Auf ein Glas – der Blog

Nestlé Deutschland AG

Erleben Sie Nestlé mit allen Sinnen...
Als Nahrungsmittelkonzern wissen wir um den Wunsch der Menschen nach Genuss, nach dem sinnlichen Erleben von Geschmack. Um dieses Bedürfnis erfüllen zu können, entwickelt und produziert die Nestlé Deutschland AG Markenartikel, die schmecken und der Zeit entsprechen. So entstand im Laufe unserer über 125jährigen Unternehmensgeschichte ein Produktsortiment, das höchsten Qualitätsansprüchen unterliegt, immer und überall zugänglich ist, eine große Vielfalt bietet, dem Lebensstil der Konsumenten entspricht und ihnen Freiräume für die eigene Kreativität eröffnet. Und der Erfolg der Nestlé Marken belegt, dass wir den Geschmack der Menschen treffen: Jeder deutsche Haushalt kauft im Jahr durchschnittlich 100 Nestlé Produkte. Ein Ergebnis, das für uns Ansporn ist, auch in Zukunft "sinnliche" und "sinnvolle" Produkte zu kreieren, die zur Lebensqualität der Menschen beitragen - getreu unserem Motto:
"Good Food, Good Life".

Weitere Informatioene finden Sie auch unter:
<ahref="http://www.nestle.com" target="_blank">www.nestle.com
<ahref="http://www.nestle-waters.com" target="_blank">www.nestle-waters.com

S.Pellegrino: Indoor-Gärten, viel Wasser und ein Stern im Tal

Mineralwasser
S. Pellegrino

BIG, MVRDV, SNØHETTA oder Michele De Lucchi: Ende September wird S.Pellegrino verkünden, welches Architekturbüro mit seinem Projekt das Rennen gemacht hat.

Vier Architekturbüros stellen ihre visionären Entwürfe für das neue Fabrikgebäude vor

(mer) Innovativ und modern, aber gleichzeitig in Harmonie mit der natürlichen Umgebung: das wünscht sich S.Pellegrino für den Neubau seiner Produktionsanlagen. Die renommierten Architekturbüros BIG, MVRDV, SNØHETTA und Michele De Lucchi präsentierten jetzt ihre eindrucksvollen Ideen dazu.

Herausforderung der internationalen Ausschreibung für den Bau der neuen Produktionsanlage für S.Pellegrino: Es zählt nicht nur die künstlerische Idee. Das visionäre Fabrikgebäude soll auch neue Standards in Bezug auf Effizienz und ökologische Nachhaltigkeit setzen und gleichzeitig eine optimale Arbeitsumgebung schaffen. Mit BIG, MVRDV, SNØHETTA und Michele De Lucchi präsentierten vier renommierte Architekturbüros ihre innovativen Konzepte in San Pellegrino Terme (Provinz Bergamo), der Heimat des natürlichen Mineralwassers.

BIG (Bjarke Ingels Group)

Majestätische Gewölbe, Tunnel, Bogengänge und grün berankte Laubengänge stehen im Zentrum des Entwurfs des Kollektivs um den dänischen Architekten Bjarke Ingels. Sein Projekt zelebriert Tradition und Evolution. Deshalb wird die bereits bestehende Architektur des Werkes berücksichtigt. Gleichzeitig soll aber auch ein eleganter Rahmen geschaffen werden, um die Kraft und Reinheit der Alpen wahrzunehmen.

MVRDV

Das Herzstück der Vision von MVRDV: Ein Stern, der über dem Werk und dem Tal schwebt. Für die Produktionsanlage von S.Pellegrino setzt das niederländische Architekturbüro auf transparente und reflektierende Decken und Böden. Besonderer Hingucker: Eine Wasseroberfläche auf dem sternförmigen Dach, die auf den Boden fließt und die Kernfunktion des Gebäudes widerspiegeln soll.

SNØHETTA

Die Vision des norwegisch-amerikanische Architekturbüro Snøhetta sieht eine physische und visuelle Integration des neuen Werkes in seine natürliche Umgebung vor. Ein Edelstahlgeflecht umhüllt die Konturen des Gebäudes und nimmt je nach Blickwinkel neue Formen an. So erscheint die Produktionsanlage entweder geschlossen und spiegelnd oder aber offen und transparent – und manchmal sogar beides zugleich.

Michele De Lucchi (aMDL)

Das Konzept des Italieners Michele De Lucchi für das Werk von S.Pellegrino ist rund um vier Schlüsselthemen angelegt: Natürlichkeit, Reinheit, Gewissenhaftigkeit und Frische. Deshalb soll die neue Produktionsanlage in die natürliche Umgebung integriert werden. Außerdem sieht der Entwurf lichtdurchlässige weiße Glasfassaden und ein externes „Wasser-Theater“ vor.

Entscheidung noch im September

„Wir sind begeistert von den Projekten, die uns vorgestellt wurden“, freut sich Stefano Agostini, Präsident & CEO von Sanpellegrino. „Alle vier Architekturbüros haben die Geschichte und Werte unserer Marke so gut interpretiert, dass es sehr schwer wird einen Gewinner zu bestimmen.“ Diese Entscheidung trifft nun ein Komitee unter Vorsitz von Professor Luca Molinari, Kurator der Ausschreibung. Außerdem Teil der Jury: Marco Settembri (Executive Vice President Nestlé S.A., Head of Nestlé Waters), Magdi Batato (Executive Vice President Nestlé S.A., Head of Operations), Stefano Agostini (Präsident & CEO von Sanpellegrino) sowie weitere internationale Persönlichkeiten.

BIG, MVRDV, SNØHETTA oder Michele De Lucchi: Ende September wird S.Pellegrino verkünden, welches Architekturbüro mit seinem Projekt das Rennen gemacht hat.

Das Bildmaterial können Sie hier herunterladen:
www.purepress.de/SPellegrino-Flagship-Factory-Entwuerfe.zip

Über S.Pellegrino und Acqua Panna

Fine Dining Waters – das sind die beiden italienischen Mineralwässer S.Pellegrino und Acqua Panna aus dem Hause Nestlé Waters. S.Pellegrino entspringt in der nahezu unberührten Natur der lombardischen Alpen. Seine Reinheit verdankt es dem langen Weg durch dicke Schichten Dolomit- und Gipsgestein. Neutral im Geschmack und ausgewogen mineralisiert, sensibilisiert es den Gaumen für Aromen, ohne sie zu überdecken. Zusammen mit Acqua Panna, dem stillen Mineralwasser der Toskana, bildet S.Pellegrino das exzellente Zusammenspiel zweier Klassiker. Köche und Sommeliers aus aller Welt empfehlen die beiden Mineralwässer als Begleiter feiner Speisen und erlesener Weine.

Ihr Pressekontakt
Ingo Porstmann, S.Pellegrino & Acqua Panna, c/o Pure Perfection PR GmbH
Strelitzer Straße 2, 10115 Berlin, Telefon 030-44 30 8220, ip(at)pureperfection.com

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (S.Pellegrino)

S. Pellegrino

BIG, MVRDV, SNØHETTA oder Michele De Lucchi: Ende September wird S.Pellegrino verkünden, welches Architekturbüro mit seinem Projekt das Rennen gemacht hat.

Adresse

Lyoner Straße 23
60528 Frankfurt / Main
Deutschland

Telefon
+ 49 (0) 69-6671-0

Fax
+ 49 (0) 69-6671-3190

Webseite

Kontakt

Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon
+ 49 (0) 69-6671-2366

E-Mail
hartmut.gahmann(at)de.nestle.com