Auf ein Glas – der Blog

Meininger Verlag GmbH

Der MEININGER VERLAG wurde 1903 von Daniel Meininger in Neustadt an der Weinstraße gegründet. Mit seiner Fachzeitschrift "Das Weinblatt", einer Wochenpublikation mit dem Untertitel "für den reellen Weinbau und Weinhandel" startete er ein Verlagsunternehmen, das heute nicht nur zu den ältesten Fachverlagen Deutschlands zählt sondern zum führenden Weinfachverlag Europas.
 
Märkte und Zielgruppen
Winzer und Kellereien, der Wein- und Spirituosenfachhandel, der Getränkefachgroß- und Einzelhandel, der Lebensmittelhandel, die Sommeliers, die Szenengastronomie, der Weinliebhaber sowie der Fachgroß- und Einzelhandel für Wohnraumgestaltung.
 
Die Aktivitäten
Im Mittelpunkt der Aktivitäten des modern aufgestellten Verlagshauses steht ein breites Portfolio von Fachzeitschriften, Fachbüchern und Fachinformationen – sowohl im Print als auch digital. Diese werden flankiert von Serviceleistungen wie Messen, Marktstudien, Seminaren, Kongressen und Fachstudienreisen. „Der Große Internationale Weinpreis Mundus Vini“ – 2001 ins Leben gerufen – ist einer der renommiertesten Weinwettbewerbe der Welt. Darüber hinaus bildet die weinjournalistische Expertise des Verlags die Basis für international anerkannte Wettbewerbe wie den Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI und den Internationalen Spirituosen Wettbewerb ISW.
 
Die Redaktionen
Der Verlag legt ganz entscheidenden Wert auf die redaktionelle Qualität seiner Fachzeitschriften. Nicht journalistische Selbsteinschätzung definiert diese Qualität, sondern der Leser. Er bestimmt den Wert der Fachzeitschrift durch den aus ihr gewonnenen Nutzen für seine unternehmerischen Entscheidungen. Hinter den Fachpublikationen des Verlages stehen deshalb Journalisten, die sich in hohem Maß mit den Wünschen ihrer Leser identifizieren.

 

 

Großer Internationaler Weinpreis MUNDUS VINI 2014

Frühjahrsverkostung

• Ab 2014 veranstaltet die MUNDUS VINI GmbH zwei Verkostungen pro Jahr
Ausschreibung für die Frühjahrsverkostung läuft bis zum 15. Januar 2014

(mer) Die MUNDUS VINI GmbH geht im neuen Jahr mit einigen Neuerungen an den Start. Erstmalig werden ab 2014 zwei Verkostungstermine durchgeführt. Diese werden zeitlich passend vor der Leitmesse ProWein im Februar und traditionell vor dem Herbst durchgeführt. „Vielfache Anfragen und Anregungen aus der Branche haben uns bewogen einen zweiten Wettbewerb im Frühjahr zu veranstalten. Dies bietet den Einreichern die Möglichkeit, Weine des aktuellen Jahrgangs  direkt mit der errungenen Auszeichnung dem Kunden präsentieren zu können“, so Christoph Meininger, Geschäftsführer der MUNDUS VINI GmbH. Die Qualität der Verkostung und die internationale Bekanntheit des Wettbewerbes werden bei Produzenten und Verbrauchern hochgeschätzt. Der neue Verkostungstermin erlaubt es sogar, dass die Gewinnerweine auf der Leitmesse ProWein in Düsseldorf auf einem exklusiven MUNDUS VINI-Stand präsentiert werden. Als weitere Neuerung ist ab sofort auch die Einreichung von Fassproben erlaubt. „Hier reagieren wir ebenfalls auf die Wünsche der Produzenten. Es können Weine eingereicht und prämiert werden, die allerdings erst später im Jahr gefüllt werden“, erläutert Susanne Bauer, die für die Leitung des Wettbewerbes zuständig ist.

In der Frühjahrsverkostung werden am 25. und 26. Februar 2014 wieder Weine aus der ganzen Welt in Neustadt/Weinstraße von einer international besetzten Fachjury verkostet und bewertet. Die Proben dafür können bis zum 15. Januar 2014 angemeldet werden.

Durch die Anerkennung von der Europäischen Union und die schnelle Akzeptanz sowie Nachfrage beim internationalen Verbraucherpublikum wurde MUNDUS VINI in wenigen Jahren einer der führenden internationalen Weinwettbewerbe. Aber nicht nur die streng selektionierten Medaillen Großes Gold, Gold und Silber sind für die Erzeuger ein überzeugendes Verkaufsargument. Auch Sonderauszeichnungen wie „Bester trockener Weißwein“, „Bester trockener Rotwein“, „Erzeuger des Jahres Europa“ oder „Importeur des Jahres“ sind begehrte Trophäen im internationalen Weinhandel.

Die Anmeldung der Weine kann ab sofort online über www.meiningers-weinsuche.com/webpass erfolgen. Einsendeschluss der Proben ist der 15. Januar 2014. Die Teilnahmegebühr beträgt 140,00 Euro pro eingereichte Probe.

Die Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen sind im Internet unter www.mundusvini.com zu finden. Diese können auch telefonisch unter +49-(0)6321-8908-9510 oder per Mail an contact(at)mundusvini.com angefordert werden.

Über MUNDUS VINI:
Der Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI ist einer der größten amtlich anerkannten internationalen Weinwettbewerbe für Weine aus allen Anbaugebieten der Erde mit über 6.000 eingereichten Weinen. Er wurde 2001 von der Weinakademie MUNDUS VINI, einem Tochterunternehmen des MEININGER VERLAGS in Neustadt an der Weinstraße, ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich durchgeführt. Die besten Weine erhalten die Auszeichnungen „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Diese Prämierungen sind von der Europäischen Union offiziell als Qualitätsprädikate anerkannt.

Pressekontakt
Susanne Bauer
MUNDUS VINI
MEININGER VERLAG GmbH
Maximilianstraße 11
67433 Neustadt/Weinstraße
Telefon: 06321 8908-13
Email: bauer(at)meininger.de
Internet: www.mundusvini.com

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Meininger Verlag GmbH)

Adresse

Maximilianstraße 7-17
67433 Neustadt/Weinstraße
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 0

Fax
+49 (0) 6321 / 89 08 - 73

E-Mail
contact(at)meininger.de

Webseite

Kontakt

Samantha Karlein, Leitung Marketing & PR

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 199

E-Mail
presse(at)meininger.de