Auf ein Glas – der Blog

Weinkonvent Dürrenzimmern bringt vier auffallende Konzeptweine und drei Sortimenterweiterungen

Die Konzeptweine

Fischfreund, Spargelstecher, Grillgut und Wildgefährte des Weinkonvents Dürrenzimmern (Bild: Weinkonvent Dürrenzimmern)

(mer) Dürrenzimmern, Januar 2017. Durch die Neuausrichtung katapultierte sich der Weinkonvent Dürrenzimmern – besonders im letzten Jahr – qualitativ anerkanntermaßen nach oben. Für die Neuprodukte in 2017 stehen neben neuen Konzeptweinen auch einige Erweiterungen im Standardsortiment auf dem Programm.

Mit sogenannten Konzeptweinen, die für mehr Verbrauchernähe sorgen, startet der Weinkonvent Dürrenzimmern in die neue Saison. Wildgefährte, Fischfreund, Grillgut und Spargelstecher heißen die neuen Weine, die selbst Weinlaien auf einen Blick erkennen lassen, welcher Wein zu welcher Speise passt. Wild, Fisch, Gegrilltes und Spargel finden somit eine perfekte Weinbegleitung. Der Spargelwein ist nur saisonal von April bis Juni erhältlich. Die anderen drei Weine wird es ganzjährig im Sortiment geben.

Als weiße Erweiterung für die Topweine der Cellarius-Linie bringt der Weinkonvent Dürrenzimmern den 2016er Muskateller Exclusiv QbA trocken auf den Markt. Ein Wein mit betörender Fruchtaromatik in der Nase, der sich am Gaumen trotz der Fruchtfülle filigran zeigt und mit einem feinen Säurespiel verführt. Gegenpart dazu spielt bei den Rotweinen der 2015er Lemberger mit Merlot Exclusiv QbA trocken, in Eichenfässern gereift. Eine Cuvée, die durch ihre Tiefe und Vielschichtigkeit besticht. Die traditionelle Maischegärung verlieh diesem Wein eine markante Note, das Preis-Genuss-Verhältnis ist exzellent.

Für die Erweiterung ihrer Top-Linie arbeiteten die Winzer vom Weinkonvent bei Minusgraden. Am 7. Januar 2017 ernteten Sie die Trauben für den Lemberger Weißherbst Eiswein, der als edelsüße Spezialität den krönenden Höhepunkt in der Divinus-Serie bildet.

(ProWein 2017: auf dem Stand der Weinwerbung Württemberg in Halle 14, Stand B60)

Aktuelle Infos zum Weinkonvent Dürrenzimmern: 
www.weinkonvent-duerrenzimmern.de


Unternehmensinformation Weinkonvent Dürrenzimmern EG

1937 wurde die Weingärtnergenossenschaft am Ortsrand von Brackenheim-Dürrenzimmern in der Weinbauregion Zabergäu/Württemberg gegründet. Sie fusionierte 1970 mit der benachbarten WG Stockheim e. G. zur heutigen Weinkonvent Dürrenzimmern e. G. Die 335 Mitglieder bewirtschaften insgesamt 205 Hektar Rebfläche, 70 Prozent davon sind – typisch für das Anbaugebiet Württemberg – mit roten Rebsorten bepflanzt. Der Rebsortenspiegel des Betriebs ist umfangreich, neben den Württemberger Klassikern wie unter anderem Lemberger, Trollinger, Schwarzriesling, Riesling und Kerner wachsen auch Spätburgunder und neuere Züchtungen wie Cabernet Dorsa und Sorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon und Sauvignon blanc auf den Rebhängen.

Der Slogan des Weinkonvent Dürrenzimmern lautet: „Die außergewöhnlichen Weine aus dem Zabergäu“. In der Tat werden auf manchen Rebflächen extremste Ertragsreduzierungen vorgenommen, damit das Terroir in den Weinen noch deutlicher zum Ausdruck kommt. Das Sortiment mit seinen vier Produktlinien (Literweine, Klosterhof, Cellarius, Divinus) ist stark qualitätsorientiert aufgebaut. Die Trauben der Linien Cellarius und Divinus werden von Hand geerntet.

Überwiegend in den Fachhandel und direkt zum Endabnehmer erfolgt die Vermarktung der Weine und Sekte aus Dürrenzimmern. Seit einigen Jahren spielen Lebensmitteleinzelhandel und Gastronomie für die erfolgreiche Genossenschaft und ihre preisgekrönten Weine eine immer wichtigere Rolle.

Das Sortiment

Nach den unkomplizierten, süffigen und sauberen Weinen in Literflaschen im Basisbereich folgt die Linie Klosterhof mit fruchtigen, frisch und anregenden Weinen aus dem gesamten Rebsortenspektrum von trocken über halbtrocken bis hin zu lieblich.

Im Mittelfeld heißt das Sortiment Cellarius. Die überwiegend trockenen Weine dieser Serie aus ertragsreduzierten, ausgewählten Rebflächen eignen sich mit ihrem Schmelz und ihrer Nachhaltigkeit perfekt als Speisebegleiter. Die Top-Weine der Cellarius-Linie sind ausgestattet mit einem braunen, die Weißweine mit einem türkisfarbenen Etikett.

Als kompromisslose Erzeugung von Spitzenweinen präsentiert die Top-Linie Divinus Weine, die teilweise in Barriques reiften. Die Trauben hierzu stammen alle aus extrem ertragsreduzierten Lagen und aus selektiver Lese. Sekte, Seccos, Liköre und Likörweine sowie Glühwein ergänzen das Sortiment. Und in besonderen Jahrgängen wird auch mal Eiswein oder eine Trockenbeerenauslese erzeugt.

Die Region

Als Weinbauregion präsentiert sich das Zabergäu rund um Dürrenzimmern und Stockheim, beides Teilorte von Brackenheim, der größten Weinbaugemeinde Württembergs und der größten Rotweingemeinde Deutschlands. Seit 1200 Jahren ist der Weinbau dort nachgewiesen. An sonnenbegünstigten Hanglagen gedeihen die Trauben prächtig in der hügeligen Landschaft. Das Terroir lässt sich in den Weinen schmecken, denn die über Millionen von Jahren entstandenen fruchtbaren Keuper-Verwitterungsböden geben ihre Mineralien an die tief wurzelnden Reben ab.

Unternehmenskontakt:

Weinkonvent Dürrenzimmern eG
Matthias Göhring
Meimsheimer Straße 11, D-74336 Brackenheim-Dürrenzimmern
Tel.: +49 7135 9515-0, Fax: +49 7135 9515-39
matthias.goehring(at)weinkonvent-duerrenzimmern.de
www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

Pressekontakt:

meister-plan - agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40, D-70193 Stuttgart
Tel.: +49 711 2635443, Mobil: +49 172 9393527
pr(at)meister-plan.de


Die Konzeptweine

Fischfreund, Spargelstecher, Grillgut und Wildgefährte des Weinkonvents Dürrenzimmern (Bild: Weinkonvent Dürrenzimmern)

Termine

07. Oktober, 2017
09. Oktober, 2017
10. Oktober, 2017
14. Oktober, 2017
16. Oktober, 2017
17. Oktober, 2017
20. Oktober, 2017
28. Oktober, 2017
10. November, 2017
01. Dezember, 2017
05. Dezember, 2017
29. Januar, 2018
27. Februar, 2018
18. März, 2018