Auf ein Glas – der Blog

PM Kommunikation

Über PM Kommunikation
Petra Mayer zählt im Wein- und Getränkesektor zu den erfahrenen PR-Profis, die sich auf Unternehmenskommunikation, PR und Storytelling konzentriert. Petra Mayer hat eine fundierte akademische Ausbildung als Önologin und in Sustainable Development (MBA). Damit qualifiziert sich Petra Mayer durch ihre fundierte Fachkompetenz und profiliert sich damit als kompetente und geschätzte Ansprechpartnerin insbesondere im Kontakt mit der Fachpresse.

Neben der Fach-PR für namhafte Marken wie z. B. Freixenet, ist Petra Mayer und ihr Team seit rund 15 Jahren für die Positionierung des Weinland Südafrika am deutschen Markt verantwortlich.

PAR®-Weinpreis Südafrika: Ausgezeichnete Weinqualitäten

Baden-Baden (18.02.2014). Unter dem Motto „Wie schmeckt Südafrika?“ wurden im Rahmen des ersten PAR®-Weinpreis Südafrika rund 90 Weine verkostet und bewertet. Vier der eingereichten Weine erreichten 96 und 97 von 100 Punkten. In diese Kategorie, die laut dem PAR®-System Weltklasseweine qualifiziert, schafften es je ein Rotwein von Peter Falke Wines, Luddite Wines, Simonsig Wine Estate und My Wyn in Franschhoek. Das Fazit der Juroren: Die Mehrheit der präsentierten Kapweine (73) sind von bemerkenswerter Qualität. Verkostungsleiter Martin Darting: „Die Besonderheit der südafrikanischen Weine ist ihre stilistische Vielfältigkeit, die sie den besonderen klimatischen Verhältnissen in den Weinregionen zu verdanken haben.“

Unter dem Motto: „Wie schmeckt Südafrika?“ waren Winzer und Händler eingeladen, ihre südafrikanischen Weine für den PAR®-Weinpreis Südafrika einzureichen. Unter der Federführung der Wine System AG wurde Anfang Februar systematisch in einer verdeckten Probe nach dem sogenannten PAR®-System verkostet und differenziert bewertet. Die vier besten, nach PAR® verkosteten Kapweine sind der Signature Syrah von Peter Falke Wines 2012 (97/100), ein Shiraz von Luddite 2007 (96/100), der Pinotage von Simonsig 2012 (96/100) sowie der Shiraz von My Wyn aus Franschhoek 2008 (96/100). Weitere 19 Weine zählen mit einer Benotung zwischen 90 und 95 Punkten ebenso zur internationalen Spitze. 54 Weine, also knapp die Hälfte, wurden von den Verkostern als bemerkenswert hinsichtlich Sorte und Herkunft eingestuft und gehören mit 83 bis 89 Punkten zu den charaktervollen und überdurchschnittlichen Weinen der Kapregion. Sowohl mit der Anzahl der eingereichten Weine als auch mit dem Ergebnis sind die Organisatoren sehr zufrieden. Bei der PAR®-Verkostung differenzieren die Juroren bei ihrer Beurteilung sowohl die Herkunft als auch die Ausbauweise eines Weins. Mit Blick auf Südafrikas Weinbereitung lautet das profunde Urteil, dass sich zwei kellerwirtschaftliche Richtungen abzeichnen: einerseits die international geprägten fruchtig weichen Weine und andererseits die traditionell handwerklich eigenständige Stilrichtung. Was jedoch, so Martin Darting, das Weinland Südafrika auszeichnet, ist die Vielfältigkeit. Sowohl bei der Ausprägung der Rebsorte als auch in der Weinstilistik präsentiert sich Südafrika mit einer enormen sensorischen Bandbreite. Darting erklärt: „In Südafrika finden sich auf kleinstem Raum extrem unterschiedliche klimatische Verhältnisse, denen die Winzer die geschmackliche Mannigfaltigkeit ihrer Weine zu verdanken haben.“

Der PAR®-Weinpreis Südafrika wurde 2014 erstmals von der Wine System AG durchgeführt. Geschäftsführerin Gisela Wüstinger freut sich über die gelungene Premiere. Dass insbesondere auch kleinere und bislang eher unbekannte Weinerzeuger ihre Weine eingereicht haben, ist für die Organisatorin ein Ansporn, den PAR®-Weinpreis Südafrika als feste Institution am Markt zu etablieren.

Auch die Exportorganisation Wines of South Africa (WOSA) begrüßt die Durchführung des PAR®-Weinpreis Südafrika. Dazu Petra Mayer, Leiterin der Südafrika Weininformation (Baden-Baden): „Südafrikas Weine sind heute in einer großen Sortimentsbreite in Deutschland verfügbar. Umso wichtiger ist deshalb eine qualitative Orientierungshilfe wie eine PAR®-Auslobung, die Konsumenten Sicherheit bei der Einkaufsentscheidung bietet.“

Die Gesamtergebnisse und eine Auswahl der ausgelobten Weine werden am Sonntag, 13:00 Uhr auf der ProWein (23.–25. März 2014) in Düsseldorf am Gemeinschaftsstand von Wines of South Africa in Halle 1 B18 präsentiert.

Gesamtergebnisse Weinpreis Südafrika:
www.weinpreis-suedafrika.de

Präsentation auf der ProWein 2014:
Halle 1 Stand B18
am Stand der WOSA
Sonntag, den 23.3.2014 um 13 Uhr

Kontakt PAR®-Weinpreis Südafrika
Wine System AG
Gisela Wüstinger
Tel.: +49 (0) 8052 909074
E-Mail: wsgw(at)winesystem.de

Pressekontakt:
Petra Mayer, Christine Hill
Südafrika Weininformation
Tel.: +49 (0) 7221 3963230
E-Mail: info(at)suedafrika-wein.de

Adresse

Fremersbergstraße 29
76530 Baden-Baden
Deutschland

Telefon
+49 (0) 7221 / 396 32 30

Fax
+49 (0) 7221 / 396 32 40

Webseite

Kontakt

Petra Mayer, Christine Hill

Telefon
+49 (0) 7221 / 396 32 30

E-Mail
info(at)pm-kommunikation.de

Marken

Keine Nachrichten verfügbar.