Auf ein Glas – der Blog

Säntis Malt Edition Germany N° 3 – Hogshead Finish

Säntis Malt Edition Germany N° 3 – Hogshead Finish

Diese ganz besondere limitierte Sonderabfüllung von 528 Flaschen wurde den Liebhabern getorften Whiskys gewidmet

Limitierte Abfüllung für Whiskyliebhaber und -sammler

(mer) Die Schweizer Brennerei im Herzen Appenzells‒ die Brauerei Locher AG ‒ bringt mit dem sechsjährigen Säntis Malt Edition Germany N° 3, 48 % Vol., die dritte ausschließlich für Deutschland abgefüllte Germany-Edition heraus. Diese ganz besondere limitierte Sonderabfüllung von 528 Flaschen wurde den Liebhabern getorften Whiskys gewidmet. Man beschritt einen bislang einzigartigen Weg, sodass sich der Germany N° 3 auch deutlich von der torfigen Dreifaltigkeits-Abfüllung unterscheidet.

Wie alle Säntis-Malt-Whiskyss basiert auch der Säntis Malt Germany N° 3 zu hundert Prozent auf Gerstenbasis. Klassisch reifte der Whisky 6 Jahre lang in traditionellen Eichenholz-Bierfässern aus Brauerei eigenem Bestand. Während seiner dreivierteljährigen Nachreifung in einem schottischen stark getorften Hogshead-Fass, der Loch Lomond Distillery Co. Ltd., konnte sich der Germany N° 3 aromatisch weiterentwickeln. Behutsam aus dem weichen Quellwasser des Alpsteingebirges und Gerstenmalz hergestellt, beeindruckt der Säntis Germany N° 3 mit Reinheit und hochwertiger Qualität. Das Gesamtergebnis ist als durchaus ungewöhnlich zu bezeichnen, denn einen derart rauchbetonten Säntis Malt hat es bislang noch nicht gegeben und es dürften schon einige Jahre vergehen, bis man wieder mit einer vergleichbaren Abfüllung aus Appenzell rechnen darf. Die exklusiv für deutsche Whisky-Genießer abgefüllten 498 Flaschen stehen ab dem 1. Mai dem hiesigen Spirituosenfachhandel über den deutschen Generalimporteur, die Bremer Spirituosen Contor GmbH, zur Verfügung.

Karl Locher, Inhaber der Brauerei Locher, stieß 1998 nach dem Brand eines Schuppens auf alte Bierfässer und Flaschen mit Bierbrand aus Zeiten seiner Vorfahren, teilweise bis zu 120 Jahre alt. Von der Technik der Ahnen fasziniert, begann er auf Basis von Gerste Brand herzustellen. Was aus Experimentierfreude geboren war und mit Leidenschaft befeuert, hat sich zu einem nicht wegzudenkenden Produktionszweig des traditionellen Familienunternehmens entwickelt.

Verkostungsnotizen:

Säntis Malt Edition Germany N° 3 – Hogshead Finish, 528 Flaschen
48,0% Alc./Vol.
Farbe: Dunkles Rotgold

Nase: Reife Früchte, Brombeer- und schwarze Johannisbeer-Aromen, Birnenschale und herbale Laubnoten, dezent mineralisch, darunter verbirgt sich eine leichte Raucharomatik, die sich fast fleischig wie bei Bacon mit Ahornsirup darstellt, aber auch etwas verkohltes Holz und Tabak zeigt.

Gaumen: Zunächst hauptsächlich herbal und im ersten Moment sogar etwas harzig, jetzt zeigen sich aber auch deutlich rauchige Qualm-Noten und warme Würzaromen mit etwas Wacholder, außer leicht bitter-süßen Zestennoten sind kaum mehr Fruchtaromen vorhanden.

Abklang: Der Qualm wird zunehmend öliger, die Rauchnoten intensivieren sich sogar noch, und kleben wie dunkler Kakao am Gaumen.
Der Widerspruch zwischen Nase und Gaumen ist sehr interessant. Während die Rauchnoten in der Nase nur diffus erkennbar sind, zeigen sie am Gaumen ihre dominante Seite.

Bemerkung: Der Widerspruch zwischen Nase und Gaumen ist sehr interessant. Während die Rauchnoten in der Nase nur diffus erkennbar sind, zeigen sie am Gaumen ihre dominante Seite.
Tastingnotes Julia Nourney, April 2018


  • Säntis Malt Germany N°3 in der 0,5-Liter-Flasche; 48,0 % Vol.; UVP: 63,99 Euro
  • Säntis Malt Alpstein XIV in der 0,5-Liter-Flasche; 48,0 % Vol.; UVP: 63,99 Euro
  • Säntis Malt Alpstein XIII in der 0,5-Liter-Flasche, 48,0 % Vol.; UVP 63,99 Euro
  • Säntis Malt Snow White V in der 0,5-Liter-Flasche, 48,0 % Vol.; UVP 63,99 Euro
  • Säntis Malt Himmelberg in der 0,5-Liter-Flasche; 43,0 % Vol.; UVP: 33,99 Euro
  • Säntis Malt Sigel in der 0,5-Liter-Flasche; 46,0 % Vol.; UVP: 39,99 Euro
  • Säntis Malt Dreifaltigkeit in der 0,5-Liter-Flasche; 46,0 % Vol.; UVP: 47,99 Euro


