Auf ein Glas – der Blog

Campari

ÜBER DIE GRUPPO CAMPARI
Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märkten mit einer führenden Position in Europa sowie Nord- und Südamerika.

Die Gruppo wurde 1860 gegründet und ist heute weltweit der 6. größte Player in der Premium Spirituosen-Industrie. Das Portfolio der Gruppo setzt sich aus über 50 Marken aus den Segmenten Spirituosen, dem Kerngeschäft, sowie Weine und alkoholfreien Getränken zusammen. Darunter namhafte internationale Marken wie Aperol, Appleton, Campari, Cinzano, SKYY Vodka und Wild Turkey.

Campari mit Hauptsitz in Sesto San Giovanni, Italien besitzt 16 Produktionsstätten und 2 Weingüter in aller Welt und verfügt in 19 Ländern über eigene Vertriebsorganisationen. Die Gruppo beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind seit 2001 an der Mailänder Börse notiert.

Weitere Informationen unter: www.camparigroup.com

 

 

THE BALVENIE ENTHÜLLT DAS DCS COMPENDIUM „CHAPTER TWO“, VON MALT MASTER DAVID STEWART MBE

Whisky
Balvenie

Mit ‚The Influence of Oak‘ umfasst der zweite Teil der fünfteiligen Serie, fünf äußerst seltene Single Malt Whiskys, die alle die immense Wirkung von unterschiedlichen Eichenfässern beim Reifeprozess auf die Aromen der Whiskys betonen.

‚THE INFLUENCE OF OAK‘ DOKUMENTIERT MALT MASTER DAVID STEWARTS MEISTERLICHE FÄHIGKEITEN, UNTERSCHIEDLICHE HOLZARTEN WIRKUNGSVOLL FÜR DIE WHISKY-HERSTELLUNG EINZUSETZEN

(mer) Nach dem bedeutsamen Launch des „Chapter One“ des The Balvenie DCS Compendiums im Oktober 2015 wird heute das mit Spannung erwartete „Chapter Two“ eröffnet. Mit ‚The Influence of Oak‘ umfasst der zweite Teil der fünfteiligen Serie, fünf äußerst seltene Single Malt Whiskys, die alle die immense Wirkung von unterschiedlichen Eichenfässern beim Reifeprozess auf die Aromen der Whiskys betonen.

Der Einfluss der Eiche

Das The Balvenie DCS Compendium ist das Lebenswerk von David Stewart MBE, sowohl in schriftlicher Form als auch zusammengefasst in einer Kollektion von 25 seltenen Qualitäten von The Balvenie, hierzulande vertrieben durch die Campari Deutschland GmbH. Das DCS Compendium steht stellvertretend für David Stewarts Leistungen und seinen Beitrag für das Whisky-Handwerk und die gesamte Industrie. Während seiner 54-jährigen Karriere bei The Balvenie kreierte David die Reifung in mehreren Fässern, das Double Cask Finish, das insbesondere den 12 Year Old DoubleWood auszeichnet. Das nun enthüllte Kapitel umfasst sein immenses Wissen und seine einzigartige Expertise dieses Prozesses, die er genutzt hat, um Whiskys von außergewöhnlicher Qualität zu fertigen. The Balvenie DCS Compendium „Chapter Two“ umfasst Whiskys mit einer Reifedauer von 15 bis zu 43 Jahren, die in unterschiedlichen Fasstypen reiften: unter anderem Oloroso Sherry-Fässer aus europäischer Eiche, First Fill Bourbon-Fässer, europäische Port-Fässer sowie Fässer aus europäischer Eiche, in denen zuvor Pedro Ximénez Sherry lagerte. Jedes Fass trägt durch sein ganz eigenes Geschmacksprofil zur finalen Kreation bei.

Eine Hommage an Malt Master Davi d Stewart David Stewart

MBE über DCS Compendium „Chapter Two“: „Als Malt Master fühle ich mich geehrt, dass mir so viel Vertrauen entgegengebracht wurde. Ich durfte mit verschiedenen Finish-Prozessen experimentieren und meine eigene Technik ausprobieren, um herauszufinden, wie die Wirkung auf die unverwechselbaren Honig-Noten von The Balvenie ausfällt. Zu verstehen, wie die Eiche und die vorher in den Fässern gelagerten Spirituosen oder Weinsorten den Single Malt beeinflussen, ist ein sehr wichtiger Teil meiner Arbeit. Dieses Kapitel betont die Komplexität der Aromen, die das Holz den verschiedenen Qualitäten verleiht. Ich mag besonders die Noten, die durch das alte Oloroso Sherry-Fass entstanden sind. Der Whisky hat dadurch ein fantastisches florales und fruchtiges Aroma erhalten, gefolgt von einer Süße von Honig. Der Single Malt von 2001 mit Finish im Pedro Ximénez Sherry-Fass ist ungewöhnlich, er wirkt fast wie ein Likör mit der Süße von Toffee und einem Hauch würzigem Ingwer.“

Genau wie beim „Chapter One“ des DCS Compendiums wird auch das „Chapter Two“ in einem hochwertigen Rahmen aus Walnussholz und Messing präsentiert, handgefertigt von The Balvenie Craftsman Sam Chinnery. In streng limitierter Auflage von nur 50 Exemplaren weltweit weist jedes Set als besonderes Sammlerstück eine individuelle Gravur auf. Einzelne Flaschen der limitierten Auflage werden, ebenfalls in einem Walnussrahmen, separat erhältlich sein. Die einzigartige Whisky-Komposition aus dem The Balvenie DCS Compendium „Chapter Two“ ist in Deutschland zu einem UVP von 30.000 € erhältlich.

