Auf ein Glas – der Blog

Fachverband für Bordeaux-Weine (CIVB)

Der Fachverband der Bordeaux-Weine - Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux (CIVB) – ist eine öffentliche Einrichtung. Sie unterliegt der Aufsicht des Landwirtschaftsministerium und staatlicher Kontrolle.

Das Budget des Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux (CIVB) setzt sich aus den Beiträgen der 12000 von ihm vertretenen Winzer und 400 Weinhändler des Bordelais zusammen. Der Präsident wird jeweils für die Dauer von zwei Jahren abwechselnd aus dem Lager der Winzer und der Händler gewählt.

Der CIVB hat verschiedene Aufgaben:
Promotion auf nationaler und internationaler Ebene über Werbekampagnen (Plakate, Printmedien und Fernsehen), Promotionsaktivitäten in der Gastronomie und im Lebensmitteleinzelhandel, über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Im wirtschaftlichen Bereich Verbesserung der Marktkenntnis von der Produktion bis zur Vermarktung. Der Service Economie et Etudes erarbeitet interne Statistiken (Auswertung der Vermarktung) oder trägt externe Statistiken zusammen (z. B. Export, Erträge usw.). Diese Daten werden durch Umfragen und spezielle Studien ergänzt (Verbrauch, Vertrieb, Bekanntheitsgrad und Image der Bordeaux-Weine), wobei die Wettbewerbssituation und das soziokulturelle Umfeld mit berücksichtigt werden.

Sämtliche Informationen werden in Form von detaillierten Dokumenten oder Synthesen aufbereitet und den Fachleuten der gesamten bordelaiser Weinbranche bei regelmäßigen Tagungen und Sitzungen zur Verfügung gestellt.

Bordeaux meets...

Umfangreiche Aktivitäten rund um die ProWein

(mer) Die "100 Bordeaux für jeden Anlass", die trockenen weißen Bordeaux und die Côtes de Bordeaux stehen im Mittelpunkt der Prowein-Präsenz des Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux (CIVB) in diesem Jahr. Ab dem 3. März und bis zum Ende der Messe am 6. März wird dem Fachpublikum ein attraktives Programm in Kooperation mit namhaften Partnern geboten.

Bordeaux meets Zwiesel Kristallglas
Die "100 Bordeaux für jeden Anlass" sind zu Gast bei Zwiesel Kristallglas. An dem Messestand in Halle 4, G 85 präsentiert der CIVB in sechs Workshops eine Selektion der "100 Bordeaux für jeden Anlass" in perfekt korrespondierenden Gläsern der Serie The First von Zwiesel 1872. Es agieren die beiden Spitzensommeliers Markus Del Monego (Sommelierweltmeister 1998 und Master of Wine) und Thomas Sommer (Bester Sommelier Deutschlands und Chefsommelier des Gourmetrestaurants Schlosshotel Lerbach) Sie präsentieren jeweils fünf verschiedene Weinstile: trockener weißer Bordeaux, Bordeaux Rosé, moderner roter Bordeaux, traditioneller roter Bordeaux und Süßwein aus Bordeaux. In einem 30 minütigen Workshop agieren die Sommeliers als Wein- und Glasbotschafter und erläutern das Zusammenspiel der Form des jeweiligen Glases mit der aromatischen Wahrnehmung eines Weines. Folgende Termine (max. 30 Personen, keine Reservierung möglich) werden angeboten: Sonntag und Montag jeweils 11 und 16 Uhr und am Dienstag um 11 und 15.30 Uhr. Weitere Informationen unter www.bordeauxwein.de/de/events-mehr.html.

Côtes de Bordeaux meets Liebherr
Die Liebherr Hausgeräte GmbH in Halle 3, K 46 ist täglich um 13 Uhr Gastgeber für die Weine der "Côtes de Bordeaux". Die Sommelièren Sabine Ernest-Hahn (4./6.3.) und Lidwina Weh (5.3.) laden zu einer unterhaltsamen und informativen Präsentation inklusive Verkostung ein. Aus jeder der vier "Côtes de Bordeaux"-Appellationen – Blaye, Castillon, Francs und Cadillac – wird je ein Wein vorgestellt und verschieden temperiert verkostet. Die Expertinnen erklären die Bedeutung der optimalen Temperierung und Lagerung von hochwertigen Weinen für den vollendeten Genuss. Weitere Informationen unter www.bordeauxwein.de/de/events-mehr.html.

Wein – Spiegel von Erde und Mensch
Die Wein- und Genussagentur Sommelier-Consult veranstaltet am Vortag der Messe, am 3. März zwischen 15 und 21 Uhr gemeinsam mit den Weinimporteuren Jörg Linke und Tony van de Broeke eine Weindegustation der besonderen Art. 50 europäische Spitzenwinzer sind vor Ort und bieten ihre charaktervollen und einzigartigen Weine zur Verkostung an. Darunter auch Winzer aus dem Bordelais, die trockene Weißweine aus den Regionen Graves, Entre-Deux-Mers, Pessac-Léognan und Bordeaux blanc präsentieren. "Der neue Weg der trockenen weißen Bordeaux" ist schließlich Thema des Profi-Seminars, das um 17 Uhr stattfindet. Weinakademikerin Sandra Junker präsentiert ein Spektrum unterschiedlicher Philosophien, wie man einen modernen, erfolgreichen Weinstil entwickelt ohne dabei die Tradition aufzugeben. Nach einer kurzen Einführung zu Klima, Topographie und Vielfalt der Appellationen in Bordeaux, werden vier verschiedene Weißweinstile des Bordelais verkostet. Ort des Geschehens ist das Hotel Mutterhaus in Düsseldorf. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.wespeum.de.

Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux
Der Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux (CIVB) wurde 1948 gegründet. Er ist das Bindeglied für Vertreter aller Bereiche der Bordelaiser Weinindustrie: Weinanbau, Handel und Vermittlung. Der Verband verfolgt übergreifende Ziele in den Bereichen Ökonomie, Forschung & Qualität sowie Marketing. Er wird von einem Präsidenten, aktuell Georges Haushalter, geleitet, der alle drei Jahre entweder aus den Reihen der Winzer oder der Händler gewählt wird.

Pressekontakt:
Kommunikationsbüro für Bordeaux-Weine
c/o segmenta pr
Feldbrunnenstraße 52
20148 Hamburg
Kristin Holewa
Tel.: +49 (0) 40 / 44 11 30-42
E-Mail: holewa(at)segmenta.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Conseil Interprofessionnel du Vin de Bordeaux (CIVB))

Adresse

1, cours du XXX Juillet
33075 Bordeaux Cedex
Frankreich

Telefon
0033 / 55 600 22 71

Fax
0033 / 55 600 22 82

Webseite

Kontakt

Christina Müller, segmenta communications

E-Mail
mueller@segmenta.de

Telefon
+49 (0) 40 / 44 11 30- 32