Auf ein Glas – der Blog

Pernod Ricard

Über Pernod Ricard

Pernod Ricard ist einer der bedeutendste Spirituosen- und Weindistributeure weltweit mit führender Marktposition in allen Kontinenten. Die Fusion der Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Sowohl durch internes als auch durch externes Wachstum hat der Konzern eines der vielfältigsten Portfolios in der Branche aufbauen können.
Der weitreichende und andauernde Erfolg ist nicht zuletzt auf die Unternehmensstrategie zurückzuführen:

  • Konzentration auf ein weltweit strategisches Kernsortiment
  • Entwicklung von starken lokalen und regionalen Marken
  • Motivation und Förderung der Tochtergesellschaften durch die äußerst dezentralisierte Organisation
  • Pernod Ricard ist ein „Pure Player“ im Spirituosen- und Weinmarkt

Im internationalen Spirituosenmarkt ist Pernod Ricard:
- n°1 in Kontinental Europa
- n°2 in Südostasien
- n°2 in Zentral- and Südamerika (lokale Spirituosen inbegriffen)
(Quelle : IWSR)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pernod Ricard erweitert sein Prestige-Portfolio um fünf irische Whiskey-Marken

Köln, 24. August 2015. Pernod Ricard Deutschland erweitert zum 1. Oktober 2015 seine Prestige Selection um die irischen Whiskey-Marken Redbreast, Powers, Green Spot und Yellow Spot sowie Midleton. Mit der exklusiven Distribution dieser Marken erweitert der Marktführer im Bereich Premium- und Prestigespirituosen sein Portfolio strategisch und reagiert auf die steigende Nachfrage nach hochwertigen irischen Whiskeys. „Wir haben 2014 mit der Einführung unserer Prestige Selection neue Akzente gesetzt und uns damit marktführergerecht positioniert. Mit den fünf ausgezeichneten Whiskeys haben wir nun eine ideale Ergänzung für unser anspruchsvolles Portfolio gefunden. Sie erfüllen nicht nur höchste Qualitätsansprüche, sondern vereinen Handwerkskunst, langjährige Tradition und ein Herstellungsverfahren, bei dem Menschen mit viel Liebe zum Detail den perfekten Genuss kreieren“, so Thomas Drossé, Geschäftsführer Vertrieb bei Pernod Ricard Deutschland.
 

Traditionsbewusste Produkte aus exklusiver Herstellung

Die Whiskeys Redbreast, Powers, Green Spot, Yellow Spot und Midleton stammen aus der traditionsreichen Destillerie Midleton. Bei den Whiskeys handelt es sich um sogenannte „Single Pot Still Irish Whiskeys“. Diese werden in einem besonderen Verfahren hergestellt, das ausschließlich in Irland und speziell in der Midleton Destille angewandt wird. Die Whiskeys erhalten dadurch einen vollen, komplexen Geschmack und begeistern durch ein cremig-sahniges Mundgefühl. Der authentische Redbreast Whiskey ist in den Reifestufen 12, 15 und 21 Jahre erhältlich. Der typische Single Pot Still verleiht ihm eine komplexe Tiefe und gleichzeitig einen fruchtigen Charakter. Der Mitchells Green Spot ist eine Kombination aus sieben bis zehn Jahre alten Whiskeys. Diese sind sowohl in neuen als auch in gebrauchten Bourbon-Fässern sowie in Sherry-Fässern gereift. Beim 12-jährigen Yellow Spot handelt es sich um einen eleganten Whiskey, der in amerikanischen Bourbon-Fässern sowie spanischen Sherry- und Malaga-Fässern gereift ist. Der 12 Jahre alte Powers hingegen überzeugt mit würziger, kräftiger Note. Ein einzigartiges Geschmackserlebnis bietet auch der hochwertige Midleton. Für den edlen Whiskey reiften 10 bis 22 Jahre alte Whiskeys in erstbefüllten, amerikanischen Ex-Bourbon-Fässern. Diese herausragende Auswahl an „Single Pot Still Whiskeys“ von Pernod Ricard Deutschland bietet Kennern eine Vielzahl an Möglichkeiten, den unverfälschten Geschmack Irlands zu genießen.

Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern mit führender Marktposition in allen Kontinenten. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 19.000 Mitarbeitern in 80 Ländern Spirituosen und Weine. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premiumspirituosen. Das Sortiment umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Lillet. Mit 185 Mitarbeitern konnte Pernod Ricard Deutschland im Geschäftsjahr 2013/14 einen Bruttoumsatz von 636 Millionen Euro verzeichnen und damit seine Marktführerposition weiter stärken. Bereits 2012 wurde das Unternehmen vom Internationalen Spirituosen Wettbewerb ISW zum „Spirituosen-Importeur des Jahres“ gewählt.

Dabei ist sich Pernod Ricard Deutschland seiner unternehmerischen Verantwortung bei der Vermarktung von alkoholischen Getränken bewusst. Für die Aufklärungsinitiative „Mein Kind will keinen Alkohol“ wurde das Unternehmen im Bereich der Gesundheitskommunikation mit dem „Health Media Award 2014“ ausgezeichnet. Durch strikte Einhaltung von weitreichenden Selbstbeschränkungsregeln tritt Pernod Ricard Deutschland für einen verantwortungsvollen Genuss von Alkohol ein.

 

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Pernod Ricard)