Auf ein Glas – der Blog

Messe Stuttgart

Über Messe Stuttgart
Ihr Partner für nationale und internationale Märkte

Die Messe Stuttgart ist die Drehscheibe für die stark exportorientierte Wirtschaft Baden-Württembergs. Mitten im Markt bringen wir serviceorientiert Angebot und Nachfrage unter einem Dach zusammen. Mehr als 35 eigene Messen und Ausstellungen veranstalten wir jedes Jahr. Hinzu kommen etwa 20 Gastveranstaltungen.

Auf unserem Messegelände finden jede Art von Ausstellungen, Messen, Kongressen, Fachtagungen, Firmenpräsentationen und sonstigen Veranstaltungen statt. Stuttgarter Messen sind Impulsgeber, Katalysator und Scout für neue Entwicklungen und neue Themen.

Neue Ideen in der Anbau- und Erntetechnologie

INTERVITIS INTERFRUCTA 2013: großes Ausstellerinteresse / Maschinenvorführungen am Steilhang im Freigelände

(mer) Die INTERVITIS INTERFRUCTA versteht sich als Innovationsmesse mit weltweitem Anspruch. Deshalb verwundert nicht, dass zur nächsten Ausgabe vom 24. – 27. April 2013 sehr viele Neuheiten gerade auch im Bereich Anbau und Erntetechnologie zu erwarten sind, dem eine eigene Halle gewidmet ist. „Wir werden in Stuttgart Innovationen zum Thema Bodenbearbeitung, Mähen und Rebholzziehen präsentieren“, kündigt Bernd Clemens, Geschäftsführer von Clemens Technologies, an. Gemeinsam mit der Firma Wagner Pflanzen-Technik (Friedelsheim) hat das Maschinenbau-Unternehmen aus Wittlich, das heuer 60jähriges Bestehen feierte, ein Gerät für das Herausziehen von Altholz aus dem Drahtrahmen nach oben entwickelt. Sein Name: Kobold. „Generell“, so Clemens, seien die weitere Mechanisierung und Automatisierung der Außenwirtschaft „das Gebot der Stunde“. Für die Betriebe geht es dabei um Kosteneinsparung, Ertragssicherheit und nachhaltige Bodenbewirtschaftung.

Auch die Messe Stuttgart und der Deutsche Weinbauverband als Veranstalter der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 haben sich eine Neuheit für die Besucher der Messe einfallen lassen: anders als 2010 werden diesmal die Maschinenvorführungen nicht mehr unter dem Hallendach, sondern im Freigelände neben der Halle 1 stattfinden. Dort wird ein natürlicher Geländesprung für die Anlage eines Steillagen-Weinberges genutzt. Jeden Nachmittag um 14 Uhr können die Besucher von den Tribünen mit 1.800 Sitzplätzen aus modernste Landtechnik „live“ erleben, mit Maschinen von Ausstellerfirmen wie Holder, Fendt, New Holland, KMS Rinklin, Braun, Wanner, Sexauer und anderen. Die Regie bei den Maschinenvorführungen liegt in den bewährten Händen des Ausschusses für Technik im Weinbau (ATW).
Erstmals mit einem eigenen Stand auf der INTERVITIS INTERFRUCTA vertreten sein wird die Export Organisation Südtirol (EOS) der Handelskammer Bozen mit einem 400 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand in Halle 1, auf dem verschiedene Aussteller ihre Innovationen im Bereich Mulchgeräte, Sprühgeräte, Hebebühnen, Stapelgeräte sowie Unkrautvernichtung und Ausdünnung zeigen. Auf dem Stand der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft stehen Themen wie Ladungssicherung, Gefahrgutlagerung, Hubarbeitsbühnen, Kistentransport und vorbeugender Gesundheitsschutz im Mittelpunkt. Hinzu kommen mehrere Stationen mit kleinem Gesundheitscheck und Ernährungsberatung.

