Auf ein Glas – der Blog

Alte Sorten in neuen Flaschen

 Die Fein-Brennerei Prinz aus Hörbranz am Bodensee erweitert die gesamte Reihe der „Alten Sorten“ um zwei neue Flaschengrößen.

Das besondere Markenzeichen der „Alten Sorten“ ist dabei die Bügelflasche und der Verzicht auf ein Klebeetikett, sodass die von Holzfasslagerung stammende goldgelbe Färbung schön zur Geltung kommt.

(mer) Die Fein-Brennerei Prinz aus Hörbranz am Bodensee erweitert die gesamte Reihe der „Alten Sorten“ um zwei neue Flaschengrößen. Die beliebten holzfassgelagerten Obstschnäpse sind ab sofort auch in 0,7 Liter- und 0,35 Liter-Flaschen erhältlich – wie immer mit Bügelverschluss.

 

Die Produktgestaltung der österreichischen Familienbrennerei ist seit jeher eher schlicht und bodenständig. Das besondere Markenzeichen der „Alten Sorten“ ist dabei die Bügelflasche und der Verzicht auf ein Klebeetikett, sodass die von Holzfasslagerung stammende goldgelbe Färbung schön zur Geltung kommt. So erkennt man sofort, dass es sich nicht um herkömmlichen Obstschnaps handelt. Die ausgeklügelte Reifungsmethode wurde für jede der verschiedenen Obstsorten genau in Dauer der Lagerung und Art des Holzes abgestimmt. So kommt neben Eichenholz auch Akazie, Kastanie, Kirsche oder Maulbeere zum Einsatz. Die im Brennereigelände in Hörbranz lagernden Fässer erinnern dabei stets auch an Gründer Thomas Prinz, der seinerzeit als Küfer arbeitete, bevor er 1886 die Brennerei startete.

Aus der ersten Kupferdestille, in der er das Obst der Bauern der umliegenden Bodensee-Region brannte, wurde ein mittlerweile in vierter Generation von Thomas Prinz jun. geführter Familienbetrieb mit modernsten Destillationsverfahren. Insbesondere bei der „Alten Marille“ vereint sich österreichische Schnaps-Tradition mit handwerklicher Herstellung auf dem neuesten Stand der Technik und origineller Veredelung im Holzfass. Bisheriger Favorit in der Kundengunst ist bei allen „Alten Sorten“ die 1,0 Literflasche, doch auch in größeren und kleineren Gebinden sind die leckeren Schnäpse erhältlich – bis auf die Minis alle mit Bügelverschluss.
 

Neue Flaschengrößen: Prinz Alte Sorten jetzt auch in 0,7 Liter und 0,35 Liter

Neu sind seit diesem Jahr die 0,7 Liter- und 0,35 Liter-Flaschen, mit denen die Produktpalette nun eine breite Auswahl verschiedener Flaschengrößen aufweist. Bei den kleinen Flaschen zum Probieren oder als Mitbringsel kann man nun wählen zwischen 0,2 Litern, die schon für unter 10 € erhältlich sind, der neuen 0,35 Liter-Abfüllung oder der Halbliterflasche. 
Die 0,7 Liter-Flaschen ergänzen den ganzen Liter bei den Normalgrößen für den normalen Hausgebrauch. Wer ein größeres Geschenk plant oder einen echten Blickfang für die Bar sucht, wird den Kauf einer Magnumflasche mit Bügelverschluss (1,5 L.) in Erwägung ziehen, wobei für den gastronomischen Bedarf auch verschiedene Kanister (ohne Bügelverschluss ;) zur Verfügung stehen.
 

Prinz Alte Sorten online bei mySpirits.eu erhältlich

Alle „Alten Sorten“ von Prinz in allen Größen bietet der Spirituosen-Spezialist mySpirits.eu im Online-Shop an. Neben den fassgelagerten Schnäpsen und anderen Spezialitäten der Brennerei Prinz umfasst das Sortiment zahlreiche weitere Hersteller von Schnäpsen, Edelbränden und Likören aus dem deutschsprachigen Raum sowie ein gut sortiertes und stetig wachsendes Angebot internationaler Spirituosen wie Gin, Whisky, Grappa, Rum, Cognac und Wodka.


Kontakt
Nathan Lüders
Telefon: 07522 9856726
Email: nathan.lueders(at)myspirits.eu
Homepage: www.myspirits.eu
Facebook: www.facebook.com/spirituosen.myspirits



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/myspirits)

 Die Fein-Brennerei Prinz aus Hörbranz am Bodensee erweitert die gesamte Reihe der „Alten Sorten“ um zwei neue Flaschengrößen.

Das besondere Markenzeichen der „Alten Sorten“ ist dabei die Bügelflasche und der Verzicht auf ein Klebeetikett, sodass die von Holzfasslagerung stammende goldgelbe Färbung schön zur Geltung kommt.

Termine

15. März, 2019
17. März, 2019
18. März, 2019
21. März, 2019
27. Mai, 2019
19. Juli, 2019
10. Oktober, 2019 09:00