Auf ein Glas – der Blog

Pernod Ricard

Über Pernod Ricard

Pernod Ricard ist einer der bedeutendste Spirituosen- und Weindistributeure weltweit mit führender Marktposition in allen Kontinenten. Die Fusion der Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Sowohl durch internes als auch durch externes Wachstum hat der Konzern eines der vielfältigsten Portfolios in der Branche aufbauen können.
Der weitreichende und andauernde Erfolg ist nicht zuletzt auf die Unternehmensstrategie zurückzuführen:

  • Konzentration auf ein weltweit strategisches Kernsortiment
  • Entwicklung von starken lokalen und regionalen Marken
  • Motivation und Förderung der Tochtergesellschaften durch die äußerst dezentralisierte Organisation
  • Pernod Ricard ist ein „Pure Player“ im Spirituosen- und Weinmarkt

Im internationalen Spirituosenmarkt ist Pernod Ricard:
- n°1 in Kontinental Europa
- n°2 in Südostasien
- n°2 in Zentral- and Südamerika (lokale Spirituosen inbegriffen)
(Quelle : IWSR)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bartender Marian Krause aus Köln gewinnt die Havana Club ACADEMIA DEL RON 2015

(mer) Die ACADEMIA DEL RON hat seinen diesjährigen Sieger: Der Kölner Marian Krause setzt sich gegen 25 von Deutschlands besten Bartendern durch und gewinnt die sechste Auflage des Wettbewerbs von Havana Club. Seine Drink-Kreationen „Evoke Memories“ und „Living Heritage“ überzeugten die internationale Experten-Jury, ebenso wie seine kreative Präsentation und sein Fachwissen. Marian Krause wird 2016 am Havana Club International Cocktail Grand Prix auf Kuba teilnehmen.

Anspruchsvolle Aufgaben und inspirierende Workshops in Slowenien

Die ACADEMIA DEL RON, die als Schulungs- und Wettbewerbsplattform für die Weiterbildung, den kreativen Wettbewerb und den persönlichen Austausch von Bartendern steht, fand dieses Jahr unter dem Motto „The Next Cuban Classic“ vom 25. bis 28. Mai in Slowenien statt. Christian Balke, Deutscher Brand Ambassador Havana Club, freut sich im Resümee über eine gelungene ACADEMIA DEL RON 2015 und ist begeistert vom hohen Niveau der Teilnehmer: „Alle 26 Bartender haben beeindruckend ihr Können gezeigt. Wir haben selten so viele kreative Leistungen gesehen. Mit Marian Krause geht 2016 beim Havana Club International Cocktail Grand Prix auf Kuba ein ausgezeichneter Barmann für Deutschland ins Rennen.“

Auf die 26 Teilnehmer des Wettbewerbs wartete in diesem Jahr neben einer außergewöhnlichen Unterkunft ganz aus Holz – passend zum Thema Fassreifung und Ageing – ein abwechslungsreiches Programm und zahlreiche Herausforderungen. Bereits an Tag 1 stand die erste Aufgabe an: die Speed Challenge. Hier zeigten die Bartender aus ganz Deutschland vor der malerischen Kulisse des Sees Bled wie schnell sie die vier Cocktail-Klassiker Daiquiri, Mojito, Cuba Libre und El Presidente mixen können. An Tag 2 ging es zur Market Challenge nach Ljubljana, wo die Teilnehmer eine Stunde Zeit und 15 Euro Budget hatten, um auf dem Wochenmarkt der slowenischen Hauptstadt ihre Zutaten für den zweiten Wettbewerbs-Drink einzukaufen.

Neben den Wettbewerbsaufgaben standen bei der ACADEMIA DEL RON aber auch abwechslungsreiche Workshops auf dem Programm. Zu den hochkarätigen, internationalen Referenten gehörte zum einen Professor Charles Spence, Spezialist auf dem Gebiet der multisensorischen Forschung an der Oxford University, der über Wahrnehmungsprozesse sprach und wie die Erwartungen vom Bar-Gast an einen Drink beeinflusst werden können. Fleisch-Experte Nils Jorra von Otto Gourmet begeisterte beim zweiten Workshop der Academia seine gebannten Zuhörer nicht nur mit seinen Ausführungen zur Reifung von Fleisch, sondern auch mit seinen Kostproben vom Grill. Eifrig mitgeschrieben wurde ebenso bei dem Vortrag von Markus Eder, der als Fachmann für die Individualisierung und die Veredelung von Holzfässern über Fassreifung referierte. Sein Vortrag war die Grundlage für den Küferei-Besuch am gleichen Tag. Jury-Mitglied und hochdekorierter Bartender Nico de Soto sprach im letzten Workshop der ACADEMIA DEL RON über die Inspirationsquellen seiner Drink-Kreationen und das Konzept seiner New Yorker Bar „Mace“.

Köln zieht ins Finale ein

Am dritten Tag der ACADEMIA DEL RON, dem finalen Wettbewerbstag, präsentierten die Bartender ihren eingereichten „Next Cuban Classic“ und die Drink-Kreation der Market Challenge vor der internationalen Jury um Meimi Sanchez, Global Brand Ambassador Havana Club, Barbesitzer Nico de Soto und Brand Ambassador Havana Club für Deutschland, Christian Balke. Verstärkt wurden diese durch Timon Kaufmann, ACADEMIA DEL RON Sieger 2014, Barbesitzer Klaus St. Rainer und Co-Author der Cocktailian-Fachbuchreihe, Bastian Heuser. Neben den Drink-Präsentationen konnten die Teilnehmer noch Punkte beim Quiz über die Workshops der letzten Tage holen. Ebenso wie beim Blind Tasting, wo aus sechs Rumsorten der Havana Club Selección de Maestros herausgeschmeckt werden sollte.

