Auf ein Glas – der Blog

Pfanner

Über das Familienunternehmen Pfanner
Der Name Pfanner steht für eine Familie, ein Unternehmen, eine Marke und eine Philosophie: "Unser Bestes zu geben, um aus den Geschenken der Natur hochwertige Produkte herzustellen."

Im Mittelpunkt dieser Philosophie stehen Menschen und ihre Bedürfnisse: Geschmack, Genuss, Natürlichkeit, Erfrischung und Abwechslung.

Pfanner hat sich im Laufe von 155 Jahren das Vertrauen von Millionen Konsumenten erarbeitet. Durch größte Sorgfalt in Verarbeitung, durch innovative Produkte und höchste Qualität.

Pfanners erster Premium Rum

Holzfassgereifter Edelbrand aus Vorarlberg

(mer) Das bereits bekannte besondere Gespür für feine Destillate, verbunden mit großer Leidenschaft und Passion, stellt Walter Pfanner von der Privatdestillerie Hermann Pfanner in Lauterach mit seiner neuesten Kreation wieder unter Beweis.

Der Premium Rum aus Vorarlberg hat Tiefgang. Und dieser beginnt fürs Auge mit einem eleganten, hellen Mahagoni im Glas – ein prägender erster Eindruck. Tiefe beweißt auch die Intensität der Rumaromen in der Nase, die sich leicht bananig, mit dunklen Trockenfruchtnoten zart karamellig bemerkbar machen. Ein Hauch von Toffee schwingt mit. Die runde, kräftige Aromatik verleiht ihm Vollmundigkeit, in der sich Kokos-Nuancen finden. Er wirkt fruchtig und ein langer Abgang halt nach.

Eine weitere Spezialität der Pfanner-Edelbrand-Familie:
Gemäß der 150-jährigen Tradition der Privatdestillerie Hermann Pfanner wurde für den Premium Rum die Zuckermelasse mit Wasser und Hefe zur Gärung gebracht und in Kupferkesseln zweimal destilliert. Seine wahre Qualität erlangt der Rum durch die Lagerung in alten Eichenfässern. Sie haben ihn charaktervoll geprägt und ihm die einzigartige Geschmacksrichtung sowie seine unvergleichliche Aromaintensität verliehen.

Leidenschaft und die Liebe zur Frucht
Besonderes Gespür für elegante Edelbrände aus hochwertigsten Rohstoffen hat Walter Pfanner längst bewiesen. 2005 hat er sich zum ersten Mal an die Königsklasse gewagt und den ersten Vorarlberger Whisky gebrannt: „Für mich ist es gemäß der Tradition von Pfanner schon immer eine große Herausforderung gewesen, Neues zu probieren. Einen Single Malt zu destillieren, hat mich seit Langem gereizt. Zwischen Vorarlberg und Schottland / Irland gibt es für mich einige Parallelen: Tradition und Sparsamkeit, der Nebel im Herbst und auch die Natur belassenen Landstriche. Bei uns sind es die schönen Riedlandschaften, in Schottland die Moore“. Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Hase das Etikett des Whiskys ziert; eine Hommage an den hoppelnden Freund aus unserem Naturschutzgebiet, dem „Lauteracher Ried“. Der Fuchs steht symbolisch für den Zigarrenbrand und nun die Schleiereule für den Rum. So interpretiert Walter Pfanner auf seine Art die Verbundenheit zur Region, zu Vorarlberg, zu Lauterach.

Tradition und Destillierkunst seit 1856 ist die Basis
Mit Professionalität, modernster Produktionstechnik und viel Liebe zum Produkt werden in der Privatdestillerie Hermann Pfanner jährlich aus ca. 500.000 kg vollreifer und ausgelesener Früchte, aus 20.000 kg Gerste und neu aus Zuckermelasse hochwertige Brände erzeugt. Die Qualität der Rohware ist ein wesentlicher Faktor für den hohen Qualitätsstandard der feinen Destillate von Pfanner. Die Produktlinie der „Edle“ von Pfanner gibt es in elf Fruchtrichtungen vom Williamsbrand bis zum Vorarlberg typischen Subirer. Die Privatdestillerie Hermann Pfanner ist übrigens der größte Hersteller von echtem Williamsbrand in Österreich.

2009 hat Walter Pfanner seinen zweiten Single Malt gebrannt, tüftelte an der Destillation und Lagerung in Süßwein-, Sherry-, Chardonnay- und neuen Fässern. Jahr für Jahr reift nun eine weitere Generation an Single Malt Whiskys heran. Aber dem nicht genug. Im Mai 2013 stellte Walter Pfanner auf Schloss Amberg bei Feldkirch erstmals einem Fachpublikum seinen Pfanner Single Malt Whisky Red Wood – einen Single Malt in limitierter Auflage von 1.800 Flaschen und 3 Jahre in ausgesuchten Rotwein-Fässern gelagert - und den Zauser Single Malt Whisky Brigantium vor.

Ein kleiner Blick in die Geschichte:
Zuckerrohr wurde zum ersten Mal um 8000 v.Ch. in Neuguinea als Kulturpflanze angebaut und verbreitetet sich über Indien bis in den Mittelmeerraum. Christoph Kolumbus brachte 1493 die ersten Zuckerrohrstecklinge in die Karibik. Zuckerrohr wurde in der Folge auf großen Plantagen von Sklaven angebaut und entwickelte sich zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig. Um 1800 brach durch neue Fabrikationsverfahren in Europa der Zuckermarkt in der Karibik zusammen und so gewann die Rumherstellung aus Melasse zunehmend an Bedeutung. Rum ist heute das beliebteste alkoholhaltige Getränk, belegt mengenmäßig den ersten Platz unter den Spirituosen, weltweit. Fassgelagerte Brände, hochwertige Whiskys, Fruchtbrände und auch Rum, liegen im Trend. Daher lag es auf der Hand, dass Walter Pfanner, als innovativer Edelbrenner sich auch dem Thema Rum widmet.

Pressekontakt
götze consulting
götze publications
Sieglinde Götze
Oberfallenberg 31
6850 Dornbirn
Österreich
Telefon: +43 5572-21592
Email: s.goetze(at)goetze-consulting.at
Internet: www.goetze-pr.at

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Hermann Pfanner Getränke GmbH)

Adresse

Alte Landstraße 10
A-6923 Lauterach
Deutschland

Telefon
+43 (0) 5574 / 67 20 - 0
Telefon 2
+43 (0) 5574 / 67 20 - 22

E-Mail
office(at)pfanner.com

Webseite

Kontakt

Marie-Luise Dietrich, PR Kommunikation

Telefon
+43 (0) 5574 / 67 20 - 105

E-Mail
marie-luise.dietrich(at)pfanner.com

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.