Auf ein Glas – der Blog

Meininger Verlag GmbH

Der MEININGER VERLAG wurde 1903 von Daniel Meininger in Neustadt an der Weinstraße gegründet. Mit seiner Fachzeitschrift "Das Weinblatt", einer Wochenpublikation mit dem Untertitel "für den reellen Weinbau und Weinhandel" startete er ein Verlagsunternehmen, das heute nicht nur zu den ältesten Fachverlagen Deutschlands zählt sondern zum führenden Weinfachverlag Europas.
 
Märkte und Zielgruppen
Winzer und Kellereien, der Wein- und Spirituosenfachhandel, der Getränkefachgroß- und Einzelhandel, der Lebensmittelhandel, die Sommeliers, die Szenengastronomie, der Weinliebhaber sowie der Fachgroß- und Einzelhandel für Wohnraumgestaltung.
 
Die Aktivitäten
Im Mittelpunkt der Aktivitäten des modern aufgestellten Verlagshauses steht ein breites Portfolio von Fachzeitschriften, Fachbüchern und Fachinformationen – sowohl im Print als auch digital. Diese werden flankiert von Serviceleistungen wie Messen, Marktstudien, Seminaren, Kongressen und Fachstudienreisen. „Der Große Internationale Weinpreis Mundus Vini“ – 2001 ins Leben gerufen – ist einer der renommiertesten Weinwettbewerbe der Welt. Darüber hinaus bildet die weinjournalistische Expertise des Verlags die Basis für international anerkannte Wettbewerbe wie den Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI und den Internationalen Spirituosen Wettbewerb ISW.
 
Die Redaktionen
Der Verlag legt ganz entscheidenden Wert auf die redaktionelle Qualität seiner Fachzeitschriften. Nicht journalistische Selbsteinschätzung definiert diese Qualität, sondern der Leser. Er bestimmt den Wert der Fachzeitschrift durch den aus ihr gewonnenen Nutzen für seine unternehmerischen Entscheidungen. Hinter den Fachpublikationen des Verlages stehen deshalb Journalisten, die sich in hohem Maß mit den Wünschen ihrer Leser identifizieren.

 

 

Neuheiten und Steigerungen im internationalen Wettbewerb

(mer) Eine hochkarätige Fachjury aus 45 Ländern der Erde wird 2013 mehr Weine auf den sensorischen Prüfstand stellen als im Jahr zuvor: 6.212 Weine aus 43 Weinbauländern werden beim 13. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI in Neustadt/Weinstraße an zwei Wochenenden verkostet, bewertet und ausgezeichnet.

Der international renommierte Weinwettbewerb MUNDUS VINI findet in diesem Jahr bereits zum 13. Mal in Rheinland-Pfalz statt. Ab dem 30. August treffen sich fast 250 Weinexperten aus der ganzen Welt an zwei Wochenenden in Neustadt/Weinstraße, um noch mehr Weine als im Vorjahr zu prüfen. Dabei kommen erstmalig Neuerungen im Ablauf der Verkostung zum Einsatz, „um den Produkten bzw. ihren Ursprungsregionen gerechter zu werden als in den Jahren zuvor“, erklärt Michael Hornickel vom Vorstand MUNDUS VINI.

Bei den 6.212 angestellten Weinen führt auch dieses Jahr wieder Italien die Hitliste an mit 1.265 Weinen, dicht gefolgt von über 1.100 deutschen Weinen. Das traditionelle Weinbauland Spanien hat ebenfalls zugelegt und reichte mehr als 1.100 Weine zum Großen Internationalen Weinpreis ein.

Die MUNDUS VINI Medaille wird nicht nur in der Fachwelt sondern auch beim Verbraucher hoch geschätzt, so dass es 2013 sogar zu ersten Anstellungen aus China, Indien und Belgien kam. Aber nicht nur solche Exoten sondern auch unsere Nachbarländer Frankreich, Österreich und die Schweiz erwarten mit Spannung die ersten Ergebnisse der sechstägigen Verkostungen.

Die rote Dominanz der eingereichten Produkte mit knapp 52% wird sich mit den etwa 43% Weißweinen und Schaumweinen, sowie 5% Rosés in einem spannenden Wettbewerb messen. Die entscheidende Jury setzt sich aus erfahrenen Oenologen und Fachjournalisten sowie langjährigen Weineinkäufern aus der ganzen Welt zusammen.

Die offiziellen Ergebnisse des Großen Internationalen Weinwettbewerbs MUNDUS VINI werden Mitte September bekannt gegeben.

Öffentliche Verkostungen der Siegerweine
Der mittlerweile deutschlandweit etablierte Termin der Siegerweinverkostung findet dieses Jahr am 26. Oktober 2013 im Saalbau, Neustadt/Weinstraße statt. Kurz darauf werden die Gewinnerweine auf der internationalen Weinmesse FORUM VINI in München vom 8. bis zum 10. November 2013 präsentiert.

Über Mundus Vini
Der Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI ist einer der größten amtlich anerkannten internationalen Weinwettbewerbe für Weine aus allen Anbaugebieten der Erde mit über 6.000 eingereichten Weinen. Er wurde 2001 von der Weinakademie MUNDUS VINI, einem Tochterunternehmen des MEININGER VERLAGS in Neustadt an der Weinstraße, ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich durchgeführt. Die besten Weine erhalten die Auszeichnungen „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Darüber hinaus sind die Prämierungen des Weinpreises von der Europäischen Union offiziell als Qualitätsprädikate anerkannt.

Pressekontakt
Susanne Bauer, Marketing/PR
MUNDUS VINI GmbH
Maximilianstraße 11
67433 Neustadt/Weinstraße
Telefon: 06321 8908-5021
Email: bauer(at)meininger.de
Internet: www.mundusvini.com

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Meininger Verlag GmbH)

Adresse

Maximilianstraße 7-17
67433 Neustadt/Weinstraße
Deutschland

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 0

Fax
+49 (0) 6321 / 89 08 - 73

E-Mail
contact(at)meininger.de

Webseite

Kontakt

Samantha Karlein, Leitung Marketing & PR

Telefon
+49 (0) 6321 / 89 08 - 199

E-Mail
presse(at)meininger.de