Auszeichnungen:

  • 2017 Säntis Einzelfassabfüllung Fass 1208 und Fass 8, Silver Outstanding, und „Snow White IV“, Silber, IWSC
  • 2016 Säntis Malt „Himmelberg“, „Alpstein XI“ und „Alpstein XII“ erhalten jeweils eine Silbermedaille, IWSC
  • 2015 Säntis Malt „Germany N°2“ Goldmedaille, „Alpstein X“ Silver Outstanding, IWSC
  • 2014 Säntis Malt „Alpstein VIII“ und „Snow White II“, Silver Outstanding für besondere Qualität, IWSC
  • 2013 Säntis Malt „Alpstein XIII“ erhält die Goldmedaille, IWSC
  • 2012 Säntis, alle eingereichten Whiskies, werden bei der erstmaligen Teilnahme prämiert. IWSC
  • 2011 Brauerei Locher AG wird „Whisky Distillery 2011“,Whisky Guide Schweiz
  • 2010 Säntis Malt „Dreifaltigkeit“, „European Whisky of the year 2010“, Jim Murray

 

Über Säntis

Die Brauerei Locher AG ist eine traditionsträchtige Brauerei, die sich seit fünf Generationen im Familienbesitz befindet. Die Appenzeller produzieren bereits seit über 100 Jahren Bier und Spirituosen für ihre Kundschaft. Die Produkte werden nach überlieferten Rezepten hergestellt und in Mitten der hügeligen Landschaft Appenzells bis zum Genuss gehegt und gepflegt.Im 18. Jahrhundert beginnt in Oberegg in der Schweiz die Geschichte der Familie Locher und ihrer Braukunst. 1886 übernimmt die Familie Locher die Brauerei in Appenzell, die noch heute als Brauerei und Distillerie dient.


1999 nach Aufhebung des Verbots der Herstellung von Spirituosen aus Getreide startet Braumeister Karl Locher, bekannt für seine kreativen Biersorten, mit der Herstellung des Säntis Malt Whiskys in geschichtsträchtigen Bierfässern und unter Verwendung von Quellwasser aus dem angrenzenden Alpstein-Gebirges. 2002 kommt die Brauerei Locher AG mit den ersten Produkten auf den Markt und geht so als Vorreiter der Schweizer Whisky-Produktion in die Geschichtsbücher ein. Seit 2003 setzt man zusätzlich auf Gerste aus höchstgelegenen Anbaugebieten der Schweiz, die durch extreme Witterungsbedingungen an Vitalität und Kraft gewinnt.

Bei der erstmaligen Teilnahme beim weltweit bedeutendsten Wettbewerb, der International Wine & Spirit Competition (IWSC) 2012 in London, werden alle eingereichten Säntis Whiskies von der Jury prämiert. 2013 werden wieder alle eingereichten Whiskeyss von der IWSC prämiert. Die Spezialedition „Alpstein 2013“ holt als erster Whisky aus dem deutschsprachigen Raum die Goldmedaille. Die limitierte Winteredition „Snow White“ wird erstmalig lanciert. 2014 werden die Säntis Malt Editionen „Alpstein VIII“ und „Snow White II“ in London für ihre besondere Qualität von der IWSC mit „Silver Outstanding“ ausgezeichnet. Die Säntis Edition „Germany N°2“ wir in London von der IWSC mit Gold und die Edition „Alpstein X“ mit der Prämierung „Silver Outstanding“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu Säntis Malts unter http://www.saentismalt.com
Facebook: @saentismalt
 

Über das Bremer Spirituosen Contor:

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 85 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016 und 2017 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Bremer Spirituosen Contor unter www.bremerspirituosencontor.de
Facebook: @BremerSpirituosenContorExklusivmarken

Firmenkontakt:                                                              
Bremer Spirituosen Contor GmbH
Anja Redel
Product Manager Säntis Malt
Tel.: +49 421 80602-144
Fax: +49 421 80602-22
E-Mail: anja.redel(at)bsc-bremen.de



Honorarfreie Veröffentlichung für redaktionelle Zwecke. Abdruck oder Veröffentlichung im Internet unter Angabe der Quelle: Mercurio Drinks - Pressemitteilungen aus der Getränkebranche (mer/Bremer Spirituosen Contor)
 

Säntis Malt Edition Germany N° 3 – Hogshead Finish

Diese ganz besondere limitierte Sonderabfüllung von 528 Flaschen wurde den Liebhabern getorften Whiskys gewidmet

Termine

20. Juli, 2018
06. September, 2018
28. September, 2018
08. Oktober, 2018
13. Oktober, 2018
09. November, 2018
13. November, 2018
27. November, 2018