Auf ein Glas – der Blog

Langguth Erben

Über F.W. Langguth Erben

Die Geschichte der Privatkellerei F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG geht zurück auf das Jahr 1789. Gegründet von Franz Wilhelm Langguth ist das Unternehmen heute in der siebten Generation im Familienbesitz.

Die mittelständische Unternehmensgruppe mit Sitz in Traben-Trarbach an der Mosel und Berlin ist einer der bekanntesten deutschen Weinanbieter. Das Unternehmen ist mit eigenen Weinbergen in den wichtigsten europäischen Weinbaugebieten sowie in der Weinbauregion Mornag/Tunesien engagiert.

Zum etablierten Weinsortiment zählen u.a. die Marken Erben® Wein, Medinet®, Toscanello®, Mario Ferrini®, Sontino BioVegan®, Copa del Sol BioVegan®, Edler Vom Mornag®, Langguth Himmlisches Tröpfchen® sowie die südafrikanische Marke Kaya Fairtrade®. Durch die Übernahme von branchenzugehörigen Unternehmen wurde das Tätigkeitsfeld stetig erweitert.

Die Spirituosenentwicklung liegt in den Händen des Tochterunternehmens Berliner BärenSiegel GmbH, bekannt für die Marken WurzelPeter®, Goldkrone® und Thienelt Echte Kroatzbeere®. Zur Langguth-Gruppe zählen außerdem die Exportkellerei H. Sichel Söhne (u.a. Blue Nun®) und die Villa W® Weinmanufaktur (Lagen von Weltruf im Weinbaugebiet Mosel und Ruwer).

Langguth feiert Jubiläen

Mittelständisches Familienunternehmen blickt gestärkt in die Zukunft

Traben-Trarbach, Juli 2014. Franz Wilhelm Langguth Erben mit Sitz an der Mittelmosel in Traben-Trarbach begeht in 2014 drei Jubiläen. Zum einen blickt es auf eine 225 jährige Firmengeschichte zurück und sodann feiert Wolfgang Langguth als agiler Seniorchef seinen 90. Geburtstag. Er hat 1964, vor 50 Jahren, den Grundstein für die heute erfolgreichste deutsche Weinmarke ERBEN gelegt. Sie behauptet sich auch im Jahr 2014 unangefochten als die Nr. 1 im Weinmarkenranking mit deutscher Herkunft. Wolfgang Langguth ist Visionär und zugleich maßgeblicher Wegbereiter der Langguth´schen Erfolgsgeschichte. In seiner Ägide gelangten beliebte Marken wie ERBEN, MEDINET, oder HIMMLISCHES TRÖPFCHEN und neuerdings das sehr erfolgreich SONTINO BIOVEGAN zu ihrem Renommee.

Das Familienunternehmen stellt sich im Jubiläumsjahr strukturell mit drei Geschäftsführern noch schlagkräftiger auf. Seit 1. Mai 2014 verantwortet Patrick Langguth aus der 8. Generation der Unternehmerfamilie den Geschäftsbereich Ausland, der mit einem Absatzanteil von heute 25% zukünftig deutlich ausgebaut werden wird. Herr André Weltz übernahm die Position des Geschäftsführers Marketing- und Vertrieb-Inland. Er besitzt langjährige Erfahrungen in der Getränke-Branche und war zuletzt erfolgreicher Geschäftsleiter Markenvertrieb der Valensina-Gruppe. Sprecher der Geschäftsführung ist Herr Sven Frieß. Er treibt die Unternehmensentwicklung strategisch voran und verantwortet neben den kaufmännischen Ressorts einschließlich Personal, Produktion und Einkauf, das neue Geschäftsfeld eCommerce. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen heute 170 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 95 Mio € bei 45 Mio Flaschen Absatz. Der Fokus liegt auf nachhaltigem Wachstum in den kommenden fünf Jahren. Die Neustrukturierung der Geschäftsführung trägt dem strategischen Primat der uneingeschränkten Orientierung an den Bedürfnissen unserer Handelskunden Rechnung. Die neu ausgerichteten Kompetenzen in Marketing/Vertrieb werden das Absatzwachstum fördern und der Fokus auf Unternehmensentwicklung und Prozesse fördert unsere Reaktionsschnelligkeit und Innovation gegenüber Endkunden. Das Win-Win zwischen Langguth und seinen Handelskunden in der Erfüllung der Bedürfnisse unsere gemeinsamen Endkunden wird klar angestrebt.

