Auf ein Glas – der Blog

House of Rum und Mauritius: Das ist neu beim Bar Convent Berlin

House of Rum und Mauritius: Das ist neu beim Bar Convent Berlin

Die größte Fachmesse der Branche vereint vom 7. bis 9. Oktober Barbesitzer, Bartender, Distributoren und Hersteller aus rund 80 Ländern. Auch in diesem Jahr wird es wieder viel Neues zu entdecken geben. (Quelle: BCB)

(mer) Es ist der Rum, der beim diesjährigen Bar Convent Berlin seinen großen Auftritt hat. Doch bei insgesamt 1.200 Marken kommen auch alle anderen Spirituosen nicht zu kurz. Von Gin, Likör und Tequila bis hin zu Bitter, Whiskey und Wermut zeigen rund 430 Aussteller neue Produkte und Variationen. Die größte Fachmesse der Branche vereint vom 7. bis 9. Oktober Barbesitzer, Bartender, Distributoren und Hersteller aus rund 80 Ländern. Auch in diesem Jahr wird es wieder viel Neues zu entdecken geben. Dafür sprechen allein die rund 100 Neuaussteller, die sich bereits jetzt angemeldet haben. So erwartet die Besucher zahlreiche neue Geschmackserlebnisse, Marken und Innovationen.

House of Rum

Beheimatet in aller Welt und nicht mehr als Trend aus der Szene wegzudenken – erstmalig wird der BCB der Spirituose Rum eine eigene Bühne geben. Das Kühlhaus wird 2019 zum „House of Rum“ und damit zum Hotspot für alle Rumhersteller und -liebhaber. Partner des Projektes ist dabei kein geringerer als „Rum-Ambassador“ Ian Burell. „Wir freuen uns sehr mit Ian den bekanntesten Rumexperten weltweit an Bord zu haben“, so BCB-Chefin Petra Lassahn. „Wir werden das Projekt gemeinsam umsetzen und den Besuchern die Gelegenheit bieten, Rum quer durch verschiedene Herkunftsregionen zu testen und neue Signature-Drinks kennenzulernen. Zudem gibt es auf der Rum Stage Expertenwissen aus erster Hand.“

Mauritius

Kleine Insel, große Rum-Tradition: Mauritius, geprägt durch den Zuckerrohranbau, ist bekannt für seinen „Rhum Agricole“, der aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt wird. Neben den klassischen Rumsorten gibt es zahlreiche aromatisierte Varianten. Dieses Rum-Paradies steht im Fokus des BCB 2019 und wird offizielles Partnerland. In Zusammenarbeit mit dem Economic Development Board Mauritius präsentiert sich das kleine Land mit ausgewählten Herstellern im House of Rum.

Kaffee ist Barkultur

Dass hochwertiger und kreativer Kaffeegenuss zunehmend Einzug in Bars hält, hat der BCB schon im vergangenen Jahr gezeigt. Der Coffee Convent mit seinem Angebot an innovativen Kaffeeprodukten war ein beliebter Anziehungspunkt für die Besucher. Auch in diesem Jahr spielt das Thema eine wichtige Rolle auf der Messe. Partner des Coffee Convent in diesem Jahr ist die Berliner Kaffeerösterei. Das Programm der Coffee Stage wird durch die Berlin School of Coffee unterstützt, die professionelle Barista-Ausbildung und jegliches Kaffee-Know-How bietet.

Education im Fokus

Ohne sein Top-Weiterbildungsangebot wäre der BCB nicht der BCB. So steht Education auch in diesem Jahr wieder im Fokus. Erneut arbeitet der Bar Convent dabei mit dem renommierten Branchenexperten Angus Winchester zusammen. Erwartet werden internationale Koriphäen der Barszene, jede Menge Inspiration und wertvoller Input für die tägliche Arbeit in Bars.

Tickets

Zum zweiten Mal findet der BCB in diesem Jahr an drei Tagen statt. So haben mehr Interessierte die Möglichkeit, die Veranstaltung zu besuchen. Um den Besucherfluss besser planen und verteilen zu können, gibt es ausschließlich Tageskarten. Wer die Messe an zwei oder drei Tagen besuchen möchte, profitiert aber von vergünstigten Ticketpreisen. So kostet das Tagesticket für Fachbesucher 40 Euro, das Upgrade-Ticket auf einen zweiten oder dritten Tag je 30 Euro. www.barconvent.com/tickets


Über den Bar Convent Berlin

Der Bar Convent Berlin hat sich seit seiner Gründung 2007 zu einer der führenden internationalen Messen für die Bar- und Getränkebranche entwickelt. Das Who is Who der deutschen und europäischen Bar- und Beverage-Industrie trifft sich jeden Oktober in Berlin, um neue Kontakte zu knüpfen, sich über Produkt-Innovationen zu informieren und in Seminaren weiterzubilden. 2019 findet die Messe vom 7. bis 9. Oktober in der Station Berlin und dem Kühlhaus statt. Erwartet werden rund 14.000 Fachbesucher.

www.barconvent.com



Kontakt
Cornelia Tautenhahn
Senior Press Manager
+49 211 90191-182
cornelia.tautenhahn(at)reedexpo.de
www.barconvent.com



 
Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Bar Convent Berlin)

House of Rum und Mauritius: Das ist neu beim Bar Convent Berlin

Die größte Fachmesse der Branche vereint vom 7. bis 9. Oktober Barbesitzer, Bartender, Distributoren und Hersteller aus rund 80 Ländern. Auch in diesem Jahr wird es wieder viel Neues zu entdecken geben. (Quelle: BCB)

Termine

10. Oktober, 2019 09:00