Auf ein Glas – der Blog

EGGERS & FRANKE GmbH

Eggers & Franke, Wein- und Spirituosenimporteure seit 1804, ist ein Unternehmen mit langer Tradition. Im ereignisreichen Jahr der Kaiserkrönung Napoleons gegründet, wächst das Unternehmen der Weinhändler Georg Heinrich Eggers und Johann Franke schnell zu einem der bedeutendsten der Stadt Bremen heran.

Bis 1919 bleibt es in Familienbesitz der beiden Gründer und wird dann an den Bremer Gastwirt Wilhelm Oskar Richard Meier verkauft – dessen Familie das Unternehmen Eggers & Franke bis heute in vierter Generation leitet. 1996 wird durch die Firmenbeteiligung der KWV die Rolle des Unternehmens als wichtigster Südafrika-Importeur unterstrichen und ausgebaut.

Das weit reichende Firmenportfolio konzentriert sich heute neben Spirituosen und Markenprodukten vor allem auf hochwertige Weine aus Frankreich, Italien, Österreich, Spanien, Portugal, Chile, Argentinien, Kalifornien und Australien. Eggers & Franke bietet seinen internationalen Partnern umfassende Dienstleistungen bei der Vermarktung ihrer Produkte in Deutschland.

Das 1804 gegründete Importhandelshaus Eggers & Franke ist einer der bedeutendsten Wein- und Spirituosenhändler Deutschlands und Vertriebspartner für internationale Wein- und Spirituosenmarken im Lebensmitteleinzelhandel und Cash & Carry. Eggers & Franke ist eine Tochtergesellschaft der gleichnamigen Firmengruppe, zu der auch die Bremer Gastronomie- und Fachhandelsspezialisten Reidemeister & Ulrichs Domaines & Châteaux und Joh. Eggers Sohn sowie die Versandhändler Ruyter & Ast und Ludwig von Kapff gehören.

Caorunn: Makeover für Fünfeckflasche

Bewerbungsphase für Caorunn Cocktail Collection läuft

Pünktlich zum neunten Geburtstag gönnt sich Caorunn ein Makeover.

Bewerbungsphase für Caorunn Cocktail Collection läuft

(mer) Caorunn, der schottische Gin aus der Speyside, hat das Design seiner charakteristischen Fünfeckflasche mit den ikonischen Asterisken modernisiert. In frischem Gewand sucht Caorunn nun mit der Cocktail Collection 2018 die einhundert besten Gin-Cocktail-Rezepte der Welt. Noch bis zum 30.04.2018 können sich Bartender unter www.HighFiveToGin.com für den Wettbewerb registrieren.

Pünktlich zum neunten Geburtstag gönnt sich Caorunn ein Makeover. Die auffällige, klare Flasche aus extra-weißem Flint-Glas verkörpert den Charakter und die Modernität von Caorunn und wartet jetzt mit geprägten Details wie dem rot lackierten Asterisken auf. Die von der Designagentur JDO überarbeitete fünfeckige Flaschenform soll die fünf keltischen Pflanzen repräsentieren, die rund um die Destillerie in der Speyside wachsen und vom dortigen Gin-Meister Simon Buley handverlesen werden: Vogelbeere, Gagelstrauch, Heidekraut, Löwenzahn und Coul Blush Äpfel.

Mit der Caorunn Cocktail Collection sucht die schottische Gin-Marke aktuell die besten Gin-Cocktails der Welt. 500 ausgesuchte Bartender in mehr als 15 Ländern wurden unter dem Motto „High Five to Gin“ aufgerufen, ihre besten Gin-Kreationen einzusenden. Die Bedingungen für die Rezepte: fünf leicht erhältliche Zutaten, von denen Caorunn selbst dominieren soll, einfach zuzubereiten und leicht nachzumixen. Noch bis zum 30.04.2018 werden Registrierungen angenommen. Teilnahmebedingungen und Registrierung unter www.HighFiveToGin.com.

Am World Gin Day am 9. Juni 2018 wird Caorunn die einhundert besten Cocktail-Rezepte bekannt geben. Die Kreationen der Gewinner werden mit Fotos in einem Buch veröffentlicht, das auf der London Cocktail Week präsentiert wird.

 

Die schottische Speyside ist weltberühmt für ihre Scotch Whiskys. Die jahrhundertealte Erfahrung im Destillieren feinster Single Malts lassen die Brennmeister der Balmenach Distillery seit einigen Jahren gekonnt in ihren Small Batch Gin Caorunn (gälisch: Vogelbeere; gesprochen: Ka’ru:n) fließen. Die Besonderheit dieses Premium-Gins aus reinem Weizendestillat ist die einzigartige Mischung der sechs traditionellen und der fünf zusätzlichen Botanicals keltischen Ursprungs aus der Speyside-Region. Destilliert wird ausschließlich vierfach in Kupferbrennblasen und zu kleinen Partien von jeweils 1.000 Litern. Das Ergebnis ist ein perfekt ausbalancierter Gin, am Gaumen sauber und klar mit etwas süßer Schärfe, dabei vollmundig und aromatisch.

Caorunn in der neuen 0,7-Liter-Flasche kostet 29,95 Euro (UVP) und ist ab voraussichtlich Juni 2018 im gut sortierten Fachhandel erhältlich, zum Beispiel auch bei Ludwig von Kapff (online unter www.ludwig-von-kapff.de).


Über Caorunn

Caorunn ist ein moderner London Dry Gin aus reinem Weizendestillat, schottischem Bergwasser und handverlesenen Botanicals. Neben den typischen Botanicals wie Wacholder oder Koriander sind es vor allem die fünf traditionell keltischen Botanicals Vogelbeere, Gagelstrauch, Heidekraut, Löwenzahn und Coul Blush Äpfel, die ihm seinen unverwechselbaren Charakter verleihen. Destilliert wird ausschließlich vierfach in Kupferbrennblasen und zu kleinen Partien von jeweils 1.000 Litern. Das Ergebnis ist ein ausbalancierter, aromatischer Gin mit frischen Noten von Blüten und Zitrusfrüchten und angenehmer Schärfe am Gaumen.


Pressekontakt:
ad publica Public Relations GmbH
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1, 22301 Hamburg
Telefon: 040 31766-312
E-Mail: martina.biesterfeldt(at)adpublica.com



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Eggers & Franke)

Bewerbungsphase für Caorunn Cocktail Collection läuft

Pünktlich zum neunten Geburtstag gönnt sich Caorunn ein Makeover.