Auf ein Glas – der Blog

DEUTSCHES VERPACKUNGSINSTITUT E.V. (dvi)

Über das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi)
Mit einer Vielzahl von namhaften Mitgliedsunternehmen ist das Deutsche Verpackungsinstitut(dvi) der Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Verpackung.

Das dvi fördertEntwicklungen und Innovationen in der Verpackungsindustrie, unterstützt den integrativenDialog und informiert wettbewerbs- und branchenübergreifend. In direktem Kontakt zu Politik,Industrie, Unternehmen und Experten ermöglicht das dvi ein umfassendes Netzwerk fürInformationen, Interessen und Initiativen.

Neben dem Deutschen Verpackungspreis richtet das dvi den Deutschen Verpackungskongress,die technisch und wissenschaftlich orientierte Dresdner Verpackungstagung, sowie denZukunftswettbewerb Packvision aus.

In der Verpackungsakademie bietet das dvi einumfangreiches Weiterbildungsangebot für alle Beschäftigten der Branche.

Kandidaten für den Deutschen Verpackungspreis nominiert

(mer) Die Jury des Deutschen Verpackungspreises hat 58 innovative Ideen und herausragende Lösungen für das Siegel „Beste Verpackung 2012“ bzw. „Beste Verpackungsmaschine 2012“ nominiert. Unter den Nominierungen finden sich Verkaufsverpackungen, Display- und Promotionsverpackungen, Etiketten und Verschlüsse, Transport- und Logistikverpackungen sowie Verpackungsmaschinen. 5 junge Verpackungs-Talente konnten sich für eine Nominierung im Bereich Nachwuchs auszeichnen. Die feierliche Preisverleihung findet am 24. September in Nürnberg statt. Das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) als Veranstalter lädt Teilnehmer und Interessierte zur Festveranstaltung am Vorabend der FachPack ein.

232 Einsendungen fanden dieses Jahr ihren Weg zum international ausgeschriebenen Deutschen Verpackungspreis. Zwei Tage dauerte die Prüfung und Bewertung durch eine Jury unabhängiger Experten aus den Fachverbänden, führenden Forschungsinstituten, Hochschulen, der Presse und der Industrie. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie wurden am Ende 58 herausragende Einreichungen in 5 Kategorien für einen Verpackungspreis nominiert.

Burkhard Lingenberg, Vorstandsmitglied des Deutschen Verpackungsinstituts und Gesamtverantwortlicher für den Deutschen Verpackungspreis zeigt sich erfreut über die hohe Güte und Leistungsdichte: „Was wir sehen, sind Verpackungslösungen auf Spitzen-Niveau in einem insgesamt sehr ausgeglichenen Feld. Allen Teilnehmern meine Hochachtung! Und herzliche Glückwünsche an die Herausragenden, die von der Jury nominiert wurden. Die Verpackungswirtschaft kann sich glücklich schätzen über so viel Qualität.“

Die Schwerpunkte der eingereichten Innovationen liegen 2012 in den Bereichen Kostenoptimierung, Effizienz- und Nutzensteigerung sowie Marketing. Bei der Kostenoptimierung finden sich neue Verfahren und Materialien sowie innovative Einsparungsmöglichkeiten bei Rohstoffen und Energie. Die Ideen und Lösungen zur Steigerung der Effizienz betreffen Produktion, Transport und Lagerung sowie Anwenderfreundlichkeit und Verbrauchernutzen. Im Bereich Marke, Marketing und Absatzförderung zeigt die Verpackung auch beim Deutschen Verpackungspreis ihr Talent und ihre wachsende Bedeutung als Verkäufer und Kommunikator.

Unter den Nominierten finden sich 7 Display- & Promotionsverpackungen, 2 Etiketten & Verschlüsse, 9 Transport- & Logistikverpackungen, 3 Verpackungsmaschinen und 31 Verkaufsverpackungen. Unter den Verkaufsverpackungen finden sich 5 für Getränke, 5 für Kosmetik & Hygiene, 10 für Lebensmittel & Tiernahrung, 5 für Pharma & Medizin, 1 für Wasch-, Putz & Reinigungsmittel und 5 für Übriges. Im Bereich Nachwuchs vergab die Jury 4 Nominierungen im Bereich Lebensmittel und eine im Bereich Etiketten & Verschlüsse.

Das Deutsche Verpackungsinstitut zeigt alle Nominierten in Bild und mit dem Text der Jurywertung unter www.verpackungspreis.de.
Die Preisträger werden über ein Punktesystem aus dem Kreis der Nominierten ermittelt. Verkündet und verliehen werden die Deutschen Verpackungspreise im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 24. September in Nürnberg. Das dvi lädt Teilnehmer und Interessierte zu diesem „ganz besonderen Branchentreffen“ ein. Nähere Informationen finden sich auf der Seite des Deutschen Verpackungspreises.

 

Über den Deutschen Verpackungspreis
Der Deutsche Verpackungspreis ist ein internationaler branchen- und materialübergreifender Wettbewerb. Mit dem Preis prämiert das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. jedes Jahr innovative und kreative Verpackungsideen vom scheinbar kleinen aber wegweisenden Detail bis hin zur grundlegenden Neuerungen. Der Deutsche Verpackungspreis richtet sich an Designer, Entwickler, Hersteller und Verwender von Verpackungen, Verpackungslösungen und Verpackungsmaschinen sowie an den kreativen Nachwuchs der Branche. Der Preis wird international ausgeschrieben und findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie statt. Gewinner des Verpackungspreises nominieren sich gleichzeitig für den WorldStar der World Packaging Organisation (WPO).

 

Über das Deutsche Verpackungsinstitut
Das Deutsche Verpackungsinstitut e.V. (dvi) ist das einzige Netzwerk der Verpackungswirtschaft, das Unternehmen aus allen Stufen der Wertschöpfungskette als Mitglieder vereint. Aus seinem Umfeld nimmt das Netzwerk Impulse auf und gibt auch selbst immer wieder wichtige Impulse ab. Zahlreiche Initiativen machen das dvi aus. Neben dem Deutschen Verpackungspreis zählen dazu der Deutsche Verpackungskongress, die Dresdner Verpackungstagung, die Verpackungsakademie und PackVision. Alle Informationen unter: www.verpackung.org

Pressekontakt:
Deutsches Verpackungsinstitut e.V.
Christian Nink
Tel.: 030 80 49 858-15
Fax; 030 80 49 858-18
Email: nink@verpackung.org
www.verpackungspreis.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Deutsches Verpackungsinstitut e. V.)

Adresse

Kunzendorfstraße 19
14165 Berlin
Deutschland

Telefon
+49 (0)30 / 80 49 858 - 0
Telefon 2
+49 (0) 30 / 80 49 858 - 18

E-Mail
info(at)verpackung.org

Webseite

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.