Auf ein Glas – der Blog

Langguth Erben

Über F.W. Langguth Erben

Die Geschichte der Privatkellerei F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG geht zurück auf das Jahr 1789. Gegründet von Franz Wilhelm Langguth ist das Unternehmen heute in der siebten Generation im Familienbesitz.

Die mittelständische Unternehmensgruppe mit Sitz in Traben-Trarbach an der Mosel und Berlin ist einer der bekanntesten deutschen Weinanbieter. Das Unternehmen ist mit eigenen Weinbergen in den wichtigsten europäischen Weinbaugebieten sowie in der Weinbauregion Mornag/Tunesien engagiert.

Zum etablierten Weinsortiment zählen u.a. die Marken Erben® Wein, Medinet®, Toscanello®, Mario Ferrini®, Sontino BioVegan®, Copa del Sol BioVegan®, Edler Vom Mornag®, Langguth Himmlisches Tröpfchen® sowie die südafrikanische Marke Kaya Fairtrade®. Durch die Übernahme von branchenzugehörigen Unternehmen wurde das Tätigkeitsfeld stetig erweitert.

Die Spirituosenentwicklung liegt in den Händen des Tochterunternehmens Berliner BärenSiegel GmbH, bekannt für die Marken WurzelPeter®, Goldkrone® und Thienelt Echte Kroatzbeere®. Zur Langguth-Gruppe zählen außerdem die Exportkellerei H. Sichel Söhne (u.a. Blue Nun®) und die Villa W® Weinmanufaktur (Lagen von Weltruf im Weinbaugebiet Mosel und Ruwer).

Tradition & Inspiration – F.W. Langguth Erben geht neue Wege

Traben-Trarbach, 09. Februar 2016 - Für die Privatkellerei F.W. Langguth Erben beginnt das Jahr 2016 mit Änderungen im Management und innovativen Markenansätzen. Der Generationswechsel mit Patrick F.W. Langguth in 8. Generation als Geschäftsführer in Gesamtverantwortung ist vollzogen und überrascht mit neuen Ansätzen in der Markenführung.

Patrick F.W. Langguth, Geschäftsführender Gesellschafter F.W. Langguth Erben:

„Wir stellen uns dialogbereit den Anforderungen der globalen Märkte und den sich fortwährend ändernden Konsumgewohnheiten und -erwartungen. Mit neuen Wegen im Online-Marketing und in der Kommunikation mit unseren Kunden in über 65 Ländern, präsentiert sich F.W. Langguth Erben fortan als innovatives, weltoffenes und modernes Familienunternehmen. Natürlich leben wir weiterhin unsere Tradition und konzentrieren uns auf die Kernmarken in unserem Portfolio.“

So behauptet das vor 226 Jahren gegründete Familienunternehmen mit der Weinmarke ERBEN die Führung im hiesigen Weinmarkenranking mit deutscher Herkunft und setzt mit der Einführung der ERBEN INSPIRATION Serie, dem ersten demokratischen Wein Deutschlands, neue Maßstäbe in der Produktinnovation. ERBEN INSPIRATION ist das Ergebnis eines erstmals durchgeführten Crowdsourcing Prozesses mit mehr als 2.000 Mitgliedern der Erben Gemeinschaft, die die Weine nicht nur auswählen, sondern auch mitgestalten konnten (www.gemeinschaft.erben-wein.de).

Mit dem Projekt möchte Langguth den oft geäußerten Einwand des Lebensmittelhandels entkräften, die Markenartikelindustrie orientiere sich zu wenig am konkreten Bedarf der Kunden.

André Weltz, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Langguth:

„Wir haben von Anfang an unsere Fans und Kunden zu Fragen des Verwendungsanlasses, der Wein-Art, der Anbauregion, der Rebsorte und des Erscheinungsbildes um ihre Meinung gebeten und können nun sicherstellen, dass wir genau ihren Geschmack treffen.“

Die Mitglieder der ´ERBEN Gemeinschaft', der Community aus echten Fans, treten auch an verschiedenen Touchpoints, wie auf Rückenetiketten, POS-Platzierungssystemen und Impulspacks auf.

André Weltz:

"Die ERBEN Gemeinschaft ist Dreh- und Angelpunkt unserer neuen Social Media-Strategie, um die Fans der Marke in den Mittelpunkt unserer Marketingaktivitäten zu rücken. Die Unterstützung der Marke ERBEN ist für die Weinbranche an Intensität und Umfang außergewöhnlich“.

In TV, Print und am POS wird ERBEN ganz im Zeichen kulinarischer Themen stehen.

Auch Langguths Weinmarke MEDINET wird mit einer Sonderedition in 2016 aufwarten. Ab April stellt MEDINET‘s Henrí, der sympathische Franzose, wichtige Spielorte der bevorstehen-den Fußball-Europameisterschaft vor. Mit dieser neuen Edition setzt MEDINET die erfolgreiche Aktion aus 2015 fort und bietet den Verbrauchern einen neuen, ungewöhnlichen Kauf-und Sammelanreiz.