Gegenüber unseren Endkunden bestreiten wir markante und innovative Wege im Jubiläumsjahr 2014. Neben unserem intensiven TV-Sponsoring in der ARD, Funkkampagne, Print und POS-Promotion spielt ERBEN ganzjährig die Klaviatur des klassischen Markenartiklers und grenzt sich noch stärker von Konkurrenten ab. Erste positive Absatzeffekte bestärken uns den Weg weiter voranzuschreiten, um die Marke auch neuen und jungen Zielgruppen gegenüber attraktiv darzubieten. Neu ist ferner die ERBEN Original Formflasche, die markante Embossing-Schriftzüge in Schulter und Sockel trägt. Diese Bemühungen unterstreicht für den Endkonsumenten die Wertigkeit und Qualität unserer Kernmarke auch in der optischen und habituellen Anmutung.

Aus prozessualer Sicht beschreitet Langguth neue Wege für die Zukunft. Neben umfassenden Investitionen in die Modernisierung unserer Tank- und Füllkeller steht die Inbetriebnahme der in Europa modernsten Füllanlage im Juli 2014 bevor. Diese und weitere Maßnahmen tragen dem Anspruch des Markenartikelunternehmens nach Top-Qualität und Top-Wertigkeit der Produkte Rechnung. Mit unserer nun ungleich größeren Flexibilität stellen wir uns konsequent auf die Anforderungen der in- und ausländischen Handelskunden ein. Wesentlich intensiviert wurden daher auch die Bemühungen in Qualität und Nachhaltigkeit. Auszeichnungen unserer ökologischen Verträglichkeit, sozialer Gerechtigkeit und ökonomischer Tragfähigkeit durch die DINE e.V. bestärken uns und schlagen sich in der kompromisslose Qualitätsarbeit nieder, die durch Zertifizierungen wie ISO 9001, IFS, BRC oder EFFCheck untermauert wird. Gemeinsam mit dem Effizienznetz Rheinland-Pfalz werden weitere Maßnahmen erarbeitet, um Einsparpotenziale bei Energie, Wasser, Material, Emission und Abfall umzusetzen.

Sven Frieß: „Langguth kann heute ein Weinmarkenportfolio anbieten, das kontrollierte Qualität und stetigen Genuss garantiert. Darunter befinden sich auch Markenweine wie SONTINO, die das BIO-Siegel tragen, von der EUROPEAN VEGETARIAN UNION als Vegan zertifiziert sind oder KAYA - Weine, die unter der Schirmherrschaft von TRANSFAIR produziert und mit dem FAIRTRADE Emblem ausgestattet werden“. In diesem Jahr setzten wir weitere Ausrufezeichen. Die Innovation COPA DEL SOL Cocktail machen Südamerika und insbesondere Brasilien zum Thema, das Land, das nach der Fußball WM in zwei Jahren auch die Olympiade austrägt. In einer aufmerksamkeitsstarken Full-Sleeve Ausstattung präsentieren sich die COPA DEL SOL Cocktails erfolgreich in den Geschmacksrichtungen Caipirinha, Coco-Maracuja und Guarana-Mango. Ein Sichtfenster auf der Flaschenrückseite sorgt für Verständlichkeit und Klarheit bezüglich der Genusserwartung. Der Geschmack ist authentisch und fruchtbetont. Ein prickelndes Erlebnis mit nur 5% Vol. Alkohol, das man gut gekühlt genießen sollte.

