Auf ein Glas – der Blog

O-I Deutschland

Über O-I
O-I ist der weltweit führende Hersteller von Glasverpackungen in den Schlüsselmärkten Europa, Nordamerika, im Asien-Pazifik-Raum und in Südamerika. Die zu 100 Prozent recycelbaren Produkte aus dem Hause O-I garantieren für die darin abgefüllten Lebensmittel ausgezeichneten Geschmack und absolute Reinheit sowie optische Attraktivität und Wertigkeit. Der 1903 gegründete Konzern beschäftigt heute mehr als 24.000 Mitarbeiter an 81 Standorten in 21 Ländern. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2011 betrug insgesamt 7,4 Milliarden US-Dollar.

Zwei Stärken zeichnen O-I besonders aus: das einzigartige internationale Netzwerk an Produktionsstätten und die unangefochtene Spitzenposition hinsichtlich Innovationen in den Verfahrenstechnologien. Beides nutzt das Unternehmen, um seinen Kunden – unabhängig von deren Größe und Standort – maßgeschneiderte Glasverpackungslösungen anzubieten.

Mit rund 2.500 angemeldeten internationalen Patenten auf angewandte Herstellungsverfahren ist O-I das innovativste Unternehmen seiner Branche und bietet ein nahezu unerschöpfliches Reservoir an Sonderwünschen in Bezug auf Farbe, Form und dekorativen Effekten.

Der europäische Hauptsitz von O-I befindet sich in Lausanne/Schweiz. In Deutschland produziert O-I in Rinteln und Holzminden (beide Niedersachsen), Achern (Baden-Württemberg) und Bernsdorf (Sachsen).

Frisch gepresster Fruchtgenuss im Glas

Die neuen true fruits juices in Flaschen von O-I

(mer) Eine im wahrsten Sinne des Wortes frische Saft-Innovation hat jetzt die Firma true fruits auf den Markt gebracht: die neuen, frisch gepressten und unpasteurisierten true fruits juices. Sie werden in 400ml-Glasflaschen von O-I, einem der weltweit führenden Hersteller von Glasverpackungen, abgefüllt.

Wie eine neue Markenidee erfolgreich auf den Markt gebracht wird, haben das true fruits-Team aus Bonn und O-I schon bei den Smoothies unter Beweis gestellt. Die beiden Unternehmen setzen ihre erfolgreiche Kooperation nun auch bei den true fruits juices fort. Das Besondere an diesen neuen Trend-Getränken ist, dass der Saft unpasteurisiert in einer speziellen und sterilen Anlage abgefüllt wird. So bleiben sämtliche Vitamine, Nährstoffe und Mineralien des Obstes erhalten.

Die true fruits juices sind zudem frei von Konzentraten, Zuckerzusätzen, Konservierungsstoffen, Wasserzusätzen, Farbstoffen und Stabilisatoren und soals erste Frischsäfte bundesweit im Einzelhandel erhältlich. Dort werden sie in drei verschiedenen Sorten angeboten: Orange mit Erdbeere, Apfel mit Birne und Himbeere sowie Apfel mit Kiwi.

"Nach einem ersten Versuch, den wir tatsächlich einstellen mussten, weil die Handelspartner mit den zunächst sehr kurzen Restlaufzeiten von zwei bis drei Tagen nicht zurechtkamen, ist true fruits jetzt mit einem europaweit einzigartigen Verfahren erfolgreich im deutschen Markt unterwegs", erklärt Nicolas Lecloux, Geschäftsführer von true fruits. Dabei werden mit Hilfe eines elektromagnetischen Feldes Mikroorganismen im Saft deaktiviert – eine Erhitzung ist nicht notwendig. "Mit bis zu zehn Tagen Restlaufzeit und einem Geschmackserlebnis, das nur frisch gepresster Saft bietet, ist das Konzept nun reif für den Markt und findet immer mehr Kunden", sagt Lecloux.

Glas bewahrt Vitamine und Nährstoffe
Die Idee der frischen und gesunden Fruchtsäfte wird auch über die Verpackung fortgesetzt. "Wenn deine Philosophie 'true fruits, no tricks' lautet, muss auch die Verpackung Integrität besitzen", erklärt der Geschäftsführer von true fruits. "Das ist bei Glas der Fall. Das galt schon bei unseren erfolgreichen Smoothies und es gilt auch für die neuen juices."

Das eher minimalistische Design der Glasflaschen stellt die natürliche Farbe der Fruchtgetränke in den Vordergrund. Durch den Verzicht auf ein Papieretikett bleibt die Sicht auf das Produkt frei. Die Glasflasche ist lediglich mit einem Keramikdruck versehen. Es zeigt eine stilisierte Orangenscheibe und einen Tropfen sowie den Hinweis "saft frisch gepresst". Darunter sind jeweils die verschiedenen enthaltenen Obstsorten aufgelistet.

