Auf ein Glas – der Blog

DEUTSCHES VERPACKUNGSINSTITUT E.V. (dvi)

Über das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi)
Mit einer Vielzahl von namhaften Mitgliedsunternehmen ist das Deutsche Verpackungsinstitut(dvi) der Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Verpackung.

Das dvi fördertEntwicklungen und Innovationen in der Verpackungsindustrie, unterstützt den integrativenDialog und informiert wettbewerbs- und branchenübergreifend. In direktem Kontakt zu Politik,Industrie, Unternehmen und Experten ermöglicht das dvi ein umfassendes Netzwerk fürInformationen, Interessen und Initiativen.

Neben dem Deutschen Verpackungspreis richtet das dvi den Deutschen Verpackungskongress,die technisch und wissenschaftlich orientierte Dresdner Verpackungstagung, sowie denZukunftswettbewerb Packvision aus.

In der Verpackungsakademie bietet das dvi einumfangreiches Weiterbildungsangebot für alle Beschäftigten der Branche.

Verpackung und Gesellschaft auf dem 10. Deutschen Verpackungskongress am 19. März 2015. Anmeldung läuft.

(mer) Unter dem Motto „Verpackung und ihre Bedeutung in der Gesellschaft“ lädt das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) Führungskräfte und Entscheider am 19./20. März 2015 zum 10. Deutschen Verpackungskongress in das Berliner Humboldt-Carré. Gemeinsam mit Champions aus allen Verarbeitungsstufen will der Kongress entscheidende Entwicklungen Revue passieren lassen, die Rolle der Verpackung diskutieren und über Innovationen für die Gegenwart von morgen sprechen. Als Ehrengast und ersten Preisträger des neuen Dieter-Berndt-Preises für herausragendes Engagement für die Verpackungsindustrie begrüßt der Kongress Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehem. Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und Exekutivdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS).

Winfried Batzke, Geschäftsführer des dvi, freut sich zum doppelten Jubiläum von 25 Jahren dvi und 10 Jahren Verpackungskongress auf „die besten Köpfe der Branche“ im exklusiven Ambiente des Berliner Humboldt-Carrés. „Wir packen relevante Themen an und bieten spannende Ein- und wichtige Ausblicke zu Fragen und Entwicklungen, die von Bedeutung sind. Darüber hinaus ermöglicht der Kongress neue Kontakte und Knotenpunkte im Netzwerk der Experten und Entscheider aus allen Stufen der Wertschöpfungskette.“

Zu den Rednern des „Gipfel- und Netzwerkstreffens“ zählen Christian Traumann, CFO von MULTIVAC Sepp Haggenmüller; Heike Van de Kerkhof, Aufsichtsratsvorsitzende von DuPont Deutschland; Thomas Haensch, Vice President Sales, Marketing & Innovation von Ball Packaging Europe; Hubertus Bessau, Mitbegründer und CMO von mymuesli; Jan Bredack, Geschäftsführer der Supermarktkette Veganz; Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des dvi sowie der Buchautor und Zukunftsforscher Erik Händeler.

Mit dem neu geschaffenen Dieter-Berndt-Preis würdigt das dvi 2015 zum ersten Mal eine herausragende Persönlichkeit für ihre Leistungen und Verdienste rund um die Verpackung. „Als Gründer des Deutschen Verpackungsinstituts hat Prof. Dieter Berndt das gesellschaftliche Image der Verpackung und die Förderung des Nachwuchses Zeit seines Lebens in den Fokus seines Handelns gestellt. Zum 25jährigen Jubiläum des dvi wollen wir dieses ideelle Erbe fortführen, mit einem Preis, der seinen Namen trägt. Mit Prof. Dr. Klaus Töpfer haben wir einen mehr als würdigen, ersten Preisträger gefunden.“, erklärt Winfried Batzke. Prof. Dr. Klaus Töpfer wird den Preis persönlich entgegen nehmen: „Es ehrt mich sehr, dass ich als Preisträger ausgezeichnet werden soll. Da ich nach wie vor sehr intensiv die von mir damals durchgesetzte Kreislaufwirtschaft in Deutschland, vor allen Dingen aber auch weltweit verfolge und zu dieser Thematik praktisch und wissenschaftlich arbeite, ist es mir mehr als nur eine nostalgische Ehrung, die ich dankend annehmen darf.“

Neben den Fachvorträgen am Donnerstag und der Netzwerkgala am Abend des ersten Kongresstages haben Teilnehmer am Freitag den 20. März die Möglichkeit, an zwei exklusiven Exkursionen teilzunehmen.

Weitere Informationen bietet die Webseite www.verpackungskongress.de.

Der Deutsche Verpackungskongress 2015 wird gesponsert von Lenze, der Deutschen Beteiligungs AG und THIMM Verpackung.

Über den Deutschen Verpackungskongress

Der Deutsche Verpackungskongress ist das wichtigste Forum für Entwickler und Anbieter von Verpackung und Verpackungstechnik sowie Nutzern – hier insbesondere die Konsumgüterindustrie mit ihren Markenartikelherstellern. Der Kongress bietet eine Plattform, um partnerschaftlich voneinander zu lernen und sich über die neuesten Trends und Marktentwicklungen sowie die ökonomisch und gesellschaftlich relevanten Einflüsse und Zukunftsstrategien auszutauschen.
Hochwertige Informationen, entscheidende Insights und hochwertige nationale und internationale Kontakte machen den Verpackungskongress zu einem wichtigen Impulsgeber für Führungskräfte, Projektverantwortliche und Entscheider aus der gesamten Wertschöpfungskette.
Der Deutsche Verpackungskongress findet jährlich im März in Berlin satt.

Pressekontakt
Christian Nink
T +49 30 60 98 66 75 0
nink(at)verpackung.org

Deutsches Verpackungsinstitut e. V.
Kunzendorfstraße 19 | D-14165 Berlin
T +49(0)30 8049858-0 | F +49(0)30 8049858-18
info(at)verpackung.org | www.verpackung.org

Pressebereich der Webseite
http://www.verpackung.org/pm-dvk.html

Adresse

Kunzendorfstraße 19
14165 Berlin
Deutschland

Telefon
+49 (0)30 / 80 49 858 - 0
Telefon 2
+49 (0) 30 / 80 49 858 - 18

E-Mail
info(at)verpackung.org

Webseite

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.