Auf ein Glas – der Blog

Gaffel

In der Gastronomie ist die Privatbrauerei Gaffel Becker & Co. der führende Kölsch-Anbieter. Das Familienunternehmen beliefert über 5000 Objekte, was einen Marktanteil von 26 % in der Gastronomie im Regierungsbezirk Köln entspricht.

Jedes vierte gezapfte Kölsch ist ein Gaffel. Gaffel Kölsch ist im Regierungsbezirk Köln unangefochtener Marktführer in der Gastronomie. Im Fassbierbereich liegt die Marke bundesweit auf Platz sechs der stärksten Einzelmarken.

Seit Ende 1980 ist Gaffel Kölsch auch mit allen relevanten Gebinden im Handel vertreten und verzeichnet seitdem jährlich ein kontinuierliches Wachstum. Im Handel belegt Gaffel Kölsch mit 18 % Marktanteil im Kernabsatzgebiet (Regierungsbezirk Köln) inzwischen Rang 3.

Gaffel wiederholt Rekordjahr

Kölner Familienbrauerei bleibt 2013 auf Vorjahresniveau

Köln, 16. Januar 2014 – Mit mehr als 480.000 Hektoliter hat die Privatbrauerei Gaffel im letzten Jahr das Vorjahrsniveau erreicht und somit das Rekordjahr 2012 wiederholt. „Angesichts der letztjährigen Wetterkapriolen ist dieses Ergebnis bemerkenswert“, betont Heinrich Philipp Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Gaffel.

Während Gaffel Kölsch in der Flasche um ein Prozent wachsen konnte, ging der Absatz beim Fassbier um sechs Prozent zurück. Dagegen legte das Kölner Familienunternehmen bei Gaffels Fassbrause um vier Prozent auf insgesamt 84.000 Hektoliter zu. Damit steuert das Kultgetränk, das gerade zum zweiten Mal mit der goldenen DLG-Medaille ausgezeichnet wurde, mittlerweile schon 18 Prozent zum Gesamtabsatz bei.

Ein Rekordergebnis konnte auch das Stammhaus der Brauerei verzeichnen. Mehr als 750.000 Gäste ließen sich 2013 im Gaffel am Dom bewirten. Das entspricht einem Plus von 50.000 Gästen oder knapp acht Prozent. Allein 2,5 Millionen Gläser Gaffel Kölsch wurden 2013 in Kölns modernstem Brau- und Wirtshaus getrunken.

Die im April letzten Jahres eingeführte Innovation Gaffels SonnenHopfen behauptete sich gleich zum Start bestens. Das Sommerbier war Anfang Oktober ausverkauft. Rund eine Millionen Flaschen konnten abgesetzt werden. Der Erfolg hat auch in Fachkreisen für Aufsehen gesorgt. Gaffels SonnenHopfen wurde von der renommierten Fachzeitschrift Rundschau für den Lebensmittelhandel gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut IRI in der Kategorie Bier als Bestseller 2013 ausgezeichnet.

„Insgesamt sind wir mit dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2013 sehr zufrieden“, sagt Heinrich Philipp Becker, geschäftsführender Gesellschafter der Privatbrauerei Gaffel. „Wir haben es in den vergangenen Jahren geschafft, uns mit erfolgreichen Produktinnovationen breiter aufzustellen. Das Gaffel am Dom, das 2013 fünf Jahre alt wurde, ist in der Region als eines der führenden Brauhäuser etabliert. Auch haben wir weitere erfolgreiche Gastronomieobjekte für uns gewonnen. All das trägt jetzt absatzmäßig Früchte.“

Für 2014 wird aufgrund der verlängerten Karneval-Session und der anstehenden Fußball-WM eine Absatzsteigerung erwartet. „Wir sind bestens gewappnet“, sagt Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR. „Wir werden die fünfte Jahreszeit und die anstehende Fußball-Weltmeisterschaft marketing- und vertriebsmäßig mit Aktionen nutzen. Zudem werden weitere absatzstarke Objekte wie der Alte Wartesaal oder das neue Brauhaus im Deutzer Bahnhof unsere Produkte ausschenken.“

Erstmals in ihrer Geschichte hat die Privatbrauerei Gaffel Mitte Dezember einen Kräuterlikör auf den Markt gebracht. Das Produkt mit dem Namen Mamma Nero enthält über einhundert sorgfältig aufeinander abgestimmte Kräuter und Gewürze aus der Kölner Region und der ganzen Welt. Der Halbbitter hat milde 30 Prozent Volumenalkohol und zeichnet sich durch seine weiche, fruchtig-würzige Note aus. „Mamma Nero ist eine weitere Innovation und eine strategische Ergänzung der Produktpalette von Gaffel“, so Thomas Deloy. Die Resonanz aus dem Handel und in der Gastronomie ist sehr positiv. Die erste Abfüllung war bereits ausverkauft.

Mit 33 Prozent Marktanteil ist Gaffel die erfolgreichste Kölschmarke in der Gastronomie. Der Marktanteil beim Kölsch in der Flasche liegt bei 15 Prozent. Gaffel ist somit die zweitgrößte Kölschbrauerei.

Weitere Informationen:

DIE KOELNER Agentur für Public Relations
Michael Busemann
Schinkelstr. 17
50933 Köln
Tel. 0221-168377-50
Fax 0221-168377-52
www.die-koelner.net
www.medientreff.de


Adresse

Eigelstein 41
50668 Köln
Deutschland

Telefon
+49 (0) 221 / 160 06 - 0

Fax
+49 (0) 221 / 160 06 - 175

E-Mail
info(at)gaffel.de

Webseite

Kontakt

Thomas Deloy, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
+49 (0) 221 / 160 06 - 143

E-Mail
marketing(at)gaffel.de

Kontakt

Michael Busemann, DIE KOELNER Agentur für Public Relations

Telefon
+49 (0) 221 / 921 321 - 35

Fax
+49 (0) 221 / 921 321 - 38

E-Mail
michael.busemann(at)die-koelner.net