Über das The Balvenie DCS Compendium

Das The Balvenie DCS Compendium ist eine Hommage an David Stewart MBE, dem dienstältesten Malt Master der Industrie. Bestehend aus 25 Single Cask-Raritäten ist das DCS Compendium und das zugehörige Buch eine Dokumentation von David Stewarts Fähigkeiten und seiner Expertise für die zukünftigen Generationen von Craftsmen der The Balvenie Destillerie. Das Begleitbuch der Whiskykollektion wurde geschrieben von Dr. Samuel J. Simmons, dem Global Brand Ambassador von The Balvenie und von David Stewart signiert. Es wird ergänzt durch eine Sammlung von Bildern aus dem The Balvenie-Archiv und dokumentiert Davids Handwerk bei der Auswahl der 25 Whiskys des Compendiums. Mit einer Sammlung von Bildern aus dem The Balvenie-Archiv begleitet und erweitert jedes der fünf Kapitel das Buch und demonstriert Davids Fertigkeiten bei der Entstehung des Compendiums.

Weitere Kapitel des DCS Compendiums

Das „Chapter One“ des DCS Compendiums „Distillery Style“ thematisierte den wesentlichen Charakter von The Balvenie und wurde im Oktober 2015 mit großer Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit präsentiert. Den ersten beiden Kapiteln werden weitere drei Kapitel folgen, die jährlich bis 2019 veröffentlicht werden. Diese umfassen ebenfalls je fünf besondere Fässer und werden von einem Kapitel im Begleitbuch ergänzt. Die weiteren Kapitel lauten wie folgt:

Chapter Three: Secrets of the Stock Model
Chapter Four: Expecting the Unexpected
Chapter Five: Malt Master’s Indulgendce

THE BALVENIE DCS COMPENDIUM „CHAPTER TWO“ WHISKYS

THE BALVENIE 1972

43 Year Old – Cask 13134
Europäische Eiche, Oloroso Sherry-Fass, abgefüllt am 31. Oktober 1972

TASTING NOTES

Duft: aromatisch blumig und fruchtig, nach frischer Ananas und Melone mit malziger Süße von Vanille und Eiche
Geschmack: süßlich wie Sirup, mit Honig und Butterbonbon, Vanille-Toffe und einem Hauch Zimt
Nachklang: lang anhaltend, mit sanfter Vanille und feiner Eiche
Alkoholgehalt: 52.8 % vol.

THE BALVENIE 1990

25 Year Old – Cask 2790
Europäische Eiche, Oloroso Sherry-Fass, abgefüllt am 3. Oktober 1990

TASTING NOTES

Duft: reichhaltig, mit edlen Eichennoten und süßlichen Aromen von Rosinen, Datteln und einem Anklang von Ingwer
Geschmack: samtig weich, mit süßen getrockneten Früchten, tiefen Nuss- und Sherry-Aromen, zarten, warmen Gewürzen und einem Hauch von Eichen-Tanninen
Nachklang: reichhaltig mit der Süße von Sherry
Alkoholgehalt: 59.4 % vol.

THE BALVENIE 1990

26 Year Old – Cask 7359
First Fill amerikanische Eiche, abgefüllt am 1. Mai 1990

TASTING NOTES

Duft: üppig und malzig, nach süßem Toffee und Vanille-Karamell, mit Anklang von Honig und einer feinen Würze
Geschmack: üppig und malzig, nach Honig und Ahornsirup mit Zitrusnoten, abgerundet von delikatem Zimtaroma und leichter Vanille mit Eichennote
Nachklang: cremig-süß, mit sanfter Würze
Alkoholgehalt: 53.5 % vol.

THE BALVENIE 1997

19 Year Old – Cask 7951
Europäische Eiche, Port Puncheon, abgefüllt am 6. August 1997

TASTING NOTES

Duft: cremige Toffeearomen nach braunem Zucker, mit Noten von getrockneten Früchten und einem Hauch zart-würzigen Muskat und Zimt
Geschmack: einladend warm, nach Pflaumen, Zwetschen und Feige, ergänzt durch tropische Fruchtaromen und süßlich-holzige Würze und getrocknete Früchte
Nachklang: lang anhaltend, mit getrockneten Früchten, würziger Eiche und süßlichem Wein
Alkoholgehalt: 61.0 % vol.