Sontino BioVegan ist ein weiteres innovatives Markenkonzept aus dem Hause Langguth.

André Weltz:

„Speziell im Weinsegment haben wir mit Sontino BioVegan in den vergangenen Jahren Schrittmacherdienste für das Thema Bio und Vegan geleistet und werden von unseren Verbrauchern wegen der klaren Positionierung und der zuverlässigen Qualität geschätzt.“

Die Weinmarke entwickelt sich aktuell mit einem zweistelligen Absatzplus (Quelle: IRI, Absatz LEH ges. ex. Aldi und C&C 2015). Nach Berlin im Nov. 2015 startet Sontino BioVegan Ende Februar im Rhein-Main Gebiet eine weitere City-Initiative. Verbraucher können die Veggie-World in Hofheim am 26.-28. Feb. 2016 nutzen, um Sontino BioVegan zu kosten und kennen-zulernen. Parallel läuft die Werbung hierzu auf 56 Plakatwänden vor SBW und VM.

Die Himmlischen Tröpfchen sind im vergangen Jahr mit den Cocktailvarianten Holunderblüte, Erdbeer-Minze und Heidelbeere mit einem trendigen Auftritt positioniert. Seit dem Jahreswechsel knüpft Himmlisches Tröpfchen GoldSecco mit 22 Karat Goldflakes und Full-Sleeve-Ausstattung an die Erfolge der Cocktails an. Für den Start in die Saison 2016 bringt Langguth bereits im Februar die Himmlischen Tröpfchen mit einem Luftschlangen-Onpack an den POS.

Die Marke BLUE NUN ist eine der erfolgreichsten deutschen Traditionsweinmarken seit 1921 und das Flaggschiff des Exports von Langguth. Mit Produktinnovationen der BLUE NUN Schaumwein-Editionen BLUE, SILVER & ROSÉ, basierend auf dem Produktdesign der 22K Gold Edition, und globalen Digital-Marketing-Aktionen, ist der Absatz seit Einführung im letzten Jahr deutlich gewachsen.

Patrick F.W. Langguth:

„F.W. Langguth Erben ist gut aufgestellt und wir nehmen die Herausforderung, auch neue Wege zu gehen, gerne an.“

In 2016 wird die Privatkellerei Langguth Erben nicht als Aussteller auf der ProWein in Düsseldorf präsentieren.


Über F.W. Langguth Erben
Die Geschichte der Privatkellerei F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG geht zurück auf das Jahr 1789. Gegründet von Franz Wilhelm Langguth ist das Unternehmen heute in der achten Generation im Familienbesitz. Die mittelständische Unternehmensgruppe mit Sitz in Traben-Trarbach an der Mosel und Berlin ist einer der bekanntesten deutschen Weinanbieter. Das Unternehmen ist mit eigenen Weinbergen in den wichtigsten europäischen Weinbaugebieten sowie in der Weinbauregion Mornag/ Tunesien engagiert. Zum etablierten Weinsortiment zählen u.a. die Marken Erben Wein, Medinet, Toscanello, Mario Ferrini, Sontino, Copa del Sol, Edler Vom Mornag, Langguth Himmlisches Tröpfchen sowie die südafrikanische Marke Kaya. Durch die Übernahme von branchenzugehörigen Unternehmen wurde das Tätigkeitsfeld stetig erweitert: Die Spirituosenentwicklung liegt in den Händen des Tochterunternehmens Berliner BärenSiegel GmbH, bekannt für die Marken WurzelPeter, Goldkrone und Thienelt Echte Kroatzbeere. Zur Langguth-Gruppe zählen außerdem die Exportkellerei H. Sichel Söhne (u.a. Blue Nun) und die Villa W Weinmanufaktur (Lagen von Weltruf im Weinbaugebiet Mosel und Ruwer).
Weitere Informationen unter www.langguth.de.

Medienkontakt:
F.W. Langguth Erben GmbH & Co KG
Alois Dietzen
Dr.-Ernst-Spies-Allee 2 
56841 Traben-Trarbach
Tel. 06541-17-251
Fax 06541-17299
E-Mail alois.dietzen@langguth.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / F.W. Langguth Erben)

Adresse

Dr.-Ernst-Spies-Allee 2
56841 Traben-Trarbach
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6541 / 17 - 0

Fax
+49 (0) 6541 / 64 74

E-Mail
langguth(at)langguth.de

Webseite

Kontakt

Hans Kohl

Telefon
+49 (0) 6541 / 818 3648

Mobil
+49 (0) 151 6495 6957

E-Mail
hans.kohl(at)langguth.de