Auf ein Glas – der Blog

FIZZZ

Über die FIZZZ
FIZZZ ist der Kulttitel unter den Gastronomiezeitschriften schlechthin.

Als Impulsgeber und Trendsetter informiert er den Leser über neue gastronomische Konzepte im In- und Ausland, über Marketing-Strategien und Produktneuheiten. Service-Themen liefern umsetzbare Anregungen, um dem Wandel in dieser Branche stets ein gutes Stück vorauszueilen.

Events wie der FIZZZ-Award (Auszeichnung gastronomischer Top-Player) und brainpool (Fachseminar für Betriebsführung) ergänzen das redaktionelle Angebot.

FIZZZ Award 2012 – Die Gewinner stehen fest

(mer) Die Preisträger des FIZZZ Award 2012 sind Tim Mälzer und Patrick Rüther (Bullerei, Hamburg), "Jimmy’s Bar" im Hotel Hessischer Hof (Frankfurt/Main), Club Travolta (Frankfurt/Main) und "Dr. Thompson’s" (Düsseldorf). Mit einem Sonderpreis ehrte die Jury darüber hinaus "Das Meisterstück" (Berlin). Die Preise wurden im Rahmen der BARZONE 2012 im "Alten Wartesaal" in Köln verliehen.

Mit einer exklusiven und rauschenden Partynacht im "Alten Wartesaal" in Köln feierten 1.000 Top-Gastronomen und Barkeeper aus ganz Deutschland die Preisträger des FIZZZ Award 2012. Der begehrte Preis der Fachzeitschrift für Trend- und Szenen-Gastronomie FIZZZ werden jedes Jahr an die besten Gastronomie-Betriebe Deutschlands verliehen.

In der Kategorie "Gastro-Team des Jahres" gewannen TV-Koch Tim Mälzer und Patrick Rüther mit ihrem "Bullerei"-Team. Mit überdurchschnittlichem Engagement setzen die Hamburger einen beachtlichen Maßstab für das Leistungsvermögen der Individualgastronomie. Dank einer perfekt durchdachten Teamstruktur - von der Leitung über die Küche bis hin zur Aushilfskraft - meistern sie jede Herausforderung mit Bravour – ohne dabei jedoch Charme, Lockerheit und ihre Individualität zu verlieren.

Der Sprung aufs Siegertreppchen in der Kategorie "Erfolgreichster Longseller" gelang "Jimmy’s Bar" im Hotel Hessischer Hof. Seit 60 Jahren ist sie eine Institution im Frankfurter Nachtleben. Mit ihrer klassischen Gentlemen’s Club- Atmosphäre ist die Bar unter Leitung von Andrés Amador für Jung und Alt, Hotelgäste, Frankfurter und Barflys aus aller Welt zur Kult-Adresse geworden und steht für besten Service und Kundenbindung der besonderen Art.

Zum "Club des Jahres" kürten die Juroren den "Club Travolta". Mit dem Frankfurter Club haben die Brüder Dennis und Julian Smith ihre persönliche Neuinterpretation klassischer urbaner Disco-Kultur geschaffen. Der Club besticht durch klares, reduziertes und unverwechselbares Design und ein Musikkonzept der Extraklasse – und ist daher eine "Benchmark für die deutsche Clubbing-Szene", so das Fazit der Jury.

Den Wettbewerb um den Award in der Kategorie "Trendkonzept des Jahres" entschied "Dr. Thompson’s" aus Düsseldorf für sich. Der Mix aus Restaurant, Bar und Club im ehemaligen Kraftwerk der Thompson-Siegel-Werke ist eine Inspiration für die gesamte Branche. Eyecatcher der einstigen Wachmittelfabrik mit ihrem 15 Meter hohen Decken ist der immer noch funktionierende Kraftwerksofen. Ein weiteres Highlight ist das Dach des Tresens, das als Bühne für Live-Gigs dient. Passend zum Ambiente des imposanten Industriebaus serviert die Crew vor allem Salate, Steaks und pfiffig belegte Pizzen sowie ein hochwertiges Getränkeangebot. Eine Besonderheit sind die Tischgrills, die mit glühender Kohle aus dem mächtigen Ofen befeuert werden.

Einen Sonderpreis verlieh die Jury an das beste Konzept im Produktsegment Bier. Dieser ging an "Das Meisterstück" in Berlin. Durch seine einfallreiche Inszenierung hat das innovative Gastro-Konzept ein Revival des Bieres in der Szenen-Gastronomie eingeläutet. Von Meisterhand gemachte Köstlichkeiten - vor allem exklusive Craft-Biere – geben hier den Takt an. Die rund 26 Bierkreationen, gebraut von Virtuosen der Braukunst, werden in aromatischer Abstimmung auf die Brot- und Wurstspezialitäten der Fleischer- und Käsemeister serviert und stellen so das Trendpotenzial des Bieres für die Szenen-Gastronomie anschaulich unter Beweis. In die Bewertung flossen neben der professionellen Beurteilung der siebenköpfigen Expertenjury aus dem gesamten Bundesgebiet - unter anderem Franz Rauch, P1 München und Frank Buchheister, Roadstop Essen - erstmals auch die Stimmen aus einem Leser-Voting ein. Nominiert waren 15 gastronomische Top-Konzepte, die im Internet unter www.fizzz.de/die-nominierten vorgestellt wurden.

Die Preisverleihung findet im Anschluss an die BARZONE 2012 statt. Bei der Gastro Trend & Trade Show trafen sich Profis und Entscheider aus Bars und Restaurants, Hotels, Clubs und Diskotheken, Event- und Cateringunternehmen sowie Sommeliers, Fachhändler und die gesamte Zulieferindustrie, um sich über aktuelle Branchentrends und innovative Produkte zu informieren.

Über FIZZZ:
Die Fachzeitschrift FIZZZ bedient die gesamte Bandbreite der jungen Gastrokultur, sowohl außergewöhnliche Restaurants als auch angesagte Cafés, Bars und Clubs. FIZZZ ist nah dran am Geschehen, spürt mit Hilfe eines internationalen Redaktionsteams die neuesten Trends auf – und setzt selbst welche. FIZZZ ist im deutschsprachigen Raum die führende Fachzeitschrift für die Trend- und Szenen-Gastronomie. FIZZZ erscheint monatlich im MEININGER VERLAG (Neustadt/Weinstraße), der zahlreiche weitere Publikationen zu den Themen Getränke, Wein und Gastronomie herausgibt, und ist nur im Abonnement erhältlich.

Pressekontakt:
Berit Schönrock, Marketing/PR
MEININGER VERLAG GmbH
Maximilianstraße 7-17
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.: +49 (0) 6321 / 8908-1910
E-Mail: schoenrock(at)meininger.de
Internet: www.meininger.de
www.fizzz.de

Ausführliche Auskünfte zu den einzelnen Preisträgern erhalten Sie über:
Barbara Becker
Chefredaktion FIZZZ
MEININGER VERLAG GmbH
Maximilianstraße 7-17
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.: +49 (0) 6321 / 8908-75
E-Mail: bbecker(at)meininger.de
Internet: www.meininger.de
www.fizzz.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Meininger Verlag GmbH / FIZZZ)

Adresse

Maximilianstraße 7-17
67433 Neustadt/Weinstraße
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 0

Fax
+49 (0) 6321 / 89 08 - 73

E-Mail
contact(at)meininger.de

Webseite

Kontakt

Berit Schönrock, Marketingleitung

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 1910

E-Mail
schoenrock(at)meininger.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.