Auf ein Glas – der Blog

Die Freien Brauer

Die Vielfalt der Bierkultur hat Tradition in Europa. Sie zu erhalten, ist das Ziel der Freien Brauer, einem Zusammenschluss von 39 führenden, unabhängigen Familienbrauereien in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden.

Die Traditionshäuser mit ihren zahlreichen Bierspezialitäten sind wichtige Garanten für die Biervielfalt in ihren Ländern. Mit ihrem Engagement in Kultur und Sport tragen sie dazu bei, dass ihre Heimatregion für Einheimische und Besucher attraktiv bleibt. Darüber hinaus sind sie beispielsweise als Arbeitgeber und Ausbildungsstätte ein wichtiger Wirtschaftsfaktor an ihrem Standort.

Die Mitglieder der Freien Brauer arbeiten bereits seit 1969 in der vormals Deutschen Brau-Kooperation zusammen. Die Freien Brauer verstehen sich als der führende Verbund unabhängiger Privatbrauereien. Ihre Mitglieder repräsentieren rund sechs Millionen Hektoliter Bier und bilden knapp 200 Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Berufen aus. In den letzten drei Jahren investierten diese Brauereien insgesamt etwa 95 Millionen Euro in ihre Betriebe.

Wertvoller Leuchtturm für die Bierkultur und Freiheit

Die Freien Brauer feiern zehnjähriges Bestehen ihres Werteverbunds

(mer) Die Freien Brauer feiern im Jahr 2015 ihr zehnjähriges Bestehen. Gemeinsam blicken sie auf eine erfolgreiche Historie zurück und halten fest, was Die Freien Brauer ausmacht und warum sie unverzichtbar für die Branche sind. Das Fazit: Die Freien Brauer sind zu einem Leuchtturm der Bierkultur und Freiheit geworden.

Die Freien Brauer haben sich seit der Gründung 2005 gemeinschaftlich Sieben Werten verschrieben. Über die Jahre sind sie zu einem wichtigen Bestandteil für den Erhalt und die Förderung der Bierkultur geworden. Zum zehnjährigen Jubiläum machen die Gesellschafter der 40 charakterstarken, unabhängigen Familienbrauereien eine Bestandsaufnahme.
„Die Freien Brauer gewährleisten die Vielfalt auf dem deutschen Biermarkt“, so Wolfgang Koehler, Darmstädter Privatbrauerei. „Nur mit ihnen ist es möglich, der Konzentration auf dem deutschen Biermarkt entgegen zu wirken und den gesichtslosen Konzernbrauereien die Stirn zu bieten. Hier verbindet sich die Flexibilität und Schnelligkeit des Einzelnen mit der Nachfragemacht der Kooperation. Nur so können Lösungen gefunden werden, die dem Einzelnen schwer fallen würden. Die Freien Brauer sind das einzige Forum, in dem Brauerkollegen sich vertrauensvoll austauschen können.“
Susanne Horn, Neumarkter Lammsbräu, ist überzeugt: „Die Freien Brauer sind in den vergangenen zehn Jahren mehr und mehr zum Leuchtturm geworden: Sie leben wichtige Werte und zeigen, dass man genau mit diesem Bewusstsein Erfolgsgeschichten schreibt. Der Verbund hilft nicht nur, sich am Markt gegenüber den großen Brauereien behaupten zu können. In der Zwischenzeit ist er auch ein wichtiges Netzwerk zum Austausch sowie ein Qualitätssiegel. Die Freien Brauer arbeiten mit ‚Excellence-Workshops‘ kontinuierlich daran, die Messlatte für die Besten der Branche zu werden. Sich hier dazu zählen zu dürfen und die Fortschritte anderer zu begleiten, ist immer wieder ein gutes Gefühl.“
„Zu diesem Kreis von innovativen, selbstständigen, familiengeführten und nachhaltig denkenden Brauereien zu gehören, erfüllt uns mit Stolz und spornt uns an, auch in Zukunft nicht mit dem Beliebigen zufrieden zu sein“, so Martin Lechner vom Zillertal Bier Getränkehandel. Karl-Heinz Pritzl, Kauzen-Bräu Ochsenfurt, bringt es auf den Punkt: „Wenn es Die Freien Brauer noch nicht gäbe, müsste man sie erfinden!“ Sebastian Priller-Riegele, Brauhaus Riegele Augsburg, der die Formulierung der Sieben Werte maßgeblich voran gebracht hat, ist stolz: „Aus einer Kooperation wurde eine Gemeinschaft! Diese Entwicklung alleine ist beachtenswert. Wir wünschen den Freien Brauern weiterhin immer eine Handbreit Bier im Glas!“

