Auf ein Glas – der Blog

MECKATZER LÖWENBRÄU Benedikt Weiß AG

Die Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG mit Sitz in Heimen-kirch/Allgäu ist mit einem Ausstoß von ca. 180 Tsd. Hektolitern eine der erfolgreichsten Privatbrauereien Bayerns. Seit über 150 Jahren im Familienbesitz der Familie Weiß und bekannt durch die erste registrierte Allgäuer Biermarke "Weiss-Gold", zeichnet sich das Unternehmen im Besonderen durch seine qualitativ hochwertigen Biere sowie durch seine konsequent gelebte, vor allem regionale Wertschöpfungsphilosophie aus: alle am gemeinsamen Geschäft beteiligten Partner – vom Hopfen- und Gerstenbauern über die Mälzerei und den Handel bis zur Gastronomie – sollen nachhaltig die Erträge erwirtschaften, die für eine gesicherte Existenz notwendig sind.

Diese unternehmerische Haltung macht die Brauerei zu einem unverzichtbaren Partner für das Gedeihen der Region Allgäu/Bodensee/Oberschwaben. Einen besonderen Schwerpunkt legt die Familienbrauerei auf sein kulturelles, sportliches und soziales Engagement. Das soziale Engagement ist in der Lena-Weiss-Initiative gebündelt und nimmt damit eine Sonderstellung ein.

Standort: Meckatz 10, 88178 Heimenkirch (Allgäu)

Gründung: 1738 von Josef Fässler gegründet, seit der Übernahme durch Gebhard und Lena Weiss 1853 in Familienbesitz

GeschäftsführenderGesellschafter: Dipl.-Kaufmann und Dipl. Braumeister Michael Weiß, 4. Generation der Familie Weiß

Mitarbeiter: 120

Umsatz 2009: ca. 20 Mio.

Ausstoß: ca. 180.000 hl

Spezialität: Die 1. Allgäuer Biermarke Meckatzer Weiss-Gold - Das Allgäuer Sonntagsbier

Sortiment: MECKATZER Radler, MECKATZER Pils, MECKATZER Weizen, MECKATZER Urweizen, MECKATZER Leichtes Weizen, MECKATZER Leichtes Helles, MECKATZER Fest-Märzen; MECKATZER ZWICKELBIER

Gebinde: 0,33 l Meckatzer-Flasche, 0,5 l NRW Flasche, Keg Fass

Distribution: Direktbelieferung, GFGH, Gastronomie, Lebensmitteleinzelhandel, Getränke-Märkte, Heimdienst

Distributionsgebiet: Allgäu, Bodensee, Oberschwaben, Ulmer und Stuttgarter Raum, punktuell auch Berlin

Meckatzer Löwenbräu vergibt Meckatzer-Philosophie-Preis

Brauerei mit kulturellen und menschlichen Werten

(mer) Als führende Allgäuer Privatbrauerei ist es für die Meckatzer Löwenbräu eine besondere Herzensangelegenheit, die Attraktivität des Allgäus als Wirtschafts- und Tourismusstandort, gerade aber auch als Lebensraum für die in der Region lebenden Menschen zu steigern. Die Werte, die das Allgäu prägen, ähneln sehr den Werten, die für die Marke Meckatzer stehen: Entspannung, Regeneration sowie die Pflege der Gemeinschaft. Da diese Wertewelt der Behandlung von philosophischen Themen geradezu idealtypisch gerecht wird, hat sich geschäftsführender Gesellschafter Michael Weiß dazu entschlossen, das Projekt "Philosophie am Pass" der Gemeinde Bad Hindelang zu unterstützen. Mit dem "Meckatzer-Philosophie-Preis" zeichnet die Gemeinde einen philosophischen Schriftsteller aus, der sich um die Vermittlung von Philosophie an die Allgemeinheit verdient gemacht hat. Dieser geht 2012 an den bedeutenden Philosophen Prof. Dr. Wilhelm Schmid.

Ausgezeichnet: Die Kunst des Liebens
Der aus Billenhausen bei Krumbach/Schwaben stammende Berliner Philosoph befasst sich seit vielen Jahren mit einer Neubegründung der Lebenskunst unter modernen Vorzeichen. Ein Teil der Lebenskunst ist die Kunst des Liebens, dabei behandelt Schmid die Frage wie eine Kunst des Liebens unter modernen Bedingungen aussehen kann. Wilhelm Schmid wagt den Versuch zu einem pragmatischen Verständnis von Liebe, ohne die Romantik aufzugeben. Er schlägt vor, die Liebe "atmen zu lassen" und spricht über die verschiedenen Ebenen der Liebe: Körperlich, seelisch, geistig, transzendent. Für die wichtigsten Schwierigkeiten hat er recht praktische Lösungen parat.

