Auf ein Glas – der Blog

GEVA – The Beverage Solution Company

1971 als klassische Fachhandelskooperation gegründet, vollzieht die GEVA aktuell den Wandel zu einem modernen, unabhängigen und erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen mit dem erklärten Ziel, der Solution Provider für die Getränkebranche zu werden. Durch eine Zusammenarbeit mit der GEVA können Sie sich entspannt zurücklehnen und auf das Wesentliche konzentrieren.

Wir bieten Ihnen eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Plattform mit zielgerichteten Lösungen für:

  • eine insolvenzgeschützte zentrale Abrechnung,
  • die Herausforderungen der Wachstumsbranche „systematisierte Gastronomie“,
  • die nationale Vermarktung von Getränken im Fachmarkt-Bereich,
  • die Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen,
  • die aktive Absatzförderung und Distribution von Craft-Spezialitäten und
  • eine erfolgreiche Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

GEVA Gastro steigert Umsatz in 2016 um über 7 % auf bereits fast 58 Mio. €!

Logo GEVA

GEVA Gastro mit gestiegenem Umsatz.

(mer) Allen schwierigen Rahmenbedingungen im gesättigten Getränkemarkt zum Trotz hat sich  die GEVA GmbH & Co. KG als eine der führenden Verbundgruppen des Getränkefachgroßhandels mit Sitz in Frechen 2016 erneut positiv weiterentwickelt. Die Fachmarktumsätze lagen auf unverändert hohem Niveau, die Zentralregulierungsumsätze konnten leicht und die Umsätze des Vertriebsbereiches GEVA Gastro sogar deutlich gesteigert werden – und das, obwohl neue Akteure den Wettbewerb im strategisch wichtigen und nicht zuletzt deshalb hart umkämpften Wachstumssegment der systematisierten Gastronomie, der Hotellerie und der Caterer weiter angefacht haben.

Das Brutto-Zentralregulierungsvolumen der GEVA wurde gegenüber dem Vorjahr um 3,28 % auf 746.227 TEUR (2015: 722.502 TEUR) gesteigert. Der Jahresüberschuss betrug 3.265 TEUR und die GEVA Bonusliste konnte für alle Gesellschafter zu 100 % erfüllt werden. Bis heute bietet die GEVA dabei als einzige klassische Verbundgruppe der Getränkebranche eine Zentralregulierungslösung, die im Insolvenzfall das sogenannte Doppelzahlungsrisiko ausschließt und somit höchste Sicherheit für alle Marktteilnehmer garantiert. Das über den Betrag der Bonusliste erwirtschaftete Ergebnis in Höhe von 34 TEUR wurde in voller Höhe den Rücklagen zur Stärkung des Eigenkapitals zugeführt. Aufgrund des Mehrergebnisses und satzungsmäßiger Rücklagenveränderungen erhöhte sich das ausgewiesene Eigenkapital der Gesellschaft um 229 TEUR. Dies entspricht einem Anstieg von 5,14 %. Die wirtschaftliche Entwicklung der Gesellschaft im Berichtsjahr kann als sehr zufriedenstellend bewertet werden.

Die gesamten Umsatzerlöse wuchsen gegenüber dem Vorjahreswert (2015: 60.239 TEUR) deutlich um 3.990 TEUR auf 64.229 TEUR. Dies entspricht einem Anstieg von 6,62 %, welcher zu einem großen Teil durch eine anhaltend positive Entwicklung des Geschäftsbereiches Gastronomie getragen wurde. So hat die GEVA Gastro im Jahr 2016 alle Angriffe altbekannter und neuer Wettbewerber erfolgreich pariert. Nicht zuletzt dank des kundenorientierten Zusammenspiels der Bereiche IT, Innen- und Außendienst sowie eines modernisierten Dienstleistungsangebotes konnten alle Bestandskunden gehalten und darüber hinaus bedeutende Neukunden aus dem Segment der Hotellerie sowie der System- und Freizeitgastronomie hinzugewonnen werden. Diese starke Entwicklung spiegelt sich folgerichtig auch in dem hohen Umsatzzuwachs um 7,23 % auf 57,97 Mio. € wider.

Die erfolgreichen verkäuferischen Aktivitäten werden dabei von einem zielgenauen Networking begleitet. So war die GEVA Gastro im März 2017 beispielsweise erstmalig als Aussteller auf der Gastro Vision in Hamburg vertreten, wo viele intensive Gespräche mit  Entscheidern aus der nationalen Top-Gastronomie geführt werden  konnten. Als aktives Leaders Club-Mitglied hat sie zudem  im April gemeinsam mit einem regionalen GEVA Gastro-Partner den 2017er NRW-Stammtisch in Köln organisiert und ausgerichtet. Mit derartigen, zielgerichteten Initiativen untermauert die GEVA Gastro ihr Engagement in der modernen Systemgastronomie und damit das erklärte Ziel, die Marktführerschaft im Bereich der Belieferung und Abrechnung des systematisierten Außer-Haus-Marktes auch im laufenden Geschäftsjahr weiter und konsequent auszubauen. Hierzu soll u. a. auch die begonnene Übertragung von bestimmten, bisher durch die sogenannte „Rote Flotte” von Coca-Cola direkt belieferten Streckenkunden auf die Lieferpartner der GEVA Gastro beitragen. Zudem ist ein Projekt in der finalen Umsetzung, welches die Erbringung von Bestell- und Abrechnungsdienstleistungen für Kundenobjekte vorsieht, welche sich im benachbarten Ausland befinden.

Auch der Geschäftsbereich GEVA Getränke-Fachmarkt wies in 2016 eine stabile Entwicklung auf. Kernleistung dieses Geschäftsbereiches ist die erfolgreiche Verhandlung von nationalen On-Top- Aktionen mit Zweitplatzierungen. Die Aktivitäten überzeugen dabei durch eine erwiesenermaßen hohe Verbindlichkeit sowohl bei der Teilnahme als auch bei der breitflächigen Umsetzung. Auf dieser Basis sowie aufgrund des nationalen Charakters der Maßnahmen und der aktiven Unterstützung der Fachbeiratsmitglieder in den Verhandlungen mit den Herstellern konnten die Vermarktungsabsprachen mit den marktrelevanten Industriepartnern intensiviert und für 2017 weiter ausgebaut werden.

Die GEVA 2016 in Zahlen:

Gesellschafterstatus
Zum 31.12.2016 gehörten 117 Gesellschafter der GEVA GmbH & Co. KG an.

Vertragslieferanten
Im Geschäftsjahr 2016 waren 324 Vertragslieferanten im Rahmen der Zentralregulierung aktiv.

Die Zusammensetzung der einzelnen Warengruppen stellt sich wie folgt dar:
Brauereien: 61
Brunnen/Erfrischungsgetränke: 59
Saft: 23
Wein/Sekt/Spirituosen: 68
Nahrungsmittel: 15
Zubehör: 98

Umsatzanteile nach Warengruppen:
72,6 %     Brauereien
18,7 %     Brunnen/Erfrischungsgetränke
  5,5 %     Saft
  3,0 %     Wein/Sekt/Spirituosen
  0,2 %     Zubehör


Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / GEVA)

Logo GEVA

GEVA Gastro mit gestiegenem Umsatz.

Adresse

Albert-Einstein-Straße 18
50226 Frechen
Deutschland

Telefon
+49 (0) 2234 / 1834 - 100

Fax
+49 (0) 2234 / 1834 - 16592

E-Mail
geva(at)geva.com

Webseite

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.