Unterdessen verbuchen die Organisatoren der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 ein anhaltend großes Interesse an Ausstellungsfläche auf der führenden Technologiemesse für die Produktion von Wein, Obst, Fruchtsaft und Spirituosen. Der Anmeldestand, so Andreas Schnabel und Monique Mayer vom Projektteam der INTERVITIS INTERFRUCTA, liegt „deutlich über dem der Vorveranstaltung“. Etwa 620 Aussteller (2010: 590) werden vom 24. – 27. April 2013 auf rund 60.000 Quadratmetern Fläche erwartet – davon ein Drittel aus dem Ausland.

Nach den guten Geschäftsergebnissen der INTERVITIS INTERFRUCTA 2010 haben viele Unternehmen für 2010 teils deutlich mehr Fläche geordert. Unter den bereits fest angemeldeten Ausstellern allein im Bereich Anbau- und Erntetechnologie finden sich bekannte Namen wie Agricolmeccanica, APE Impianti und Antonio Carraro (Italien), Baertschi Agrartecnic (Schweiz), Bayer Crop Science, Berthoud Agricole und Euroviti (Frankreich), Braun Maschinenbau, Caffini (Italien), KMS Rinklin, Claas, Clemens, Letina (Kroatien), De Wild (Niederlande), GAI (Italien), Industrias David (Spanien), Max Holder, NIKO, Pellenc (Frankreich), SAME Deutz-Fahr, Syngenta Agro, Tecnoma Technologies (Frankreich) oder Tehnos und Zupan (Slowenien).

Gemeinsam mit dem 61. Deutschen Weinbaukongress, den der Deutsche Weinbauverband parallel zur INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 veranstaltet, entsteht so vom 24. – 27. April nächsten Jahres im neuen, direkt am Flughafen gelegenen Messezentrum Stuttgart ein Forum des Technologie- und Knowhow-Austausches auf Weltniveau. Dazu gehören im Anbaubereich große Vollernter von Braud und Pellenc oder auch Geräte wie der innovative Stelzentraktor „Ohard“, den die Schweizer Firma Berthoud speziell für den Weinbau und Sonderkulturen entwickelt hat. Aber manchmal liegt der Fortschritt mehr im Kleinen: der französische Hersteller Infaco zum Beispiel präsentiert auf der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 am Stand seines Importeurs Albrecht Elektro als Weltneuheit eine Rebstammbürste, die per Akku betrieben- und wahlweise auch mit Sägenkopf oder Heckenschere verwendbar ist. Innovation à la française…

Weitere Informationen zur Messe und zum 61. Deutschen Weinbaukongress unter www.intervitis-interfructa.de und www.dwv-online.de/kongress

Pressekontakt:
xenos-comm e.K.
Thomas Brandl
Häfnerhaslacher Straße 27
74343 Sachsenheim
Tel.:+49 (0) 7046 - 8 80 85 – 0
Fax: +49 (0) 7046 - 8 80 85 - 20
Email: thomas.brandl(at)xenos-comm.de

Landesmesse Stuttgart GmbH
Andreas Ott
Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711-1 85 60-24 49
Fax: 49 (0) 711 - 1 85 60 - 24 60
Email: andreas.ott(at)messe-stuttgart.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Landesmesse Stuttgart GmbH)

Adresse

Messepiazza 1
70629 Stuttgart
Deutschland

Telefon
+49 (0) 711 / 18 560 - 0

Fax
+49 (0)711 / 18 560 - 24 40

E-Mail
info(at)messe-stuttgart.de

Webseite

Kontakt

Andreas Ott, Kommunikationsleiter INTERVITIS INTERFRUCTA

Telefon
+49 (0) 711 / 18 560 - 24 49

Fax
+49 (0) 711 / 18 560 - 24 60

E-Mail
andreas.ott(at)messe-stuttgart.de

Kontakt

Stephanie Josst, Pressesprecherin INTERGASTRA

Telefon
+49 (0) 711 / 18 560 - 22 52

Fax
+49 (0) 711 / 18 560 - 24 60

E-Mail
stephanie.josst(at)messe-stuttgart.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.