Nachdem alle Punkte ausgezählt wurden stand fest, dass das Wettbewerbsfinale der diesjährigen ACADEMIA DEL RON Kölsch spricht. Die drei Kölner Bartender Marian Krause (ShakeKings), Frank Thelen (Shepheard) und Sarah Pfeiffer (Shepheard) mixten im Finale ihre beiden Drinks live vor der Jury und allen versammelten Teilnehmern. Anschließend zeigten die drei Finalisten im 33/45-Club in Ljubljana ihr Können noch hinter der Bar, bevor der Sieger nach dem Publikums Voting endlich feststand. Marian Krause überzeugte am Ende mit seiner kreativen, selbstbewussten Präsentation und den Drink-Kreationen „Evoke Memories“ und „Living Heritage“ die Jury und gewinnt die ACADEMIA DEL RON 2015. Er sichert sich mit seiner großartigen Gesamtleistung neben dem 1. Platz auch eine Flasche Havana Club Maximo. Als Gewinner der ACADEMIA EL RON wird er 2016 mit dem Gewinner der Academia im nächsten Jahr zum Havana Club International Cocktail Grand Prix nach Kuba fliegen. Auf dem zweiten Platz landete Frank Thelen, Sarah Pfeiffer wurde Dritte. Sie darf sich außerdem als die Erfolgreichste von sechs Teilnehmern aus dem Nachwuchsprogramm der EDICION TALENTO über den Titel „Bester Newcomer“ bei der ACADEMIA DEL RON freuen.

Weitere Informationen zur ACADEMIA DEL RON befinden sich auf der Webseite: www.academiadelron.de

Die Siegerdrinks von Marian Krause (ShakeKings, Köln):

Evoke Memories

  • 45 ml Havana Club 7 Jahre
  • 20 ml Lillet Blanc
  • 20 ml frischer Limettensaft
  • 25 ml hausgemachter Wald-Honig-Sirup*
  • 1 kleiner Tannenzweig
  • Glas: Schale/kleiner Tumbler
  • Garnitur: Anrichten auf Baumrinde mit Moos, Nadelzapfen u.ä.
  • Zubereitung: Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eiswürfeln kräftig schütteln. Doppelt in das vorgekühlte Glas abseihen.

* hausgemachter Wald-Honig-Sirup:

200 g Shiitake-Pilze mit 30 ml Havana Club 7 Jahre beträufeln und leicht anbraten. Jeweils 50 ml Wasser und Zuckersirup (2:1) sowie 250 g Waldhonig hinzugeben und erhitzen. Nun solange vorsichtig salzen, bis die Mischung eine leicht mineralische Note aufweist. 2 Hände voll frisches Moos in eine hitzebeständiges Weck-Glas geben und den Sud darauf füllen. 25 Minuten ziehen lassen und anschließend mit einem feinem Sieb filtern.

Living Heritage

  • 50 ml Havana Club Selección de Maestros
  • 15 ml frischer Limettensaft
  • 20 ml frisches Eiweiß
  • 1 Portion Nuss-Honig-Cold-Brew-Kaffee**
  • 25 ml Slowenisches Kölsch-Bier
  • Glas: Kleiner Holzbecher
  • Garnitur: Pistazien-Abrieb
  • Zubereitung: Alle Zutaten außer dem Bier in den Shaker geben und mit Eiswürfeln kräftig schütteln. Doppelt in das Glas abseihen und mit gekühltem Kölsch auffüllen.

** Nuss-Honig-Cold Brew-Kaffee:

50 g grob gemahlenen Kaffee mit 500 ml kaltem Wasser für 10 Stunden ziehen lassen und dann filtern. Danach in gewünschter Menge mit Waldhonig vermengen: 3 Teile Honig auf einen Teil Kaffee. 1 TL Butter in einem Topf erhitzen und 12 zerstoßene Pistazien sowie 1 zerstoßene Walnuss dazugeben. Mit 30 ml Honig-Cold Brew ablöschen und den kompletten Sud für eine Portion des Drinks verwenden.

Über die Havana Club ACADEMIA DEL RON

Seit Gründung im Jahr 2010 hat die ACADEMIA DEL RON es sich zur Aufgabe gemacht, Bartendern ein ganzheitliches Angebot "rund um Rum" zu bieten. International renommierte Referenten vermitteln fundiertes Fachwissen zur perfekten Arbeitsweise an der Bar und geben hilfreiche Tipps für die eigene Ausstrahlung und zum perfekten Service hinter der Bar. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf der Cocktail-Kreation, sondern stellt den Bartender als Person mit seinen vielfältigen professionellen Fähigkeiten in den Mittelpunkt.

Über Pernod Ricard Deutschland:

Havana Club ist eine der erfolgreichen Kernmarken aus dem umfangreichen Sortiment der Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln. Auf dem hiesigen Markt vertreibt und vermarktet Pernod Ricard Deutschland ein breites Portfolio von bekannten Premiumspirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Pernod Ricard Deutschland gehört zur Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris. Die Gruppe Pernod Ricard ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.500 Mitarbeitern in 80 Ländern Spirituosen und Weine. Mit 200 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2013/14 einen Bruttoumsatz von 636 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiativen „Responsible Party“ und „Responsible Day“ wurde das Unternehmen im Bereich Prävention mit dem Health Media Award 2014 ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.pernod-ricard-deutschland.de

Ansprechpartner für Journalisten:

Small Big Brands GmbH
Schlesische Str. 28
10997 Berlin
Marit Filger
030 577 013 500
presse(at)smallbigbrands.de

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Pernod Ricard)