Auf ein Glas – der Blog

Ein Wettbewerb im Zeichen von Vielfalt und variantenreichen Aromen:

Awards
PAR® Wine Award International

Eine Plattform für spannende Weinländer wie Georgien, Bulgarien oder Israel zu schaffen; aber auch für Erzeuger, die in diesen Ländern auf hohem Niveau handwerklich arbeiten, das ist das Ziel des PAR® Wine Award International.

Erster PAR® Wine Award International mit 108 Weine aus 12 Ländern Osteuropas sowie des östlichen Mittelmeer- und Schwarzmeer-Raumes

(mer) Frasdorf, im Dezember 2016 – Eine Plattform für spannende Weinländer wie Georgien, Bulgarien oder Israel zu schaffen; aber auch für Erzeuger, die in diesen Ländern auf hohem Niveau handwerklich arbeiten, das ist das Ziel des PAR® Wine Award International. Nach der Verkostung am 9. Dezember 2016 ist klar, dass der erfolgreiche Grundstein für dieses Vorhaben gelegt ist: 108 Weine aus zwölf Ländern waren angemeldet und sie stellten das PAR-Team mit Verkostungsleiter Martin Darting vor eine willkommene Herausforderung. Selten ist der erfahrenen Verkostergruppe eine solche Vielfalt an Rebsorten und Stilen; eine solch variantenreiche Vielschichtigkeit an Aromen begegnet – vom originären Orange Wine über würzige Rotweine von unerwarteter Tiefe bis hin zu spritzigen Weißweinen, die manchen Riesling-Fan ins Schwärmen bringen dürften. Insgesamt wurden zweimal Großes Gold, 37-mal Gold und 47-mal Silber vergeben. Die Höchstwertungen gehen nach Georgien – für den 2014er Qvevri-Wein Rkatsiteli Kisi Khikhvi vom Familienweingut Naotari Wines mit 98 PAR-Punkten in der Kategorie Weißwein – und nach Ungarn, für den im Holzfass ausgebauten 2012er Villány Csanád Cuvée aus dem Hause Koch-Vin in der Kategorie Rotwein mit 96 Punkten.

Die angestellten Weine beim ersten PAR Wine Award International stammen aus Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland, Zypern, Georgien, dem Libanon und Israel.
Mit 95 Punkten zählen bei den „Gold-Weinen“ in der Kategorie Rotwein der 2013er Qvevri-Wein Saperavi vom Weingut Satsnakheli in Georgien und der im Stahltank ausgebaute 2015er Organic Cabernet Sauvignon Merlot Mavrud vom Weingut Terra Tangra in Bulgarien zu den Spitzenreitern. In der Kategorie Weißwein gingen die zwei höchsten Gold-Wertungen mit 94 Punkten an das Weingut Limnos Organic Wines in Griechenland: Für den 2016er Limnos Ambeloessa und den 2016er Travel to Limnos, beide oxidativ im Stahltank ausgebaut.
Das vollständige Ranking inklusive PAR-Analyse und allen Details zu Weinen und Winzern ist ab sofort auf der Webseite www.par-wineaward.com unter Ergebnisse 2016 abrufbar.

„Langweilig geht anders….“


So lautete der kurze, aber treffende Kommentar des langjährigen Osteuropa-Kenners Jochen Erler. Martin Darting über die Wettbewerbspremiere: „Nach dieser spannenden und aufschlussreichen Verkostung können wir sagen, dass unser Konzept für den PAR Wine Award International voll aufgegangen ist. Das Ziel war es, die Diversität und das Potential, das in den eingeladenen Ländern schlummert, aufzuzeigen und einen reellen Eindruck von der Qualität der Weine zu gewinnen. Während sich die Stile in den  „großen“ Weinnationen in den letzten Jahren aufgrund der gleich angewandten Kellertechnik ständig angenähert haben,  ja fast uniform geworden sind, zeigt sich, dass die Länder Osteuropas, rund ums Schwarze Meer und östliche Mittelmeer von einer sagenhaften Vielfalt leben. Viele Teilnehmer haben Tradition auf hohem handwerklichem Niveau ins Rennen geschickt und großartige, höchst individuelle Weine geliefert. Wir blicken schon jetzt mit Spannung auf die Fortsetzung des Wettbewerbs 2017.“

