Auf ein Glas – der Blog

GEVA – The Beverage Solution Company

1971 als klassische Fachhandelskooperation gegründet, vollzieht die GEVA aktuell den Wandel zu einem modernen, unabhängigen und erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen mit dem erklärten Ziel, der Solution Provider für die Getränkebranche zu werden. Durch eine Zusammenarbeit mit der GEVA können Sie sich entspannt zurücklehnen und auf das Wesentliche konzentrieren.

Wir bieten Ihnen eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Plattform mit zielgerichteten Lösungen für:

  • eine insolvenzgeschützte zentrale Abrechnung,
  • die Herausforderungen der Wachstumsbranche „systematisierte Gastronomie“,
  • die nationale Vermarktung von Getränken im Fachmarkt-Bereich,
  • die Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen,
  • die aktive Absatzförderung und Distribution von Craft-Spezialitäten und
  • eine erfolgreiche Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

CIO 2019: GEVA GmbH & Co. KG schafft es in die Top 20!

CIO 2019: GEVA GmbH & Co. KG schafft es in die Top 20!

Irmgard Küster verantwortet als Geschäftsführerin der GEVA GmbH & Co. KG die Bereiche IT und Finanzen.

(mer) Ende November verliehen die Redaktionen von CIO und Computerwoche in Berlin die renommierte Auszeichnung der deutschen IT-Branche: den CIO (Chief Information Officer) 2019. Bereits seit 2003 loben CIO und Computerwoche den bekannten Preis aus, der die Leistung von IT-Führungskräften und den Wertbeitrag der IT zum Unternehmenserfolg in den Vordergrund stellt. Der CIO stellt dabei die höchste Auszeichnung dar, die IT-Chefs im deutschsprachigen Raum erreichen können und honoriert u. a. besondere IT-/ Digitalisierungsprojekte sowie deren Bedeutung für das gesamte Unternehmen und deren Beitrag zur Gewinnung neuer Marktanteile oder Erschließung neuer Märkte.

Irmgard Küster, die als Geschäftsführerin der GEVA GmbH & Co. KG die Bereiche IT und Finanzen verantwortet, hatte es mit ihrem IT Team bereits im Jahr 2013 mit dem GEVA Rechnungsportal sowie dem Treuhandkontenmodell – mit dem die GEVA seither als einzige etablierte Verbundgruppe in der Getränkebranche eine insolvenzgeschützte Zentralregulierung anbietet – unter die TOP 50 in der Kategorie Mittelstand gebracht. 2019 fiel die Platzierung noch besser aus: das innovative, eigenentwickelte „Self-Billing“-Konzept im Bereich der GEVA Gastro-Strecke wurde von der Jury auf Platz 20 gewählt. „Unsere Lösungen entstehen aus neuen Anforderungen aus dem Markt heraus und sind praxiserprobt bevor sie in den Roll out gehen. Im Zuge des Selfbilling-Projektes, das aus einer solchen Kundenanfrage entstand, haben wir unser ERP-System von einem fakturierenden zu einem Gutschriftssystem weiterentwickelt. Das heißt konkret, dass wir keine Rechnungen mehr an unseren Kunden stellen, sondern von diesem nun eine Gutschrift erhalten. Für den Kunden stellt dies eine effiziente Prozessoptimierungsmaßnahme dar, die zu erheblichen Kosteneinsparungen führt.“, erläutert Küster das erfolgreiche Projekt. Und dafür, dass die Einsparungen auf Kundenseite nicht zu Mehraufwendungen auf Seiten der GEVA führen, hat die GEVA IT gesorgt: alle Prozesse laufen vollautomatisiert ab, so dass keine manuellen Eingriffe notwendig sind. „Die Konkurrenz in diesem Wettbewerb war enorm groß und umso mehr freut es uns, dass es unser kleines, aber eben sehr schlagkräftiges Team der GEVA bis in die Top 20 geschafft hat!“ schließt Küster.



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/GEVA)

CIO 2019: GEVA GmbH & Co. KG schafft es in die Top 20!

Irmgard Küster verantwortet als Geschäftsführerin der GEVA GmbH & Co. KG die Bereiche IT und Finanzen.

Adresse

Albert-Einstein-Straße 18
50226 Frechen
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2234 / 1834 - 100

Fax
+49 (0) 2234 / 1834 - 16592

E-Mail
geva(at)geva.com

Webseite

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.