Langguth ist mit seinen Weinen bei Weingenießern bekannt. Ob ERBEN, MEDINET, TOSCANELLO, SONTINO BioVegan, COPA DEL SOL, KAYA oder HIMMLISCHES TRÖPFCHEN, alle wichtigen Weinherkünfte werden auf einem qualitativen Top-Niveau bedient. Die Weiterentwicklung dieser und weiterer starker Marken ist unser Ziel, so der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb Inland André Weltz. Patrick Langguth, Geschäftsführer Ausland, richtet seinen Blick auf das Exportgeschäft, das von der Marke BLUE NUN geprägt ist, der erfolgreichsten deutschen Traditionsweinmarke International seit 1921. Mit neuen Qualitäten und Ausstattungsdesigns sowie POS Aktivitäten werden speziell in USA und Westeuropa jüngere Zielgruppen angesprochen. Zudem gewinnt auch ERBEN in wichtigen Märkten wie USA, Kanada, UK und Asien an Bedeutung. ERBEN wird zum Erfolg, so Patrick Langguth. Die Premiummarke VILLA W mit ihren Riesling Weinen aus dem eigenen Stiftungsweingut rundet unser Angebot für den an-spruchsvollen Kunden ab. Speziell in Asien ist diese Marke sehr erfolgreich.

Bei der Langguth Tochtergesellschaft Berliner BärenSiegel wird die Marke WurzelPeter einem Relaunch unterzogen. Begleitet von Funkkampagnen und POS-Promotion gewinnt WurzelPeter im Inlandsmarkt langsam zusätzliche Aufmerksamkeit. In den asiatischen Märkten Süd-Korea, Taiwan und China ist der „Urwürzige Kräuterlikör“ aus Berlin das neue Insider- und Szene-Getränk im Retro-Chic in den Clubs von Seoul bis Shanghai – und immer weithin sichtbar durch das fluoreszierende Flaschen-Etikett. Hierauf gilt es aufzubauen, so Herr Sven Frieß, um diese Traditionsmarke unter den führenden Kräuterlikören weiter und nachdrücklich zu etablieren.
 

Über Langguth Erben

Die Geschichte der Privatkellerei Franz Wilhelm Langguth Erben GmbH & Co. KG geht zurück auf das Jahr 1789. Gegründet von Franz Wilhelm Langguth ist das Unternehmen heute in der achten Generation im Familienbesitz. Die mittelständische Unternehmensgruppe mit Sitz in Traben-Trarbach an der Mosel und Berlin ist einer der bekanntesten deutschen Weinanbieter. Das Unternehmen ist stark engagiert in den wichtigsten europäischen Weinbaugebieten sowie in der Weinbauregion Mor-nag/Tunesien. Zum etablierten Weinsortiment zählen u.a. die Marken Erben®, Medinet®, Toscanello®, Sontino®, Edler vom Mornag®, Mario Ferrini®, Langguth Himmlisches Tröpfchen®, Copa del Sol® sowie die südafrikanische Marke Kaya®. Durch die Übernahme von branchenzugehörigen Unternehmen wurde das Tätigkeitsfeld stetig erweitert: Die Spirituosenentwicklung liegt in den Händen der Tochter-unternehmen Berliner BärenSiegel GmbH und Moritz Thienelt bekannt für die Marken Wurzelpeter®, Goldkrone®, Milcor® und Thienelt Echte Kroatzbeere®. Zur Langguth-Gruppe zählen außerdem die Exportkellerei H. Sichel Söhne (u.a. Blue Nun®) und die Gutsverwaltung Stiftungsweingut (Lagen von Weltruf an Mosel und Ruwer). Weitere Informationen unter www.langguth.de.
 

Medienkontakt:

Franz Wilhelm Langguth Erben GmbH & Co KG – Herr Sven Frieß
Dr.-Ernst-Spies-Allee 2, 56841 Traben-Trarbach
Tel. 06541-17-251, Fax 06541-17290, E-Mail alois.dietzen@langguth.de

 

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG)

Adresse

Dr.-Ernst-Spies-Allee 2
56841 Traben-Trarbach
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6541 / 17 - 0

Fax
+49 (0) 6541 / 64 74

E-Mail
langguth(at)langguth.de

Webseite

Kontakt

Hans Kohl

Telefon
+49 (0) 6541 / 818 3648

Mobil
+49 (0) 151 6495 6957

E-Mail
hans.kohl(at)langguth.de