Die Verkostungsmethode PAR®:

Dank der analytischen und dokumentarischen Herangehensweise des sensorischen Prüfsystems PAR konnte das Verkoster-Team der Herausforderung, die die Diversität eines solchen Wettbewerbs mit sich bringt, differenziert und objektiv begegnen. So erhielt jeder eingereichte Wein eine nachvollziehbare Dokumentation seiner sensorischen und önologischen Eigenschaften, die immer in Bezug auf Herkunft, Klima und Machart bewertet wurde. Das PAR-Training ermöglicht es der qualifizierten Jury aus Önologen, IHK-geprüften Sommeliers und Weinfachberatern,  jeden Wein neutral zu bewerten und persönliche Präferenzen oder vorgefertigte Meinungen bezüglich des „guten Geschmacks“ von der Bewertung auszuschließen. Im Kontext moderner Önologie erfuhren neue,  internationale Weinstile in der PAR Bewertung ebenso Würdigung und Akzeptanz, wie traditionell erzeugte Weine. Neben der Aufmerksamkeit, die der Weinpreis mit sich bringt, schätzen viele Erzeuger die aufschlussreichen Analysen, die der PAR-Bewertung zugrunde liegen. Sie zeigen genau, welche Kriterien zum jeweiligen Ergebnis geführt haben und liefern wertvolle Informationen für das Qualitätsmanagement der Betriebe. 
Weitere Informationen zur Prämierung und den eingeladenen Ländern unter
 www.par-wineaward.com.

Hintergrundinformation:

Die WINE System AG in Frasdorf unter der Leitung von Dipl.-Kfm. Gisela Wüstinger steht seit 1999 Winzern und Weinfachhändlern beratend zur Seite und bietet umfassende Services zur Erstellung und Optimierung hochwertiger Internetauftritte und Onlineshops. Als Mitentwicklerin des international anerkannten Bewertungssystem PAR® für Wein, Käse, Olivenöl und Brot organisiert Gisela Wüstinger die jährlich stattfindenden Verkostungen zum internationalen bioweinpreis, dem internationalen PIWI Weinpreis, dem PAR® Weinpreis Griechenland und dem PAR® Wine Award International. Als verkaufsförderndes Mittel für den Handel vertreibt WINE System die eigens entwickelte, informative Flaschenhalskarte. www.winesystem.de

Martin Darting ist ausgebildeter Winzer, Sensorik-Experte und Initiator des BioFach Weinpreises. Er ist Entwickler der PAR®-Verkostungsmethode und arbeitet als önologischer Berater im Qualitätsmanagement für Winzer und Weingüter, als Dozent in der Aus- und Weiterbildung und ist Verkostungsleiter bei den internationalen Qualitätswettbewerben der WINE System AG. www.martin-darting.de

Kontakt
WINE System AG

Gisela Wüstinger

Nußbaumstr. 3

83112 Frasdorf

Tel. +49(0)8052-909074

info(at)winesystem.de
 
Pressekontakt
WINE System AG

Sonja Hartung

Walchstadter Str. 68

82057 Icking

Tel. +49(0)151 651 441 01

hartung(at)winesystem.de

 

Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer / Wine System)

PAR® Wine Award International

Eine Plattform für spannende Weinländer wie Georgien, Bulgarien oder Israel zu schaffen; aber auch für Erzeuger, die in diesen Ländern auf hohem Niveau handwerklich arbeiten, das ist das Ziel des PAR® Wine Award International.

Termine

07. Juni, 2017
16. Juni, 2017
18. Juni, 2017
28. Juni, 2017
04. Juli, 2017
05. Juli, 2017
21. Juli, 2017
06. September, 2017
11. September, 2017
14. September, 2017
07. Oktober, 2017
10. Oktober, 2017
14. Oktober, 2017
01. Dezember, 2017
05. Dezember, 2017
18. März, 2018