Auf ein Glas – der Blog

O-I Deutschland

Über O-I
O-I ist der weltweit führende Hersteller von Glasverpackungen in den Schlüsselmärkten Europa, Nordamerika, im Asien-Pazifik-Raum und in Südamerika. Die zu 100 Prozent recycelbaren Produkte aus dem Hause O-I garantieren für die darin abgefüllten Lebensmittel ausgezeichneten Geschmack und absolute Reinheit sowie optische Attraktivität und Wertigkeit. Der 1903 gegründete Konzern beschäftigt heute mehr als 24.000 Mitarbeiter an 81 Standorten in 21 Ländern. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2011 betrug insgesamt 7,4 Milliarden US-Dollar.

Zwei Stärken zeichnen O-I besonders aus: das einzigartige internationale Netzwerk an Produktionsstätten und die unangefochtene Spitzenposition hinsichtlich Innovationen in den Verfahrenstechnologien. Beides nutzt das Unternehmen, um seinen Kunden – unabhängig von deren Größe und Standort – maßgeschneiderte Glasverpackungslösungen anzubieten.

Mit rund 2.500 angemeldeten internationalen Patenten auf angewandte Herstellungsverfahren ist O-I das innovativste Unternehmen seiner Branche und bietet ein nahezu unerschöpfliches Reservoir an Sonderwünschen in Bezug auf Farbe, Form und dekorativen Effekten.

Der europäische Hauptsitz von O-I befindet sich in Lausanne/Schweiz. In Deutschland produziert O-I in Rinteln und Holzminden (beide Niedersachsen), Achern (Baden-Württemberg) und Bernsdorf (Sachsen).

IDEA Design Award für O-I’s Vortex TM-Flasche

Glasbehälter mit Internal Embossing als Innovation mit exzellentem Design ausgezeichnet

(mer) Lob und Anerkennung hat die VortexTM-Flasche bereits von Marketing-Experten, der Glasindustrie und Biertrinkern erhalten. Nun rangiert diese innovative Getränkeverpackung von O-I in Punkto Designqualität unter bekannten Marken wie BMW, Herman Miller und Nike. Die VortexTM-Flasche ist der einzige Glasbehälter, der in jüngster Vergangenheit die prestigeträchtige IDEA-Auszeichnung (Industrial Design Excellence Award) der Industrial Designers Society of America erhalten hat.

Der Behälter von O-I, einem der weltweit führenden Hersteller von Glasbehältern, zeichnet sich durch spiralförmige, dreidimensional wirkende Riefen auf der Innenseite des Flaschenhalses aus – der Name „Vortex“ bedeutet „Strudel“. Mit der neuen Technik der innenliegenden Prägung ist es möglich, ein solches dreidimensionales, dekoratives Element auf der Innenseite des Behälters anzubringen, während die Oberfläche der Außenwand gleichzeitig glatt genug für die leichte Etikettierung bleibt.

Der IDEA gilt als „Oscar der Designbranche“ und ist ein internationaler Wettbewerb, der seit 31 Jahren das Verständnis in der Geschäftswelt und der Öffentlichkeit für die Bedeutung von gutem Design fördert. Zu den wichtigsten Vergabekriterien des IDEA-Preises gehören unter anderem die Innovationskraft des Produktes, der Nutzwert für die Verbraucher, seine Nachhaltigkeit (Vorteile für die Gesellschaft, Umwelt, Kultur und Wirtschaft), der Nutzwert für die Kunden sowie die optische Attraktivität und eine angemessene Ästhetik.

Bier in VortexTM-Flasche mit steigendem Absatz
O-I hat den Industrial Design Excellence Award in Bronze der Kategorie „Packaging & Graphics“ für sein Produkt erhalten. Die Flasche ist aus der Innovationskraft und Designexpertise des Herstellers sowie der guten Zusammenarbeit mit dem Kunden entstanden und ist das Produkt ausgezeichneter Kompetenz in Marketing und Markendifferenzierung. Inzwischen füllt nicht nur die US-amerikanische Brauerei MillerCoors ihr Miller Lite-Bier in VortexTM-Flaschen ab. Dessen Verkaufszahlen sind seit Einführungen der auffälligen und attraktiven Verpackung um sechs Prozent angestiegen.

