Auf ein Glas – der Blog

Gunroom Navy Rum und Gunroom Navy Gin entzünden einen Goldregen

(mer) Ein wahres Medaillenfeuerwerk konnten die Original Navy Spirituosen der Gunroom Reihe abfeuern. Bei der diesjährigen San Francisco World Spirits Competition, einem der bedeutendsten Wettbewerbe der Branche, wurde der Gunroom Navy Rum im März mit Gold ausgezeichnet. Im April und Mai folgten weitere Goldmedaillen beim Miami Rum Festival sowie bei dem International Spirits Award (ISW). Hier wurde ebenfalls der in ehemaligen Whiskyfässern gereifte Gunroom Navy Gin mit einem hervorragenden Gold prämiert.

2014 von dem schwedischen Unternehmen Integrity Spirits LLC auf den Markt gebracht, schreibt der Gunroom Navy Rum bereits jetzt eine wahre Erfolgsstory. Wie die Medaillen bestätigen, ist der Rum nicht nur bei Bargrößen sondern auch bei unabhängigen Expertenjurys beliebt. Der kraftvolle Blend aus Rumsorten von Barbados, Trinidad, Guyana und Jamaica mit einer Alkoholstärke von 65% vol. ist neben europäischen Ländern auch auf dem amerikanischen Markt vertreten.

Inspiriert ist die Gunroom Reihe von der Royal British Navy. Ein „Gunroom” bezeichnete den Raum an Deck, in dem sich die Offiziere gerne bei einem Schluck Rum oder Gin erholten. Zur Überprüfung der Qualitäten wurden früher die Lieferungen von Gin und Rum mit Schießpulver vermischt. Nur bei einer Mindestalkoholstärke von 57% vol. ließ sich das Schießpulver noch entzünden. Gelang dies nicht, war die Spirituose mit Wasser gestreckt und somit minderwertig. Daher werden sowohl der Gunroom Navy Rum als auch der Navy Gin, neben der Fassreifung, ganz nach klassischer Navy Tradition „Gunpowder Proof“ mit hoher Alkoholstärke abgefüllt. Ein unverfälschtes Gold-Rezept, wie sich nun herausgestellt hat.

Ein beliebter Cocktail mit Gunroom Navy Rum ist der „Pflümli-Rum Punch“, eine Kombination aus gereiftem Pflaumenbrand, Gunroom Navy Rum, Bananenpüree, Limettensaft und Pink Grapfruitsaft, welcher die Würze und Kraft des Navy Rum mit einer fruchtigen Süße elegant kombiniert.


Erhältlich sind die Gunroom Original Navy Spirituosen im ausgewählten Spirituosenfachhandel und in der gehobenen Gastronomie.


- ENDE -

 

Cocktailrezepte:

Pflümli-Rum Punch
2,5cl Studer Vieille Prune
2,5cl Gunroom Navy Rum
3cl Bananenpüree
1,5cl Limettensaft
6cl Pink Grapefruit Saft
Technik: Shake & Strain
Glas: Henkelglas
Garnitur: Pflaume


Cucumber Cream Gimlet
3cl Gunroom Navy Gin
3cl Lime Cordial
Float 3cl Gurkensahne (mit 1cl Gurkensirup)
Technik: Stir & Float
Glas: Cocktailschale
Garnitur: Limette, Gurke


Hinweis für die Redaktion:
Gunroom Navy Rum, 0,5 Liter, 65,0 % Vol.; UVP: 38,90 Euro
Gunroom London Dry Gin, 0,5 Liter, 43,0 % Vol.; UVP: 29,90 Euro
Gunroom Navy Gin, 0,5 Liter, 57,0 % Vol.; UVP: 39,90 Euro

Über das Bremer Spirituosen Contor 

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 85 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014 und 2016 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Firmenkontakt:
Bremer Spirituosen Contor GmbH
Timo Lambrecht
Head of Marketing & Exclusive Brands
Gisela-Müller-Wolff-Straße 7
28197 Bremen
Tel.: +49 421 80602-137
Fax: +49 421 80602-22
E-Mail: timo.lambrecht(at)bsc-bremen.de

Weitere Informationen zum Bremer Spirituosen Contor unterwww.bremerspirituosencontor.de

Termine

07. Oktober, 2017
09. Oktober, 2017
10. Oktober, 2017
14. Oktober, 2017
16. Oktober, 2017
17. Oktober, 2017
20. Oktober, 2017
28. Oktober, 2017
10. November, 2017
01. Dezember, 2017
05. Dezember, 2017
29. Januar, 2018
27. Februar, 2018
18. März, 2018