Auf ein Glas – der Blog

DIVERSA Spezialitäten

DIVERSA Spezialitäten GmbH – Member of the Underberg family

Die Diversa Spezialitäten GmbH wurde bereits im Jahre 1972 als Distributionshaus gegründet. Der Unternehmensname leitet sich aus seiner Bestimmung ab: ein Dach für den gemeinsamen Spirituosen-Vertrieb von eigenen Marken und Distributionsmarken von internationalen Partnern. Underberg ist nicht nur Gesellschafter des Distributionshauses, sondern stellt auch die langjährige Expertise und Ressourcen für den Import, Logistik, Einkauf von weltweiten Promotion-Materialien und lokalem Co-Packing wie z.B. von über 30.000 Promotionsdisplays pro Jahr bereit. Jährlich bewegt das Unternehmen über 20 Mio. Flaschen auf über 75.000 Paletten mit Auslieferung an rund 2.000 Lieferstellen für Lebensmittelhandel, Cash & Carry-Märkte, Fachhandel und Gastronomie.

Diversa nimmt „1596“ im Vertriebsportfolio auf

Diversa nimmt „1596“ im Vertriebsportfolio auf

Leicht, luftig, verspielt, alle olfaktorischen Nerven anregend und gleichzeitig blumig, duftig und leicht.

Bayerischer Dry Gin aus der Klostermanufaktur Ettal

(mer) Der Gedanke in der Destillerie des ehrwürdigen Ettaler Klosters einen Dry Gin zu produzieren ist historisch bedingt, da in der alten Klosterapotheke, aus der die Destillerie hervorgegangen ist, schon Wacholderspezialitäten unter dem Namen „Kranewitt“ bekannt waren.

Der Destillateur Frater Vitalis M. Sittenauer OSB schrieb eine neue Rezeptur für den Gin. Der Stil des Dry Gins soll sich dem barocken Stil der Ettaler Klosteranlage anpassen. Leicht, luftig, verspielt, alle olfaktorischen Nerven anregend und gleichzeitig blumig, duftig und leicht. Seine Kopfnoten hat der Ettaler Klostergin von Rosen-, Orangen- und Lavendelblüten, diese aber sehr dezent, nicht seifig oder gar parfümig.

Die Herznote ist den vier verschiedenen Sorten Pfeffer und der Zitrone überlassen. Die Ba-sisnote, die von Anfang an mitschwingt ist natürlich der Wacholder. Hierzu wird auch nur eine eigens vom Destillateur ausgewählte Sorte von Wacholder verwendet. Unterstützt wird das ganze durch Braumalz, das einen leicht süßlichen Geruch abgibt, und weil der Destillateur aus einer Hopfenpflanzerfamilie stammt, natürlich Hallertauer mittelfrüh, eine Aromasorte des Hopfens. Hinzu kommen noch insgesamt 33 verschiedene Kräuter, Wurzeln und Früchte.

Die Destillation ist sehr aufwendig, der Ettaler Dry Gin 1596 wird viermal destilliert. Der Rauhbrand dauert ca. 13 Stunden. Hier sitzt der Destillateur an der kupfernen Destillationsblase mit einer Mensur von einem Liter und so prüft er jeden Liter auf sein Aroma. Kommen Aromen, die er nicht wünscht, bricht er die Destillation ab. Der darauf folgende Klärbrand dauert 12 Stunden. Hier gibt der Destillateur – nach Geruch - noch Kräuter hinzu, die zu wenig zur Geltung kommen oder setzt sie jetzt erst ein.

Darauf folgt der dritte Brand, wieder ca. 12 Stunden und daraufhin der Finalbrand. Dabei werden sehr empfindliche Blüten und Früchte noch mit abdestilliert.

Der zu Verwendung kommende Alkohol ist reinster Weizenbrand. Das Wasser, das eine große Rolle spielt, reines Ettaler Quellwasser aus den Tiefen der Gebirgstöcke. Nach der Destillation und der olfaktorischen, chemischen und physikalischen Qualitätskontrolle, die der Destillateur selbst durchführt, wird der Dry Gin zur Abfüllung in den Destillerie-Keller geleitet. Hier verbleibt er eine Zeit, um sich mit Sauerstoff zu dem Geschmack und Geruch zu verwandeln, den man als „Bukett“ bezeichnet. Man spricht hier von „der Hochzeit der ätherischen Öle“.

Keine Zitrone bitte!

Wichtig ist bei diesem Gin, dass man ihn nicht mit Zitrone kombiniert - um die Vielfalt seiner Düfte und Geschmäcker zu erhalten.

  • Destillateur: Frater Vitalis M. Sittenauer OSB
  • Kaiser-Ludwig- Platz 1, Benediktinerabtei, 82488 Ettal
  • UVP: 39,99 €
  • Grädigkeit: 40 % vol. Alk.
  • Kartonware: 6 x 0,5 L
  • Auslieferbar: ab sofort

 

 

Pressekontakt:
Connaisseur GmbH
Eschersheimer Landstraße 61-63
60322 Frankfurt am Main
Tel.: 069 94338811
Fax: 069 94338850
info(at)connaisseur.de

Vertrieb Gastronomie/Fachhandel:
TeamSpirit Internationale Markengetränke GmbH
Hubert-Underberg-Allee 1
47493 Rheinberg
Tel.: 02843 920-0
Fax: 02843 920-391
kontakt(at)teamspirit.de

Vertrieb Lebensmittelhandel:
Diversa Spezialitäten GmbH
Hubert-Underberg-Allee 1
47493 Rheinberg
Tel.: 02843 920- 0
Fax: 02843 920-287
kontakt(at)diversa-spez.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/DIVERSA)

 

 

Diversa nimmt „1596“ im Vertriebsportfolio auf

Leicht, luftig, verspielt, alle olfaktorischen Nerven anregend und gleichzeitig blumig, duftig und leicht.

Adresse

TEAMSPIRIT Internationale Markengetränke GmbH
Hubert-Underberg-Allee 1, Postfach 10 14 23,
47495 Rheinberg
Deutschland

E-Mail
kontakt(at)teamspirit.de

Telefon
+49 (0) 2843 / 920 - 0

Fax
+49 (0) 2843 / 920 - 391

Webseite

Facebook

 

DIVERSA Spezialitäten GmbH
Hubert-Underberg-Allee 1, Postfach 10 14 23,
47495 Rheinberg
Deutschland

E-Mail
kontakt(at)diversa-spez.de

Telefon
+49 (0) 2843 / 920 - 0

Fax
+49 (0) 2843 / 920 - 287

Kontakt

CONNAISSEUR GmbH

Telefon
+49 (0) 69 / 94 33 88 11

Fax
+49 (0) 69 / 94 33 88 50

E-Mail
info(at)connaisseur.de