Seit Juni 2011 nutzen zwei weitere Brauereien diese Behälter. Eine davon ist die australische Gage Roads Brewery für ihr Wahoo Premium Ale: „O-I’s Vortex Flasche ermöglicht es unser Produkt so darzustellen, dass die einzigartigen und subtilen Qualitäten unseres Bieres zur Geltung kommen“, sagt Gage Roads Brewing Co.’s CEO Nick Hayler.

Auch die neuseeländischen DB Breweries füllen ihr Tui Blond Lager in VortexTM-Flaschen von O-I ab. „Wir haben das Erscheinungsbild unserer Marke mit neuem Leben erfüllt“, sagt DB’s Tui Brand Manager William Papesch. „Die innovative neue Vortex-Flasche hilft uns, die Marke Tui Blond Lager weiter zu entwickeln zu einem bedeutenderen und zeitgemäßen Angebot.“ Alle drei Unternehmen sind mit dem Einsatz der innenliegenden Prägungen Vorreiter auf ihren Heimatmärkten.

Die VortexTM-Flasche wird bereits als eine der bedeutendsten Verpackungsinnovationen auf dem Biermarkt seit Jahrzehnten bezeichnet. Zudem erhielt sie bereits den renommierten „Clear Choice Award 2010“ des US-amerikanischen Glass Packaging Institute als eines der zehn besten Designs des Jahres. „Die Vortex-Flasche demonstriert den Wert, den Glasverpackungen und Innovationen für die Markenentwicklung haben können“, sagt Sean Seitzinger, Vice President Marketing, O-I North America. „Indem O-I eine neue und auffällige Verpackung entworfen hat, konnten wir die Marke unseres Kunden unterstützen und ihre Wirkung im Ladenregal sowie ihre Attraktivität für die Verbraucher steigern.“

Internal Embossing von O-I ist eine Innovation, wie kaum eine andere bei Glasverpackungen. Mit ihr lassen sich maßgeschneiderte Designs entwickeln, die jede Art von Glasbehälter für Lebensmittel oder Getränke aufwerten und individualisieren. Weitere Informationen über die VortexTM-Flasche und darüber, wie Glasbehälter von O-I ein Produkt zum Hingucker machen können, finden Sie im Internet unter www.o-i.com.

Weitere Informationen zur VortexTM-Flasche, der Industrial Designers Society of America und dem Clear Choice Award 2010 finden Sie im Internet unter den folgenden Links:
VortexTM-Flasche: www.o-i.com/dreamers
<WBR>Industrial Designers Society of America: www.idsa.org/
<WBR>Clear Choice Award 2010: www.youtube.com/watch?v=am5iGmqBuGw
<WBR>
Über O-I
Owens-Illinois, Inc. (NYSE): O-I ist einer der weltweit größten Hersteller von Glasbehältern und bevorzugter Partner vieler weltweit führender Lebensmittel- und Getränkemarken. Mit einem Umsatz von rund 6,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2010 beschäftigt O-I mehr als 24.000 Mitarbeiter an 80 Standorten in 21 Ländern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist Perrysburg, Ohio, USA. O-I liefert sichere, effiziente und nachhaltige Glasverpackungslösungen für einen wachsenden Weltmarkt. Weitere Informationen finden Sie unter www.o-i.com.

Pressekontakt:
crossrelations GmbH
Janina Wermter
Fürstenwall 65
40219 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 88 27 36 – 16
Fax: +49 (0) 211 / 88 27 36 – 11
E-Mail: janina.wermter(at)crossrelations.de
<WBR>
Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / O-I Europe)

Adresse

Goethestrasse 75
40237 Düsseldorf
Deutschland

Telefon
+49 (0) 211 / 280 9 - 0

Webseite

Kontakt

Silvia Kirschnick, Administration Office

Telefon
+49 (0) 211 / 2809 2687

E-Mail
silvia.kirschnick(at)eu.o-i.com

Kontakt

Jens Krees, Grayling Deutschland GmbH

Telefon
+49 (0) 211 / 96485 - 53

E-Mail
Jens.Krees(at)grayling.com

Kontakt

Ewa Krzeszowiak, Grayling Deutschland GmbH

Telefon
+49 (0) 211 / 96485 - 62

E-Mail
ewa.krzeszowiak(at)grayling.com

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.