Das Fundament der Freien Brauer

Die Freien Brauer haben sich Sieben Werten verschrieben:

  1. Große Freiheit: Wir sind freie Unternehmer und unabhängig von Konzernvorgaben.
  2. Persönliche Verantwortung: Wir übernehmen langfristig Verantwortung – als Arbeitgeber und Ausbilder, als Nachwuchsförderer und Geschäftspartner.
  3. Einzigartige Vielfalt: Wir bieten eine besondere Vielfalt herkunftstypischer Geschmackserlebnisse.
  4. Höchste Qualität: Wir brauen Biere mit Charakter – aus besten Rohstoffen.
  5. Saubere Umwelt: Wir setzen uns ein für einen respektvollen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen.
  6. Echte Tradition: Wir widmen uns unserem Handwerk seit Generationen mit Leidenschaft und Stolz.
  7. Gelebte Heimatverbundenheit: Wir sichern lokale Arbeitsplätze und fördern eine gesunde regionale Wirtschaftsstruktur.

Die Freien Brauer

Die Vielfalt der Bierkultur hat Tradition in Europa. Sie zu erhalten, ist das Ziel der Freien Brauer, einem Zusammenschluss von 40 führenden, unabhängigen Familienbrauereien in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Die Traditionshäuser mit ihren zahlreichen Bierspezialitäten sind wichtige Garanten für die Biervielfalt in ihren Ländern. Mit ihrem Engagement in Kultur und Sport tragen sie dazu bei, dass ihre Heimatregion für Einheimische und Besucher attraktiv bleibt. Darüber hinaus sind sie beispielsweise als Arbeitgeber und Ausbildungsstätte ein wichtiger Wirtschaftsfaktor an ihrem Standort. Die Gesellschafter der Freien Brauer arbeiten bereits seit 1969 in der vormals Deutschen Brau-Kooperation zusammen. Die Freien Brauer verstehen sich als der führende Verbund unabhängiger Familienbrauereien. Ihre Gesellschafter repräsentieren rund sieben Millionen Hektoliter Bier und bilden ca. 200 Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Berufen aus. In den letzten drei Jahren investierten diese Brauereien insgesamt etwa 95 Millionen Euro in ihre Betriebe. Die Tätigkeiten der Freien Brauer konzentrieren sich insbesondere auf den gemeinsamen Einkauf, den Erfahrungsaustausch der mittelständischen Familienbrauereien, die gemeinsame Entwicklung oder die gemeinsame Planung von Abfüll- und Logistikkonzepten. Darüber hinaus bieten Die Freien Brauer verschiedene Dienstleistungen im Versicherungsbereich an. Weitere Betätigungsfelder sind gemeinsame Schulungen und Seminare sowie die Realisierung von Vertriebskonzepten.

Weitere Informationen gibt es unter www.die-freien-brauer.com.

Adresse

Brackeler Hellweg 124
44309 Dortmund
Deutschland

Telefon
+49 (0) 231 / 92 50 91 - 0

Fax
+49 (0) 231 / 92 50 91 - 91

E-Mail
info@die-freien-brauer.com

Webseite

Kontakt

Pressestelle Die Freien Brauer, Sandra Ganzenmüller

Telefon
+49 (0) 175 / 877 98 11

E-Mail
presse(at)die-freien-brauer.com

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.