovovich in Hunderten von Zeitschriften und auf Dutzenden Titelseiten. 1994 brachte sie ihr Folkalbum „The Divine Comedy“ heraus, das von der Kritik gelobt wurde. Jovovich ließ sich von ihrer Liebe zu „Elfen und magischen Bäumen“ inspirieren. Sie schrieb die Texte mit 15 und war erst 16, als sie das Album aufnahm. Gerade wurden „Die drei Musketiere (3D)“ abgedreht, in dem sie Milady de Winter darstellt. Zur internationalen Besetzung gehören auch Christoph Waltz, Matthew Macfadyen, Mads Mikkelsen und Juno Temple. Summit Entertainment bringt den Film am 14. Oktober in die Kinos.

Dimitri Daniloff: Biographie
Dimitri Daniloff, Jahrgang 1970, entdeckte seine Liebe zur Fotografie eher zufällig während seines naturwissenschaftlichen Studiums, als ein Freund ihm einen Fotoapparat schenkte. „Für mich war das eine Offenbarung“, erinnert sich Daniloff gerne zurück. Er brauchte nur einen Tag des Experimentierens, um seine große Leidenschaft für die Fotografie zu entdecken. Daniloff brach sofort sein Studium ab und begann eine Ausbildung zum Fotografen. Nach seiner Lehre arbeitete er als Fotoassistent und reiste dabei durch Europa und die Vereinigten Staaten, bis er sich 1998 als Fotograf selbstständig machte.

Daniloff ist besessen vom Leben im Hier und Jetzt sowie in einer Vorwegnahme der Zukunft. Seine Kubismus-Serie veranschaulicht diese futuristische Herangehensweise – der Versuch, die Grenzen des Bildes zu sprengen, neu zu erfinden und das Limit zu verschieben. Er erlangte seinen Bekanntheitsgrad in der Welt der zeitgenössischen Fotografie mit seiner Kreativität, die Abbildverzerrungen und Manipulationen mit großer Belesenheit umsetzt.

Mit Hilfe dieser digitalen Ästhetik möchte Daniloff eine Erneuerung der Werbefotografie fördern, die seiner Meinung nach seit Beginn des 21. Jahrhunderts in einer Krise steckt. Er sucht ständig nach neuen Tricks, um Leute damit zu blenden.

Der Franzose gewann 2003 mit einer Playstation-Kampagne den Goldenen Löwen in Cannes und wird als Repräsentant einer neuen Fotografengeneration im Museum Les Arts Décoratifs im Pariser Louvre ausgestellt.

Kontaktadresse für weitere Informationen:
Krauts PR
<WBR>Susanne Radl, Verena Schmitt und Anne Huber
<WBR>Tel.: +49 (0) 89 / 346 966
<WBR>Fax: +49 (0) 89 / 34 69 22
<WBR>E-Mail: campari(at)krauts.de
<WBR>
CAMPARI Deutschland GmbH
<WBR>Heiko Fabian
<WBR>Tel.: +49 (0) 89 / 210 37-0
<WBR>Fax: +49 (0) 89 / 210 37-190
<WBR>E-Mail: heiko.fabian(at)campari.com
<WBR>

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Campari Deutschland GmbH)