Michael Weiß: "Wir müssen uns von menschlichen und kulturellen Werten leiten lassen"
"Zukunftsforscher stellen einen Trend Richtung 'Re-Lokalisierung' fest, da sich die Menschen vor dem Hintergrund der mit der Globalisierung einhergehenden Anonymisierung nach dem Fassbaren, Bodenständigen oder ganz einfach nach dem Menschlichen sehnen. Dieser Trend stimmt uns optimistisch, da ganz offensichtlich die Werte, die auch unsere Marke verkörpert, wieder an Bedeutung gewinnen", erläutert Brauereichef Michael Weiß die Hintergründe seines Engagements. Die Allgäuer Familienbrauerei verfolgt das Ziel, dieses Thema in den nächsten Jahren verstärkt aufzugreifen und unter anderem in der Zusammenarbeit mit dem über 8.500 Mitglieder zählenden Meckatzer FANCLUB Zeichen für ein menschliches Miteinander zu setzen. Dr. Jehl, Projekt- und Seminarleiter "Philosophie am Pass", bezeichnet die Philosophie als "Lebenskunst" beziehungsweise als "Liebe zur Wahrheit". Michael Weiß erklärt, dass diese Definition sehr schön beschreibe, was ihn als Unternehmer leite.

Die Intention, die Michael Weiß zur Unterstützung des Projektes "Philosophie am Pass" bewogen habe, sei, dass die Meckatzer Löwenbräu als Unternehmen nur dann eine dauerhafte Existenzberechtigung habe, wenn sich die Brauerei von menschlichen und kulturellen Werten leiten lasse. "Gerade durch die Möglichkeiten der neuen Medien sind die Menschen immer mehr gegenüber Marken misstrauisch, die über künstlich inszenierte Scheinwelten gepusht werden. Wer dagegen glaubhaft authentische Zeichen setzt und – wie in unserem Fall – nicht nur eine Flüssigkeit vermarktet, sondern diese auch als Synonym für Kultur im weitesten Sinne wahrgenommen wird, der hat in Zukunft deutlich größere Chancen", erläutert Michael Weiß. Somit waren die Grundsteine für den Meckatzer-Philosophie-Preis gelegt.

Die Veranstaltung "Philosophie am Pass" steht 2012 unter dem Thema "Liebe – Freundschaft – Kommunikation" und beinhaltet drei Seminartage mit einem entsprechenden Rahmenprogramm "rund um den Pass". Kursinteressenten können sich bis Samstag, 28. April 2012 bei der Gästeinformation Bad Hindelang anmelden:

Gästeinformation Bad Hindelang
Am Bauernmarkt 1
87541 Bad Hindelang
Telefon: +49 (0) 8324 / 892-710

Kontakt Presseanfragen "Philosophie am Pass":
Stefanie Fuchs
Christina Brutscher
FUCHS PR & CONSULTING
Bahnhofstraße 18
87435 Kempten
Tel.: +49 (0) 831 / 512 910 0
E-Mail: info(at)fuchspr.de

Kontakt Presseanfragen Brauerei:
Silke Teltscher
Meckatzer Löwenbräu
Benedikt Weiss KG
Meckatz 10
88178 Heimenkirch
Tel.: +49 (0) 8381 / 504-133
Fax: +49 (0) 8381 / 504-43
E-mail: silke.teltscher(at)meckatzer.de
Internet: www.meckatzer.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiss KG)

Adresse

Meckatz 10
88178 Heimenkirch
Deutschland

Telefon
+49 (0) 8381 / 504 - 0

Fax
+49 (0) 8381 / 504 - 43

E-Mail
info(at)meckatzer.de

Webseite

Kontakt

Joachim Dufner, Leiter Kommunikation

Telefon
+49 (0) 8381 / 504 - 130

Fax
+49 (0) 8381 / 504 - 43

E-Mail
j.dufner(at)meckatzer.de

Kontakt

Silke Teltscher, Pressekontakt

Telefon
+49 (0) 8381 / 504 - 133

Fax
+49 (0) 8381 / 504 - 43

E-Mail
silke.teltscher(at)meckatzer.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.