"Indem das transparente Glas den Inhalt sichtbar macht, schafftdiese Verpackung Vertrauen undkommuniziert die hohe Qualität sowie den Gesundheitsaspekt", sagt Daniel Brême, Geschäftsführer von O-I in Deutschland. "Denn Glas bewahrt optimal den Geschmack sowie die Vitamine und Nährstoffe der Säfte. Außerdem schützt es den Inhalt gegen äußere Einflüsse."

Große Nachfrage nach Glas
Und wie reagieren die Verbraucher auf Glas? "Umfangreiche Untersuchungen von O-I bestätigen eine starke Glas-Nachfrage seitens der Verbraucher, doch der Markt selbst spiegelt diese nicht angemessen wider", sagt Daniel Brême. "Unser Ziel ist es, die Verpackungsentscheidungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu beeinflussen, indem wir die Stärken von Glas aufzeigen." Aus diesem Grund hat O-I seine Glass Is Life™-Kampagne gestartet, beider Nicolas Lecloux von true fruits als würdige Stimme für Glas mitwirkt. Diese erste weltweite Glas-Kampagne stellt die einzigartigen Qualitäten von Glasbehältern heraus sowie ihre Fähigkeit, erfolgreiche Lebensmittel- und Getränkemarken aufzubauen.

Mehr über die neuen true fruits juices erfahren Sie unter www.juice.true-fruits.com.

Und das Video zur Glass Is Life™-Kampagne mit Nicolas Lecloux finden Sie hier: www.youtube.com/watch?v=V1zGIKfcI5c

Über true fruits:
Die true fruits GmbH mit Hauptsitz in Bonn wurde von drei BWL-Studenten gegründet. Im November 2006 brachte die Firma als erstes Unternehmen Smoothies auf den deutschsprachigen Markt. Mit ihren sieben Smoothie-Sorten hat true fruits sich hierzulande fest etabliert und wurde bereits mehrfach national und international ausgezeichnet (unter anderem DLG, red dot design award, Deutscher Gründerpreis). Im vergangenen Jahr brachte das Unternehmen außerdem seine neuen Crisps (gefriergetrocknete Fruchtchips) und Juices (frisch gepresste, unpasteurisierte Säfte) auf den Markt. Mehr über true fruits gibt es unter www.true-fruits.com<HTTP: www.true-fruits.com />.

Über O-I:
Owens-Illinois, Inc. (NYSE): O-I ist einer der weltweit größten Hersteller von Glasbehältern und bevorzugter Partner vieler weltweit führender Lebensmittel- und Getränkemarken. Der Umsatz des Unternehmens belief sich im Jahr 2011 auf 7,4 Milliarden US-Dollar. Der Konzern mit Hauptsitz in Perrysburg, Ohio (USA) beschäftigt mehr als 24.000 Mitarbeiter an 81 Standorten in 21 Ländern. O-I liefert sichere, effiziente und nachhaltige Glasverpackungslösungen für einen wachsenden Weltmarkt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.o-i.com.

Über Glass Is Life™:
O-Is Glass Is Life™-Kampagne stellt die einzigartigen Qualitäten von Glasbehältern heraus sowie ihre Fähigkeit, erfolgreiche Lebensmittel- und Getränkemarken aufzubauen. CEOs, Markenmanager, Umweltaktivisten, Designer, Eltern und andere Meinungsführer aus der ganzen Welt unterstützen die Kampagne, um ihre Leidenschaft für Glasverpackungen zu teilen. Glass Is Life™ spiegelt auch die große Vorliebe der Verbraucher für Glas wider. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.GlassIsLife.com.

Pressekontakt:
crossrelations GmbH
Janina Wermter
Fürstenwall 65
40219 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 88 27 36-16
Fax: +49 (0) 211 / 88 27 36-11
E-Mail: janina.wermter(at)crossrelations.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / O-I Europe)

Adresse

Goethestrasse 75
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon
+49 (0) 211 / 280 9 - 0

Webseite

Kontakt

Silvia Kirschnick, Administration Office

Telefon
+49 (0) 211 / 2809 2687

E-Mail
silvia.kirschnick(at)eu.o-i.com

Kontakt

Jens Krees, Grayling Deutschland GmbH

Telefon
+49 (0) 211 / 96485 - 53

E-Mail
Jens.Krees(at)grayling.com

Kontakt

Ewa Krzeszowiak, Grayling Deutschland GmbH

Telefon
+49 (0) 211 / 96485 - 62

E-Mail
ewa.krzeszowiak(at)grayling.com

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.