THE BALVENIE 2001

15 Year Old – Cask 9328
Europäische Eiche, Pedro Ximénez Sherry-Fass, abgefüllt am 25. April 2001

TASTING NOTES

Duft: tief und intensiv fruchtig, mit Pfirsich und Mango, weicher Vanille mit einem Hauch braunem Zucker und Eichennote
Geschmack: sirupartig, mit einer Süße von Toffee, einem Hauch würzigem Ingwer, abgerundet durch würzige Eichen-Tanninen
Nachklang: fruchtig-süß mit würziger Vanille und Eiche
Alkoholgehalt: 61.7 % vol.

Kontaktadressen für weitere Informationen:

BRANDZEICHEN
Christopher Herden
Tel: +49 (0)40 4133019-09
Fax: +49 (0)40 4133019-20
E-Mail: christopher.herden(at)brandzeichen-pr.de

CAMPARI DEUTSCHLAND GMBH
Caroline Feldmann
Tel: +49 (0)89 210 37-211
Fax: +49 (0)89 210 37-194
E-Mail: caroline.feldmann(at)campari.com 
www.campari-deutschland.de

ÜBER WILLIAM GRANT & SONS

William Grant & Sons Ltd ist eine vielfach ausgezeichnete und unabhängige Brennerei, die sich noch heute in fünfter Generation in Familienbesitz befindet und von William Grant im Jahr 1887 gegründet wurde. Das Unternehmen vereint ein Portfolio an weltweit führenden Marken wie Glenfiddich – der beliebteste Single Malt der Welt, The Balvenie mit seinem Sortiment an ausgesuchten Whisky-Spezialitäten sowie die Marke Grant’s, den nach dem Firmengründer benannten und weltweit belieb-ten Blended Scotch. Abgerundet wird das Portfolio durch weitere Spezialitäten wie Hendrick’s Gin, Sailor Jerry Spiced Rum, Tullamore D.E.W. Irish Whiskey und Drambuie Scotch Liqueur.

ÜBER CAMPARI DEUTSCHLAND

Campari Deutschland ist eines der führenden Spirituosen-Unternehmen in Deutschland und eine Tochtergesellschaft der Gruppo Campari, die weltweit zu den bedeutendsten Playern im Spirituosen-sektor zählt. Campari Deutschland bietet ein fokussiertes Sortiment internationaler, erfolgreicher Premium-Lifestyle Marken an. Hierzu zählen zum einen die im Besitz der Gruppo Campari befindlichen Marken Campari, Aperol, Appleton Estate, Averna, Braulio, Cynar, Cinzano, Ouzo 12, Skyy, Glen Grant, Wild Turkey, Sagatiba, Espolòn, Crodino und die Sodas (LemonSoda, OranSoda, MojitoSoda) sowie die Premium Liköre Frangelico, Carolans, Irish Mist und American Honey.

Des Weiteren gehören zum erfolgreichen Portfolio die Distributionsmarken des Familienunternehmens William Grant & Sons (Glenfiddich, Tullamore D.E.W., Grant‘s, The Balvenie, Hendrick‘s, Sailor Jerry, Monkey Shoulder, Girvan, Kininvie, Hudson und Drambuie).

Die Premium Liköre Licor 43 und Molinari Sambuca Extra sowie Bulldog London Dry Gin runden unser aktuelles Angebot ab. Weitere Informationen unter: www.campari-deutschland.de

ÜBER DIE GRUPPO CAMPARI

Davide Campari-Milano S.p.A., zusammen mit seinen Tochtergesellschaften („Gruppo Campari“), zählt weltweit zu den bedeutendsten Unternehmen im Spirituosensektor, vertreten in über 190 Märk-ten mit einer führenden Position in Europa sowie Nord- und Südamerika.

Die Gruppo wurde 1860 gegründet und ist heute weltweit der 6. größte Player in der Premium Spiri-tuosen-Industrie. Das Portfolio der Gruppo setzt sich aus über 50 Marken aus den Segmenten Spirituosen, dem Kerngeschäft, sowie Weine und alkoholfreien Getränken zusammen. Darunter namhafte internationale Marken wie Aperol, Appleton Estate, Campari, Cinzano, SKYY Vodka und Wild Turkey.

Campari mit Hauptsitz in Sesto San Giovanni, Italien, besitzt 16 Produktionsstätten und 2 Weingüter in aller Welt und verfügt in 19 Ländern über eigene Vertriebsorganisationen. Die Gruppo beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter. Die Aktien des Mutterunternehmens Davide Campari-Milano S.p.A. (Reuters CPRI.MI – Bloomberg CPR IM) sind seit 2001 an der Mailänder Börse notiert. Weitere Informationen unter: www.camparigroup.com

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Campari)

 

 

Balvenie

Mit ‚The Influence of Oak‘ umfasst der zweite Teil der fünfteiligen Serie, fünf äußerst seltene Single Malt Whiskys, die alle die immense Wirkung von unterschiedlichen Eichenfässern beim Reifeprozess auf die Aromen der Whiskys betonen.